1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

horizontale Streifen bei DivX

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Karpatenharry, 17. August 2004.

  1. Karpatenharry

    Karpatenharry Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Regensburg
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe ein Problem wo ich anscheinend nicht mehr alleine durchblicke:rolleyes:.
    Ich besitze eine DBox2 mit Enigma-Image und Steame mit NGrab "Direktstart" auf die Festplatte des Rechners.
    Das Streamingprogramm produziert eine m2p Datei. auf dem PC ist der Tsunami Filterpack installiert, desßhalb kann ich die m2p-Datei mit dem Windows-Media-Player abspielen und erhalte super Bild und Ton, leider ist die Datei zu groß, dass ich sie komprimieren muss.
    Bisher habe ich das immer mit TMPgenc gemacht und in VCD gespeichert, hat immer super geklappt.
    Nun möchte ich alles im DivX-Format speichern.
    Meine Software: Xmpeg 5.0.3 und der DivX Codec 5.2.0
    Ich öffne die m2p Datei und das Bild wird sofort angezeigt. Nach dem ich alles Kofiguriert habe, starte ich die Bearbeitung und die Probleme kommen.
    Meine Probleme: Entweder horizontale Streifen im Bild oder nachdem alles super läuft fällt der volle Videpuffer auf 0 und Xmpeg beendet sich. Oder beides zusammen:eek:
    Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann und danke fürs durchlesen

    PS: Diese Streifen treten nur dann auf wenn sich das Bild schnell bewegt
     
  2. mick_66

    mick_66 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Rosenheim
    AW: horizontale Streifen bei DivX

    Hallo,

    diese Streifen von denen Du sprichst kommen aber nicht zu oft? Ich denke ich habe das gleiche Problem und meine fast es liegt am neuen DivX Codec. Versuch mal die ältere Version 5.1!

    Hat dazu jemand Erfahrung? :winken: :winken:
     
  3. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: horizontale Streifen bei DivX

    HI..

    Ich würde meinen, dass es sich hier um den ganz normalen InterlaceEffekt handelt. Sprich die meisten Sendungen, Filme usw werden im Interlace-Format (Info-link: http://www.dvbmagic.de/index.php?nav=help&page=hilfe/faq.htm#Interlace ) ausgestrahlt, wenn das Videomaterial (schnelle Bewegungen) nun decodiert und die Halbbilder zusammengesetzt werden, kann es bei einem schlechten Deinterlacer vorkommen, dass sich ein Streifen und oder Treppeneffekt ausbildet. Diesen Effekt kann man verringern indem man beim Umwandeln einen Deinterlace-Filter aktiviert und evtl auch andere Progs nutzt.

    Ich persönlich finde Xmpeg net besonders, dann nimm lieber Vidomi oder DVX oder VD oder oder ....
    Links:
    Infos zu Umwandlung (DivX,WMV,MPG) von DVB-Aufnahmen : http://www.dvbmagic.de/index.php?nav=rec
    Vergleichstest von DivXCodern: http://www.chip.de/artikel/c_artikel_12432766.html?tid1=&tid2=
    Die wissen schon warum sie den Xmpeg net mit getest haben *G* .... obwohl der Testsieger meiner Meinung nach auch ein andere wäre....

    mfg erbse
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: horizontale Streifen bei DivX

    Hi,
    streame doch mal mit Jack the Grabber/Engine udrec.
    Da werden deine Dateien auch nicht so groß und du kannst sie dann immernoch in Divx wandeln. ( 120min, Film--> ca. 1.8 GB )
    Informationen und alles was du brauchst bekommst du hier.
     

Diese Seite empfehlen