1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

horizontale scala richtig verstehen....

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von micha001, 18. Januar 2006.

  1. micha001

    micha001 Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    moin...

    ich werde demnächste eine neue digitale anlage auftellen (spiegel gebraucht, deshalb die frage).
    die scala die auf der spiegelhalterung hinten ist, soll welchen horizontalen wert anzeigen? (standort: bayern/unterfranken)
    ist dieser wert der horizontale winkel?wenn ja, warum stehen die spiegel dann bei 0 grad leicht nach unten statt gerade???

    noch eine andere frage:
    kann ich meinen siegel mit 2k acryllack(autolack) lackieren, oder habe ich vom pegel her dann verlust in kauf zu nehmen?

    danke in voruas für eure hilfe, gruß micha;)
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: horizontale scala richtig verstehen....

    Du meinst wohl keine horizontale Skala, sondern eine Vertikale! Die genauen Werte findest zu z. B. beim Rechner von Kathrein (http://www.kathrein.de). Dies sind allerdings nur Orientierungswerte! Die genaue Einmessung muss immer mit einem Messgerät geschehen um einen optimalen Empfang zu gewährleisten. 0° würde bedeuten, dass der Satellit genau am Horizont steht. Da es ein Offsetspiegel ist, dessen Signaleinfall von oben stattfindet, steht der Spiegel dann nach unten geneigt. Eine Prime-Focus-Antenne würde bei 0° gerade stehen.

    Lackieren würde ich den Spiegel nur mit einem MATTEN Lack. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das LNB im Sommer um die Mittagszeit zu heiss wird und schneller kaputt geht. Soll es denn eine besondere Farbe sein? Die Spiegel gibt es doch heute ohne Aufpreis in vielen verschiedenen Farben!
     
  3. micha001

    micha001 Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    AW: horizontale scala richtig verstehen....

    upppsss das war aber eine schnelle und präzise antwort---danke.

    ich meinte die vertikale scala.von der farbe wollte ich was mit airbrush machen, wenn das aber so ist im sommer laß ich es besser.wäre ja logisch, da das lnb ja im brennpunkt sitz:)

    gibt es alternativen zur bestimmung des pegels beim einstellen des spiegels?

    danke in voraus

    gruß michael
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: horizontale scala richtig verstehen....

    Richtig, das LNB sitzt im Brennpunkt. Allerdings im Brennpunkt des Satelliten und nicht der Sonne. Riskieren würde ich es trotzdem nicht. Denn bei einer Sun-Outage sitzt es auch im Brennpunkt der Sonne und auch ansonsten ist es sicher nicht gerade prickelnd, da der Spiegel ja in südlicher Richtung steht. Ein bisschen Airbrush sollte kein Problem sein, aber den kompletten Spiegel damit zu lackieren ist kritisch. Hol dir lieber einen farblich bereits passenden Spiegel. Solltest du dann noch den Drang verspüren ein Airbrush-Motiv drauf zu machen, kannst du das ja tun.

    Es gibt Möglichkeiten der Ausrichtung ohne Messgerät. Diese sind in aller Regel auch ganz gut durchzuführen. Das letzte Quentchen kann man damit jedoch nicht rausholen. Beim analogen Empfang geht das gut mit einer zusätzlichen Dämpfung in Form eines feuchten Lappens und beim digitalen Empfang geht es einigermaßen mit der Signalqualitätsanzeige des Receivers. Diese Methoden wurden hier schon oft besprochen.
     

Diese Seite empfehlen