1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax NA-HD2000C, Abhilfe zur Brummschleife?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jones14, 7. Februar 2011.

  1. jones14

    jones14 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Servus liebe Community,

    ich habe einige Fragen und ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

    Mir ist letztens aufgefallen, dass ich von einer miesen Brummschleife befallen bin. :)...ich habe zwischen meinem Receiver und dem Antennenkabel einen Mantelstromfilter eingebaut und das Brummen ist so gut wie weg. Leider nicht ganz und je lauter ich den Fernseher aufdrehe desto lauter wird das Brummen (das hat jetzt schon etwas metallisches)...Es ist auf jeden Fall der Receiver, weil mit der PS3 ist alles ruhig ...

    Meine erste Frage wäre:

    Soll ich noch einen 2. MSF zwischen der Box(also an der Wand) und dem Antennenkabel einsetzen? Macht das Sinn?

    Die zweite Frage:

    Ich bin bei Kabel Deutschland (Kabel Digital) und von denen gibt es einen Receiver, den Humax NA-HD2000C (Baugleich mit Humax PR-HD2000C nur mit KD Modifikationen)...ich habe aber nur eine normale Smartcard, ohne CI+ Modul...kann ich den trotzdem mit der Smartcard verwenden und habe ich mit einem HDMI Kabel dann einen Vorteil gegenüber meinem jetzigen HUMAX mit SCART-Kabel?

    Mein Fernseher ist ein Philips 47'', Baujahr 2009, DVB-T, CI Slot, MPEG4 fähig.

    BITTE helft mir!!! Ich verzweifel :)
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Humax NA-HD2000C, Abhilfe zur Brummschleife?!

    Nein, daher kann das Brummen ja nicht mehr kommen!
    Ist zB. der Receiver noch an einem Verstärker (per Cinch) angeschlossen und dort ein Radio (eingebaut oder extern) was ohne Mantelstromfilter versorgt wird? Dann kommt da das brummen her.
    Verschiedene Steeckdosen können auch das Brummen verursachen. Ebenso das man den Ton am TV voll aufdreht und am Receiver gegelt.
    Der Receiver sollte immer auf 75-100% Lautsärke eingestellt werden und am TV die Lautstärke geregelt werden.

    Ach Kabel wo an den Enden fertikerne angebracht sind, unterbinden das Brummen in keinster Weise. Nur Mantelstromfilter mit galvanischer oder kapazitiver Trennung bringen etwas. (Es müssen beide Adern "unterbrochen" werden)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2011
  3. jones14

    jones14 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Humax NA-HD2000C, Abhilfe zur Brummschleife?!

    Am Receiver ist nichts mehr angeschlossen, da ist nur der Fernseher dran.

    Der Receiver ist immer zwischen 90-100% eingestellt, aber das Problem ist, dass ich wenn ich dann z.b. den Fernseher über 30% aufdrehe und dann mal den Receiver auf lautlos mache, dann brummt es. wenn der Fernseher so auf 30% eingestellt ist und der Receiver auf 100% ist es schon sehr laut, und viel lauter würde ich auch nicht mehr schauen aber es stört mich trotzdem :)...

    Kannst du mir was zu dem Receiverproblem sagen?

    EDIT: Das mit den Steckdosen hab ich auch schon versucht...hat aber nicht geholfen...
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Humax NA-HD2000C, Abhilfe zur Brummschleife?!

    Du brauchst genau sowas:

    [​IMG]


    Und das gibt es hier:

    Axing 100 Hertz TV- und Brummentstrfilter TZU 10-00 mit IEC-Anschluss | ELV-Elektronik

    :winken:
     
  5. jones14

    jones14 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  6. jones14

    jones14 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Humax NA-HD2000C, Abhilfe zur Brummschleife?!

    oke, ich werd mir das mal noch bestellen, vielleicht ist das ja noch bisl besser als das was ich hab...

    aber nur das lohnt sich nicht wirklich. Könnt ihr mir noch ein HDMI Kabel von dem Shop empfehlen?
     
  7. jones14

    jones14 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Humax NA-HD2000C, Abhilfe zur Brummschleife?!

    hallooo? :(

    da sind so viele kabel und ich hab keinen schimmer welches davon gut ist...need your help..please
     
  8. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Humax NA-HD2000C, Abhilfe zur Brummschleife?!

    Hallo,

    wenn Du einen Receiver verwendest, welcher mit HDMI mit deinem TV verbunden ist, wird das Brummen in jedem Fall weg sein.
    Das Du einen Receiver verwendest, welcher via SCART angeschlossen ist und das bei einem 47-Zoll-TV, ist einfach unverständlich. Analoge Verbindungen sind heutzutage ein NoGo.

    Gruß Stephan
     

Diese Seite empfehlen