1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HUMAX PVR 8000 vs. Topfield PVR 4000 / 5000

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von sunraiser, 18. Januar 2004.

  1. sunraiser

    sunraiser Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    74599
    Anzeige
    Hilfe,................

    kann mir jemand weiter helfen ich möchte mir einen neuen Reveiver zulegen und bin jetzt total irritiert. Schwanke zwischen den Geräten HUMAX PVR 8000 und dem Topfield PVR 4000!

    Ich habe mir die zwei Geräte im Einzelhandel einmal angeschaut:
    - Hier war ich von dem Topfield ein bißchen enttäuscht was die Verarbeitungsqualität des Gehäuses angeht.
    - Bei dem HUMAX finde ich die Optik sehr gut und die Wechselplatte!

    Jetzt war ich schon drauf und dran mir den HUMAX PVR 8000 zu kaufen, bis ich auf dieses Forum stiess!

    Jetzt bin ich total konfus da hier im Topfield Forum alle HUMAX so nieder machen, man könnte meinen hier kämpft BMW gegen Mercedes!

    Kann mir einer von Euch vielleicht wirklich sagen welches Eurer Meinung der bessere TWIN Festplattenreceiver ist und was die markanten Vorteile sind ?????

    Grüße sunraiser
     
  2. Georg Windisch

    Georg Windisch Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Mayen
    Mit der aktuellen Software ist der Receiver meiner Meinung nach schon brauchbar.

    Das mit der Wechselplatte ist eher ein Marketing-Gag! Der Caddy ist eine Eigenentwicklung von ID-Digital und völlig inkompatibel zu PC-Wechselplatten.Und einen Orginal-Caddy läßt sich Humax mit ca. 50.- vergolden.

    Gruß

    Georg
     
  3. The Plug

    The Plug Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    NRW
    Hi,

    ich besitze den PVR 8000 und bin bis auf eine ärgerliche Tatsache recht zufrieden mit dem Gerät.

    Für mich war, wie Du selbst schon festgestellt hast, die Verarbeitun g und das Design letztendlich kaufentscheidend.

    Ja, es gibt/gab Schwierigkeiten mit der Software.
    Die gibt/gab es bei Topfield aber auch.

    aus meiner Sicht gilt für den Humax:
    -Sieht gut aus (Receiver und DVD-Player in Silber ;-) )
    -hat ein hervorragendes Bild
    -hat zur Zeit als einzig ärgerlichen Bug Tonaussetzer bei den Kanälen, die Dolby Digital Senden, die aber im Laufe der Sendung aufhören
    -bietet für mich ansonsten alles, was man braucht.

    Ich denke, du wirst letztendlich nach Deinem Gefühl entscheiden müssen. sch&uuml
     
  4. dubby

    dubby Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    buxtehude
    Hallo,
    ich besitze zur Zeit 3 Digital Receiver (Topf 4000,Topf 5000, Humax 8000). Das beste Gerät mit den wenigsten Fehlern ist der 4000, der Humax hat noch viele Kinderkrankheiten, außerdem bin ich vom Service von Humax entsetzt (Updates). Die Vorteile des Humax sind für mich nur, das man die HDD aus dem Wechselrahmen ausbauen kann und am Pc anschliessen kann, dabei hat man kein Garantieverlust. Beim Topf 4000 ist die Platte im Gerät eingebaut, man muss also den Deckel öffen dadurch hast du dann keine Garantie mehr.
    Ich würde auf jeden Fall den Topfield 4000 vor allen anderen Receivern vorziehen.
     
  5. The Plug

    The Plug Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    NRW
    Nachtrag:

    Der Wechselrahmen erleichtert in jedem Falle das Nachrüsten mit einer weiteren oder größeren Festplatte. Auch dieses Kriterium war mir wichtig und hat sich bewährt. Ich bin nicht der Bastler, der die gekauften Geräte aufschraubt ;-)
     
  6. Georg Windisch

    Georg Windisch Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Mayen
    Die Schrauberarbeiten sind die gleichen, abgesehen von den 2-4 Gehäuseschrauben, die man nicht öffnen muß.

    Gruß

    Georg
     
  7. Agent _Nappi_007

    Agent _Nappi_007 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bochum
    Technisches Equipment:
    TV: 16:9 Grundig Elegance MFW82-3110/ Dolby

    SAT: Humax PVR 8000

    DVD: JVC XV-N-5SL

    Receiver: Yamaha RX-V 730

    Boxen: Teufel Theater 1 "Cinema 5.1"

    Remote: Philips Pronto RU980
    Mach es dir doch ganz einfach. Gehe zu einem Händler deines Vertraues, und sag ihm das du zwischen diesen zwei Geräten in deiner Kaufentscheidung hin und her gerissen bist. Das hab ich auch so gemacht, und hatte damit die Gelegenheit beide Geräte 14 Tage lang zu Hause zu testen. Letztlich habe ich mich für den PVR 8000 entschieden. Weil der einfach optisch besser in mein Homecinema passte und weil ich eh noch ne alte 80GB Platte liegen hatte.
    Den Topi hab ich dann nach 14 Tagen zurückgegeben und mein Geld wiederbekommen.

    Ich denke Du machst mit dem Humi nix verkehrt. Sicher, er lamentiert im Moment noch an ein paar Kinderkrankheiten, wie Lippen syncronisations Problemem, und ab und zu mal ein Tondropout, aber das wird Humax sicherlich über kurz oder lang auch noch in den Griff bekommen.
    Ansonsten hab ich nicht viel zu meckern und hab meine Entscheidung nicht bereut.

    Gruß Agent
     
  8. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
     
  9. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    Schau dir mal den Test der Beiden Topf und Humi
    in der ct Homecinema an....

    lt ct sind beide identisch (schlecht / gut)
    daher sagt ct preis/leistung = Humi
     
  10. dubby

    dubby Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    buxtehude
    Hallo,

    die Preis / Leistung Beurteilung aus der CT, kann man voll vergessen.
    Der Topfield 4000 ist 10-30 Euro billiger als der Humax 8000 und ist von der Software ausgereift, was man vom Humax nicht sagen kann. Bis jetzt habe ich keinen Fehler am Topf festgestellt, was ich vom Humax nicht sagen kann (Absturz, Verlorene Dateien, Fehlende Schnittmöglichkeiten, Verlust von Sender Settings, DD 5.1 Störungen). Das einzige was mir wirklich z.Z. am Humax gefällt ist das Design.

    Den Vergleich zwischen Humax 8000 und Topfield 5000 kommt für mich auch nicht in Frage. Das Design vom Topf 5000 ist schon wesentlich besser (kommt schon am Humax heran). Er hat noch mehr Funktionen als der Topf 4000 (Bild in Bild, 2 Programme gleichzeitig aufnehmen und ein drittes sehen). Dieses Gerät soll aber einige Kinderkrankheiten noch haben, wie im Topfield Forum beschrieben wird (Daten Verluste, Ton Aussetzer), die ich aber bei meinem Gerät nicht bestätigen kann. Was mir am Topf 5000 nicht gefällt ist, das ich die Festplatte nicht am PC auslesen kann, da es dafür noch keine Software gibt, über USB 2.0 dauert es einfach zulange wie beim Humax. Der Preis Vom Topf 5000 zum Humax 8000 beträtg z.Z. 160,- Euro, was man berücksichtigen sollte, aber mir sind z.Z. beide Topfield Receiver wesentlich lieber (besonders Topfield 4000). Im laufe der Zeit wird Humax sicherlich an den beiden Topfields aufschließen, aber in der vergangenen Zeit hat Topfield mehr Software Updates als Humax auf dem Markt gebracht und das ist für mich ein sehr wichtiger Grund.

    Gruß
    Dubby
     

Diese Seite empfehlen