1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax PVR 8000 120 GB Festplatte

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Hene, 14. Juli 2004.

  1. Hene

    Hene Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    59
    Anzeige
    Hi,
    ich wollte mal fragen, wie der Humax PVR 8000 ist, kann man die Festplatte die dort drin ist auch einfach im PC einschieben (und so die aufgenommenen Filme übertragen)?
    Oder warum haben die das so gemacht das man die Platte rausnehmen kann ?
    Wie ist die Bildqualität denn so ?

    Gruss
    Hene
     
  2. scirocco_fahrer

    scirocco_fahrer Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    50
    Ort:
    daheim
    AW: Humax PVR 8000 120 GB Festplatte

    Hallo Hene,

    tja, warum der PVR 8000 mit einer Schublade ausgestattet ist, haben sich bestimmt schon viele gefragt. Recht viel kann man damit nicht anfangen - in einen handelsüblichen PC-Wechselrahmen passt der Humax-Caddy leider nicht (wäre auch zu schön gewesen).
    Für mich ist dies mehr ein Werbegag. Haben sich bestimmt schon viele falsche Hoffnungen gemacht. Naja, zumindest wenn die Festplatte mal getauscht werden muß, braucht nicht das komplette Gehäuse aufgeschraubt zu werden, das wars dann aber auch schon mit den Vorteilen.

    Die Daten können aber ohnehin mittels USB-Schnittstelle auf PC geladen werden. Seit dem letzten Update, wo ein sog. "Turbo-USB-Modus" hinzugefügt wurde, gehts einigermassen schnell. Mit USB-2.0-Geschwindigkeit hat es aber trotzdem nichts zu tun - höchstens USB 1.1.
    Mit diesen Daten kann ausser archivieren zunächst gar nichts angefangen werden. Der Humax zeichnet im *.vid-Format auf. Ist irgend was Humax-Spezielles. Jedenfalls sind die Daten verschlüsselt. Es gibt aber eine Software, die diese Daten ins MPG-Format umwandelt. Die Software ist allerdins nicht kostenlos.

    Von der Bildqualität bin ich aber echt überzeugt. Bei mir jedenfalls superscharf (S-VHS-Modus).

    Alles in allem bin ich mit dem Gerät recht zufrieden. Mit dem letzten SW-Update wurden eine Menge kleiner nerviger Kinkerlitzchen ausgeräumt.

    Gruß vom Scirocco-Fahrer.
     
  3. Hene

    Hene Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    59
    AW: Humax PVR 8000 120 GB Festplatte

    Hi,
    Danke für deine Antwort, ich hab schon gesehen das der ein USB anschluß hatt, aber damit kann man doch nichts zum PC übertragen, oder ?
    Ich hab sonst auch den von Technisat oder Topfield (weiß nicht mehr genau) ins Auge gefasst, denn einer davon hatt auch ein USB anschluß.

    Gruss
    Hene
     
  4. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    AW: Humax PVR 8000 120 GB Festplatte

    Die USB Schnittstelle vom Humax PVR8000 kann zum Kopieren der Aufnahmen zum PC genutzt werden. Beim Topfield 5000 gehts auch per USB. Die FP vom Technisat kann bis jetzt noch nicht ausgelesen werden.
     
  5. Hene

    Hene Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    59
    AW: Humax PVR 8000 120 GB Festplatte

    Hi,
    dann werde ich mich zwischen Humax und Topfield entscheiden, wenn das wirklich funktioniert ?
    Vielen Dank

    Gruss
    Hene
     
  6. quite

    quite Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berchtesgaden
    AW: Humax PVR 8000 120 GB Festplatte

    Wenn du die Festplatte aus dem Rahmen ausbaust kannst du sie z.B. am zweiten Stecker der PC-Festplatte ganz normal auslesen. Bringt halt einiges an Geschwindigkeitsvorteil ggü. USB.
     
  7. Hene

    Hene Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    59
    AW: Humax PVR 8000 120 GB Festplatte

    Ach, ich hab ja zeit :D:D
    Mir gehts nicht darum so schnell wie möglich die Filme auf dem PC zu übertragen, sondern das es überhaupt geht.
     
  8. alius

    alius Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Humax PVR 8000 120 GB Festplatte

    Hallo, Freunde des Humax 8000

    Zwar besitze ich noch kein solches Gerät, überlege aber, mir auch eines zu kaufen. Besonders reizt die Wechselpaltte und die Tatsache, dass die Festplatte FAT32 formatiert ist, also von Windows erkannt wird - zumindest den neueren Versionen. Ob es sich um eine echte Wechselplatte handelt ist eine Frage der Interpretation.

    Interessant ist, dass man inzwischen die Einschübe für den Humax 8000 nachkaufen kann, z.B. bei

    http://www.satserver.de/catalog/product_info.php?cPath=21_29&products_id=403

    Allerdings habe ich noch nicht gefunden, wie man diesen Caddy mit dem PC verbindet.

    Man kann sich auch den Receiver umbauen und dann mit Standdardrahmen arbeiten. Die Umbauanleitung findet man bei

    http://www.haenlein-software.de/haenlein-software/index2.php?navigation=umbauanleitung_PVR8000&unav=nav_progs&sprache=german

    Nur werde ich aus der Tabelle für die Verbindung der Kabel nicht ganz klug, ist wohl mehr für Techniker als für Normalbürger gedacht.

    Ich würde allerdings vorziehen, mit 2 oder 3 Caddys zu arbeiten und die Festplatten von dem Humax-Caddys in einen PC-Caddy einzubauen, damit ich sie direkt vom PC lesen und bearbeiten kann.

    Weiter habe ich verstanden - korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege - dass, egal ob die man die Festplatte an den PC anschliesst oder ob man die Daten per USB auf den PC überträgt, in jedem Fall eine besondere Software eingesetzt werden muss um die Humax-Dateien in bearbeitbare MPG-Dateien zu konvertieren. Das dafür geeignete Programm sollte das hier beschriebene sein:

    http://www.haenlein-software.de/haenlein-software/index2.php?navigation=dvr-studio&unav=nav_progs&sprache=german

    Hene, wenn Du schreibst, die Geschwindigkeit sei nicht so wichtig, dann bist Du zu optimistisch. Geschwidigkeit ist beim einlesen, konvertieren, schreiben nervschonend.

    Mich würde interessieren, ob jemand von Euch schon mal Daten vom Humax auf den PC übertragen hat, welche Software er zur Konvertierung genutzt hat und welche Erfahrungen er dabei gemacht hat.

    Gruss von Alius
     
  9. Georg Windisch

    Georg Windisch Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Mayen
    AW: Humax PVR 8000 120 GB Festplatte

    Die Caddys gibt es schon immer, allerdings zum zehnfachen Preis eines Standard-PC-Wechselrahmens. Deshalb kaufe ich die nicht.

    Gruß

    Georg
     

Diese Seite empfehlen