1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Horst Köhler wird neuer Bundespräsident!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von SchwarzerLord, 23. Mai 2004.

  1. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Anzeige
    Eine sehr gute Wahl, wenn auch knapp. Immerhin im 1. Wahlgang. Die 1. Rede hat mir sehr gut gefallen. läc
     
  2. rabbe

    rabbe Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.884
    Ort:
    im immer noch wilden Osten
    Ob er eine gute Wahl ist, wird sich noch zeigen. Bis jetzt ist er noch eine zu unbekannte Grösse und aufgrund seiner Vergangenheit eher ungeeignet für das Amt des Staatsoberhauptes, denn dieses Land braucht nicht noch einen neoliberalen Schaumschläger. Vielleicht wird er aber zum erneuten konservativen Kuckucksei, wie es schon ein Richard von Weizsäcker war. Also geben wir ihm ein wenig Zeit. Bis jetzt ist er wenig überzeugend in seiner Überparteilichkeit winken
     
  3. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Man kann nur hoffen, dass Hr. Prof. Köhler besser handelt als er spricht. Die gebetsmühlenartig wiederholte Forderung nach "mehr Zuversicht" und "weniger negativem Denken" ist auf alle Fälle der schlechteste Ansatz.
    Die ewige Schönrednerei sorgt seit Jahren dafür, dass die Stimmung besser ist als die Realität und die Bereitschaft für Reformen in der Bevölkerung nicht zunimmt. Kein Wunder, hört man doch an jeder Ecke von jedem Deppen, dass "alles doch gar nicht so schlimm ist und man die Dinge in Deutschland immer zu negativ sieht." Leider ist das Gegenteil der Fall, wie tagtäglich aufs Neue bewiesen wird.

    Zuversicht ist zu begrüßen, das Abstreiten von negativen Entwicklungen und möglichen Gefahren jedoch nicht.
     
  4. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Was für eine Wahl? Das Amt ist überflüssig.
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Richtig. Abschaffen und Geld sparen.
    Labern tun die andern schon genug.
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Ein Finanzexperte ("Geldhai?") als Bundespräsident,
    das verheißt ja nun wirklich NICHTS GUTES!
     
  7. Dieter B.

    Dieter B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    nördlich Braunschweig
    Ist doch orti wer Bundesfuzzi wird, ändert eh nichts breites_

    Nur Gerede und bewirken kann der ohnehin nahezu null ver&auml

    Dieter
     
  8. Nimrai

    Nimrai Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Rosenheim
    Wie soll er den groß handeln, als Grüß-August der Republik. Handlungskompetenzen hat er ja keine; naja, außer ein Begnadigungsrecht, das wars dann aber auch schon.
    Bei früheren Bundespräsidenten hat man wenigstens darauf geachtet das sie etwas Integrationsfähigkeit mitbringen, also dass sie im Volk ein möglichst hohes Maß an Achtung genießen und damit etwas Vertrauen transportieren (Gut, ausgenommen mal Lübke, aber dafür waren seine Ansprachen besser, immer etwas unfreiwillig komisch halt. Erinnert mich irgendwie an George Bush, also jetzt nicht vom triefenden Pathos her sondern was die Beherrschung der Muttersprache angeht), nur müssen die Kandidaten dazu im Volk bekannt sein.
    Aber indem die Parteioberen praktisch Unbekannte aufs Wahlparkett schicken, merkt man dass, selbst innerhalb der politischen Klasse, der Bundespräsident heute kaum mehr darstellt als eine Witzfigur, da kann man ihn besser gleich abschaffen.
    Zum Händeschütteln und Abschreiten des roten Teppichs reicht auch der Türsteher des Bundeskanzleramtes. Aber im Ernst, es gibt auch andere Staaten die sich kein teures Staatsoberhaupt leisten z.B. die Schweiz, dort wird aus der Exekutive (wären bei uns der Bundeskanzler und seine Minister) im jährlichen Turnus das Staatsoberhaupt gewählt.
     
  9. Nimrai

    Nimrai Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Rosenheim
    In den nichtöffentlichen Sitzungen der Rot-Grünen Koalition werden sie sicher die eine oder andere Flasche Sekt köpfen um auf den Sieg Köhlers anzustoßen.
    In heute bekanntgewordenen Auszügen aus seinem neuen Buch empfiehlt Köhler, dass sich Merkel stark an der Politik Margaret Thatcher's orientieren sollte. Einer Politik die ausserhalb einiger extremst neoliberaler Zirkel in Deutschland kein gutes Standing hat.
    So avanciert Köhler schnell zum besten Wahlhelfer für Rot-Grün, und die haben eine solche Hilfe unzweifelhaft dringend nötig.
    Nach Bush und Flut folgt also nun Köhler, einen Dussel haben die!!! breites_

    <small>[ 31. Mai 2004, 17:00: Beitrag editiert von: Nimrai ]</small>
     
  10. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Thatcherismus ---&gt;Köhlerismus.

    Yep, da freu ich mich schon drauf. Bundespräsident aller Deutschen, bin mal gespannt wie das Volk das sieht.
     

Diese Seite empfehlen