1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HTPC und Premiere HD

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Eco, 15. Mai 2007.

  1. Eco

    Eco Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne über meinen HTPC Premiere HD (bzw. Discovery HD) empfangen und wenn möglich auch aufnehmen können. Dazu habe ich einige Fragen:

    1. Ich bin Digital-TV (DVB-C) Kunde bei ISH. Da ISH selbst ja (noch) kein Premiere HD anbietet, kann ich direkt bei Premiere bestellen und dann beides parallel betreiben? Oder soll/muss ich warten, bis ISH auch Premiere HD anbietet?

    2. Mit welcher Hardware kann ich das bewerkstelligen, d.h. welche TV-Karte und welches CI-Modul (AlphaCrypt Light?) wäre zu empfehlen? Nach Möglichkeit sollte die TV-Karte BDA-Treiber mitbringen, damit sie mit MediaPortal zusammenläuft.

    3. Soviel ich weiß, wird P-HD als MPEG4-Stream ausgestrahlt. Kann man das problemlos in Echtzeit aufnehmen und später wiedergeben? Wie sieht der Speicherplatzbedarf ungefähr aus (z.B. ein 2 Stunden-Film)?

    4. Wie sieht das mit der Entschlüsselung aus, übernimmt dies die TV-Karte beim Empfang? Was ist, wenn ich etwas aufnehme, und später wiedergeben möchte, muss die Aufnahme erneut entschlüsselt werden?

    Vielen Dank im voraus für Eure Antworten. :)

    Gruß
    Eco
     
  2. franzl12

    franzl12 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    68
    AW: HTPC und Premiere HD

    1. Premiere wird ins ISH Netz meines Wissens durchaus eingespeist - also ist es natürlich möglich, Premiere (HD) direkt bei Premiere zu bestellen.
    2. Ich empfehle die Technotrend C-1500 + CI + Alphacrypt Light.
    3. Ja - ist problemlos möglich. Ein 2 Stunden Film dürfte so bei 13-15 Gb liegen.
    4. Aufnahmen erfolgen üblicherweise entschlüsselt.

    Franz
     
  3. Eco

    Eco Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: HTPC und Premiere HD

    Muss für die Echtzeitaufnahme eine besonders starke CPU her? Oder macht das die TV-Karte / das CI-Modul?
    Und 13-15 GB als MPEG2 oder MPEG4?
     
  4. franzl12

    franzl12 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    68
    AW: HTPC und Premiere HD

    Die Aufnahme stellt keine hohen Ansprüche an die CPU - lediglich die Decodierung des H.264 Streams stellt hohe Ansprüche (aktuelle Dual Core CPU ist empfehlenswert). Allerdings kann man die Decodierung ggf. während der Aufnahme abschalten, wenn der Film nicht gleichzeitig geschaut wird.
    Die 13-15 Gb gelten für 2h Premiere HD Aufnahme in H.264 (Mpeg4).

    Franz
     
  5. Eco

    Eco Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: HTPC und Premiere HD

    Bin etwas verwirrt, bei der Aufnahme wird doch auch decodiert, oder nicht? Warum soll nur beim Anschauen decodiert werden?

    In meinem HTPC werkelt derzeit ein A64 2800+, reicht der denn zum HD schauen und aufnehmen (nicht gleichzeitig)?

    Und noch eine Frage zu Deiner Empfehlung:
    Laut Geizhals gibt es da zwei Editionen, einmal C-1500 und die C-1500 HD. Was ist der Unterschied, kann die C-1500 kein HDTV?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2007
  6. franzl12

    franzl12 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    68
    AW: HTPC und Premiere HD

    Ich meine nicht das Decodieren der Nagravision-Codierung sondern die Decodierung von H.264 (also das "Abspielen" von H.264), was beim Aufnehmen natürlich nicht zwangsweise stattfinden muß.

    Ein A64 2800+ sollte zum HD schauen NICHT ausreichen - vielleicht bekommst du mit einigen Optimierungen und einer entsprechenden Grafikkarte ein einigermaßen ruckelfreies Abspielen hin - aber allzugroße Hoffnungen würde ich mir hier nicht machen. Zum Testen kannst du dir beispielsweise HIER einen Trailer downloaden.

    Die C-1500 HD ist die gleiche Karte, wie die C-1500 - allerdings wird bei der HD Version ein H.264 Softwaredecoder mitgeliefert. Wenn du also z.B. bereits eine Vollversion von PowerDVD 7 Max oder Deluxe haben solltest, kannst du dir den Aufpreis sparen.

    Franz
     
  7. Eco

    Eco Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: HTPC und Premiere HD

    Danke.
     
  8. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: HTPC und Premiere HD

    Dein Wissen ist leider nicht Korrekt. Es gab vereinzelte Testsendungen aber prinzipielle ist PREMIERE HD im Netz von ISH (noch) nicht empfangbar!
     

Diese Seite empfehlen