1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hotbird-Empfang im Jemen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von beiti, 1. Februar 2005.

  1. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Anzeige
    Ich stehe mit einem Herrn in Kontakt, der seit geraumer Zeit versucht, im Jemen via Hotbird deutsche Sender zu empfangen. Hierzu steht ihm eine handgefertigte 4,5-Meter-Schüssel zur Verfügung. Ihm gelingt zeitweise tagsüber der Empfang des ZDF (TP 127), aber ARD (TP 155) geht bislang gar nicht.

    Der Jemen liegt ja außerhalb des offiziellen Hotbird-Footprints, aber offenbar strahlen die Transponder (obwohl beide Lowband Horizontal sind) verschieden weit.

    Kennt jemand Leute im Jemen oder überhaupt am südöstlichen Ende der Hotbird-Ausstrahlung, der erfolgreich deutsche Sender empfängt und Erfahrungen austauschen könnte?
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Hotbird-Empfang im Jemen

    also da stimmt was nicht... ein Bekannter von mir aus Abu Dhabi hat den kompletten Hotbird mit 240cm, dabei ist Hotbird 1 zwar grenzwertig, geht aber noch einigermaßen sicher. Hotbird 6 kommt fast volle Pulle, da wird wohl etwas an der Eigenkonstruktion nicht ganz optimal sein...
     
  3. heiko ww

    heiko ww Silber Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Thüringen
    AW: Hotbird-Empfang im Jemen

    Ich denke auch,das da was mit der Enstellung nicht stimmen kann.
    Fehler kann es hier genug geben.Stimmt der Abstand des LNBs zum Spiegel?
    Bei 4,50m Durchmesser ist man selbst in Pakistan bei Hotbird noch dabei.
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Hotbird-Empfang im Jemen

    Die Schüssel ist vor Ort handgefertig und offenbar nicht sehr präzise.
    Pakistan liegt für Hotbird 6 wesentlich günstiger und Abu Dhabi ist zumindest etwas besser als Jemen.

    An dem hier habe ich mich orientiert:
    http://www.satmania.com/eng/satchannels/13_0e/hot_bird_6/W/155#fpimage
    Der Jemen ist übrigens das Landstück auf 45° Ost und 15° Nord.


    Erfahrungsgemäß sind die Footprints von Satmania recht präzise.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2005
  5. heiko ww

    heiko ww Silber Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Thüringen
    AW: Hotbird-Empfang im Jemen

    Das kann eigendlich nur an der Anlage liegen.
    Selbstgefertigt???
    Wie?:confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2005
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Hotbird-Empfang im Jemen

    Ich möchte nochmal kurz nachfragen: Gibt es hier jemanden (oder jemanden der jemanden kennt), der im Jemen Hotbird 6 empfängt, und zwar mit 4,5 Meter oder kleiner? Wie schon gesagt, sowohl Abu Dhabi als auch Pakistan liegen noch innerhalb des offiziellen Footprints; für den Jemen gibt es aber keine verläßlichen Daten.

    Ich darf mal zitieren:
    So viel zur Präzision. Ich wüßte aber auch nicht, wo man "gute" Schüsseln mit 4,5 Meter herbekommt.
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Hotbird-Empfang im Jemen

    So sieht das Ganze aus:
    [​IMG]
     
  8. heiko ww

    heiko ww Silber Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Thüringen
    AW: Hotbird-Empfang im Jemen

    @beiti
    Die Antenne schaut gar nicht mal so schlecht aus.
    Bei der Grösse ist es aber sicher nicht einfach das LNB genau
    in Position zu bringen.Ich kann leider auch nicht weiter helfen.
    Versuchs doch mal bei Satbook.de (Foren)
    Vielleicht kann dort jemmand Informationen geben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2005
  9. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Hotbird-Empfang im Jemen

    Sorry wenn ich den alten thread wieder ausgrabe, aber gerade war ich auf der Suche nach Hotbird Empfang im Oman und bin zufällig auf das hier gestoßen.

    Gibt es irgendwas neues zu dem Thema zu berichten ? Isb. ob alles von 13E (bis auf die HB2 Superbeams) im Yemen oder südlichen Oman mit 4-5m empfangbar ist ?
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Hotbird-Empfang im Jemen

    Nichts neues aus dem Yemen ?

    Ich bekomme immer mehr Anfragen aus Ostafrika ob denn noch was geht von 13E und weiß leider keine exakte Antwort zu geben. Mit 5m aufwärts beginnen die Chancen wohl zu steigen.
     

Diese Seite empfehlen