1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von julienfrt, 25. September 2004.

  1. julienfrt

    julienfrt Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    338
    Anzeige
    http://weierhof.schappix.de/index.php
    lol. ich lach micht tot.

    http://weierhof.schappix.de/schule/paed/sl_erfahrung.php
    wieder ein witz

    http://weierhof.schappix.de/internat/leben.php
    wer geht auf eine schule/internat auf dem kein vertrauensvolles miteinander stattfindet?

    http://weierhof.schappix.de/internat/zuhause.php
    kinderarbeit im weierhof. skandal!
    die "freizeitaktivitäten" meine ich schonmal auf dem stundenplan gesehen zu haben

    http://weierhof.schappix.de/internat/lernen.php
    arme verrückte
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2004
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

    Internate gehören eh verboten. Da werden nur irgendwelche lebensunfähigen Streber herangezogen, die meinetwegen exzellente Schulnoten, aber vom Leben keine Ahnung haben, weil sie die wirkliche Welt kaum sehen, sondern fast wie in einem Gefängnis aufwachsen.
     
  3. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    AW: homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

    Mein Onkel war auf einem Internat und der war das absolute Gegenteil von einem Streber!
    Hör also bitte auf mit deinen negativen Beiträgen, die alles immer ersteinmal schlecht machen.
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

    Also wenn man keine Ahnung hat ...

    Ich war keinesfalls ein Streber im Internat. Außerdem wächst man da nicht wie im Knast auf. Wenn man natürlich nur drinnen hockt kann man nichts von der "wirklichen" Welt sehen. Das kann dir aber zu Hause genauso passieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2004
  5. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

    Lieber Julienfrt

    Ich nütze diesen Thread um dir folgendes mitzuteilen. Keiner in diesem Board betreibt derartiges Betragshamstern wie du! Bei denen sinlnos Thread die du andauernd hier rein postest hat man echt das gefühl es geht dir nur darum deine Betragsanzahl und somit deien Rang zu erhöhen.
    Bitte unterlasse das in Zukunft. Poste nicht jeden Schwachsinn den dir einfällt sondern überlege was du postest. Wenn es etwas gescheites ist dann poste es wenn nicht lass es bleiben. Bedenke immer wer nur spamt und lauter Schwachsinn hier reinpostet, somit zwar einen hohen Rang bekommt, ist sicherlicht weniger angesehen als jemand der weinger postet dafür aber gescheites!

    Also noch viel Spaß beim verfassen gescheiter Beiträge!

    lg

    MAx87
     
  6. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

    Also, in letzter Zeit kann man auf Deine Posting eigentlich nur mit einem Zitat von D. Nuhr antworten...

    Wieviel Deiner Kinder sind auf einem Internat ? Oder haste garkeine Kinder ? Oder biste nur ein gefrustetes, kleines Bübchen ?

    Auf welchen Internat warst Du denn ? Oder laberst Du nur wieder Müll ?

    MfG

    P.S. Brauchst nicht auf eine Antwort von mir zu warten, habe Dich auf meine Ignorliste gesetzt.
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

    Nen ehemaliger Kollege hat 13 Jahre auf einem Internat verbracht! Und das hat man gemerkt, wir haben mit Mühe und Not es in den paar Monaten Zivi geschafft, diesen Menschen an die normale Welt zu gewöhnen :rolleyes:

    Der konnte sich noch nicht einmal gescheit in einer Gastwirtschaft was bestellen, selbst in einem Lebensmittelladen benahm er sich wie der erste Mensch, konnte sich nicht gescheit gegen andere Leute mal durchsetzen und war sonst für Alles viel zu schüchtern. Man merkte richtig, dass sein "Vormund", nämlich der Lehrer und Aufpasser, die er jahrelang hinter/über sich hatte fehlte und er nun, auf sich allein gestellt, total hilflos war. Ein totales Bübchen, der nicht seine Meinung vertreten konnte sondern nur Ja-Sager war, und ein paar Leute haben das auch dreckigst ausgenutzt:
    Freitagnachmittag: "Kehrst du heute den Hof der Dienstelle?"
    Normaler Mensch: "Bei dir klemmts wohl, das hab ich schon letzte Woche gemacht, jetzt bist du damit dran!"
    Er: "Äääähhh, äähhh, ääähhh jaa äähh klar mach ich das!!!!!"

    Das nur so als Beispiel...

    Das war ein "Elite"-Internat, wo man nur zu den Ferien rauskam, dann gings zu den Eltern und er hatte ebenfalls kein Kontakt zu anderen Leuten. Er hatte nie Erfahrungen gemacht, die andere Kinder gemacht haben: Mal beim Nachbar mitm Fussball ins Blumenbeet geschossen, mal eine Hausaufgabe nicht gemacht gehabt, mal einen übern Durst getrunken, mal mit der scharfen Blondine aus der Nachbarklasse ein Abend verbracht und erst im Morgengrauen nach Hause gekommen und ein dicken Anschiss kassiert.

    Dafür natürlich lauter Einsen im Zeugnis, weil er den ganzen Nachmittag topbetreut von seinen Lehrern seine Aufgaben gemacht hat, abends bissel Sport, Essen und dann kollektives Bett-Gehen um 22 Uhr.

    Ist das eine Kindheit? Für mich ist sowas ein Verbrechen. Gut, seine Eltern waren wohl auch erzkonservativ, ohne Internat wärs vielleicht noch schlimmer gewesen. Jedenfalls darf die Kindheit und Jugend nicht nur aus Schule und Lernen bestehen, aber das tut sie bei solchen Internaten ja, auch wenns es viel Alternativprogramme gibt, dennoch ist es eben wie eine Gefängnisanstalt, wo der Bezug zur echten Welt total verloren geht. Klar, wenn man 3x am Tag in der Kantine sein Essen vorgesetzt kriegt, steht man halt beim Aldi dann wie der Ochs vorm Berg.

    Die Eltern sollten sich die Zeit nehmen und sich um die Angelegenheiten der Kinder in der Schule zu kümmern, statt sich elegant aus der Affäre zu ziehen und den Nachwuchs ins Internat abzuschieben. Kinder brauchen eine gewisse Selbstständigkeit. Und die scheint mir bei den Internaten komplett auf der Strecke zu bleiben! Mag sein, dass derjenige eine Ausnahme war, jedenfalls ist das meine Erfahrung mit Internaten... :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2004
  8. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

    Ich finde, der Beitrag von BlackWolf ist lesenswert, ich zitiere ihn deshalb mal komplett in diesem Beitrag.

     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

    littlelupo. Wieso muss noeler das lesen? Das geht mir backblechbreit am A... vorbei, was noeler dazu meint.

    Finds nur immer amüsant, dass Leute die ignore List benutzen, wenn sie die Meinung anderer User nicht ertragen können, aber wenns ihnen dadurch besser geht, sollen sie es halt tun. Soll ja auch Leute geben, die aus einer Zeitung jeden Artikel rausschneiden, der ihnen nicht gefällt :eek:
     
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: homepages der unwichtigsten, die sich für die wichtigsten halten

    Er muß es doch nicht lesen! Ich fand Deinen Text so amüsant, das gehört schon fast in ein Kabarettprogramm! Ich gehöre übrigens zu den ganz neugierigen Leuten, ich schaffe es einfach nicht, Leute längere Zeit auf meiner Ignore-Liste zu lassen (Ganz wenige hatten schon für kurze Zeit die Ehre). Ich möchte einfach wissen, was sie schreiben - vieles hier trägt zu meiner Unterhaltung bei. Gerade seitenlange Auseinandersetzungen sind sehr erfrischend.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. September 2004

Diese Seite empfehlen