1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

homecast S-8000 PVR

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von laub-frosch, 9. September 2004.

  1. laub-frosch

    laub-frosch Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hi
    kennt oder besitzt jemand diesen Receiver und kann schon etwas darüber
    berichten.
    scheint vom Preis-Leistungsverhältns ganz OK zu sein
    Vielen Dank für Eure Hilfe und noch einen schönen Abend !
     
  2. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
  3. Biggie61

    Biggie61 Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    AW: homecast S-8000 PVR

    ...habe den Link studiert, ganz interessant.

    Das Gerät habe ich mir heute morgen bei Saturn Köln angeschaut, sieht ziemlich gut aus.

    Endlich mal eine Fernbedienung, mit der auch die Ehefrau was anfangen kann:) und die den Fernseher ein- und ausschaltet. Ferner klare Menüs, einfache Bedienung.

    Aufnahmen werden mit der Bezeichnung der Sendung auf der HD abgelegt, sah für mich beim Topfield 5000 anders aus (???). Zugriff über USB 2.0 auf Festplatteninhalte soll ja demnächst auch noch kommen.

    Ferner Twin-Tuner, alphanumerisches Display und vernünftiger Anschaffungspreis.

    Wieviele Tage im voraus zeigt der EPG an, weiss das jemand? Vermutlich senderabhängig, wie schaut es da mit Pro 7 aus?

    Ideal wäre an sich wg. EPG und Support ein DigiCorder (tolle Bedienungsanleitung & Homepage!) mit Twintuner, kommt vielleicht noch. Beim Homecast findet man hingegen keine vernünftige Homepage, kein Download vom Manual möglich, bekommt man überhaupt eine Fernbedienung, wenn die alte platt geht (Kinder...)? Sieht mir leider nach Null Support aus. Der deutsche Distributor scheint ebenfalls im Web nicht auffindbar.
     
  4. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: homecast S-8000 PVR

    Mittlerweile ist ein Download des Manuals vom Homecast.AT Forum möglich.
    Fernbedienung ist natürlich genauso zu ersetzen,wie die von anderen Herstellern.Der Deutsche Supporter steht mit Tel.Nr. und Adresse im Netz -
    EPG Voraus Dauer ist natürlich vom Sender abhängig und nicht kürzer oder länger als bei anderen PVR auch.

    Dieser PVR lässt sich tatsächlich sehr leicht bedienen und hat ein Balken EPG mit Übersicht über mehrere Sender wie die Opentels und hat eine sehr einfache EintastenSchieberegler Funktion über das Tastenkreuz mit der sich sehr schnell z.B.Werbung überspringen lässt und die auch nach 3sec. von selbst wieder aus dem Bild verschwindet.
    Formatfunktion für die Festplatte ebenfalls vorhanden und Festplatte l(wird im FP Menue angezeigt-bei mir Seagate 80gb )l ässt sich sehr leicht wechseln.

    Hardwarebestückung: 2 Sharp Tuner 4824B3 ,Omega STI 5514 BWC Prozessor 2x PN1010 Decoder (PNP Networks) ;STAR CI2 WIN (I&C Tech.) ,SONY CXA2161 Switch und Netchip NET2270 zertifizierterUSB 2.0 Chip(außer Betrieb via Firmware?), sowie die übliche Speicherbestückung Hynix, Samsung.

    Bis auf das Alphanumerische Display und den (perspektivischen) USB 2.0 Anschluß kein spektakulärer Twin PVR.

    Wer allerdings wie ich dem

    Dual recording und playback simultaneously der Homepage glaubt, wird

    enttäuscht, wenn er die Anleitung in der Hand hält, denn dort ist nur noch von One recording die Rede.

    Schade, doch kein Topfield 5500 für Arme, mit der Anzeige Zeitüberschneidung endeten meine diesbezüglichen Programmierversuche. Da hätte man sich besser die dusslige PIP Funktion gespart.

    Also gibt es im Segment unterhalb der Topfield 5000 in Hinblick auf DUAL Recording weiterhin keine Alternative zum Hyundai HSS 880, den ich mit diesem Gerät gerne abgelöst hätte und den Mehrpreis für USB 2.0 , Display und komfortablere Bedienung gerne bezahlt hätte.

    Wer aber einen Standard Twin als Technisat/Topfield4k/ODS4K Alternative sucht, bekommt ein leicht bedienbares Gerät .

    Da ich das Gerät zum Testen so benutzt habe as it is (sprich FTA Kanäle-bestehende Vorprogrammierung-aktuelle Firmware 1.06), habe ich bisher keine der im Homecast AT Forum beschriebenen Macken erlebt, bis auf den Ausfall einzelner EPG Anzeigen - da muß wohl noch gefeilt werden.

    Übrigens:
    Hyundai HSS880 Benutzer können diesen PVR nicht im selben Raum benützen,da die Fernbedienungscodes (nicht tastenentsprechend) tw. denen des 8000ers entsprechen.

    cu,dehlya
     
  5. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: homecast S-8000 PVR

    Schade

    Die Hoffnung auf DUAL Recording ist entgültig verflogen,

    seit ich Korea eine Mail geschrieben habe, die nicht beantwortet wurde.

    Dennoch muß man das Wort Disapointment verstanden haben, da Dual recording and playback simultaneously
    von der Feature List verschwunden ist.

    Gelernt hat man aber noch immer nichts,

    denn Hundreds of internet games available(MSX emulation)

    zieren weiterhin diese Feature List, was ich jetzt nicht weiter kommentieren möchte

    Alles sehr schade, Homecast, ein prima Gerät

    von der Bedienung her, mein bisher bestes -

    cu,Dehlya
     
  6. Ecki123

    Ecki123 Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bei Heidelberg
    AW: homecast S-8000 PVR

    @dehlya wg. fehlendem dual recording:

    Wird damit auch das Aufnehmen/Ansehen einer Sendung im Timeshift-Modus bei gleichzeitiger (fester) Aufnahme einer anderen Sendung _nicht_ unterstützt?
    (Ähem, kann man denn wenigstens während einer Aufnahme -Timeshift oder nicht- eine bereits aufgenommene Sendung anschauen)

    Ich sehe den Homecast vor allem als Alternative zu Humax 8000: Hoffentlich schnellere USB2-Verbindung, USALS-Unterstützung (ein Thema für mich für sich), PIP, vergleichbarer Preis (bei Ebay deutlich unter 400 EUR).

    Es ist ein Kreuz mit diesen Dingern: Entweder es fehlt dies oder das oder das Teil kostet gleich soviel wie ein Topfield 5x00 (Humax 9100 könnte mir noch gefallen) oder die Geräte wollen und wollen einfach nicht auf den Markt kommen (Dreambox Twin, Reelbox) und/oder sind einfach noch zu neu.

    Danke und Gruß,
    Ecki
     
  7. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: homecast S-8000 PVR

    Ecki, Doch das geht, vorausgesetzt, man aktiviert das im Menü.
    cu,Dehlya
     
  8. Ecki123

    Ecki123 Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bei Heidelberg
    AW: homecast S-8000 PVR

    dehlya, sorry, kann man also gleichzeitig eine Sendung "timeshiften" und eine andere aufnehmen? Oder kann lediglich während des Aufnehmens eine bereits aufgenommene Sendung anschauen. Steh grad total auf der Leiter.

    Ginge auch die erstgenannte Option wäre das ein super Gerät in meinen Augen. Mehr als die ~350 EUR möchte ich für ein solches Gerät nicht bezahlen. Dazu ist die Technik zu sehr im Fluss. Nicht zuletzt denke ich an einen digitalen (Bild-)Ausgang. Mein alter Röhren-TV ist schon sehr alt und Großbildschirme mit DVI werden so langsam bezahlbar. Da sollte DV oder auf der Analogseite zumindest Progressive YUV schon sein.
     
  9. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: homecast S-8000 PVR

    Nein, das geht nicht- das würde ja DUAL Recording Fähigkeit voraussetzen.
     
  10. ham

    ham Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: homecast S-8000 PVR USB-Schnittstelle

    Habe das Gerät für 299€ gekauft.

    Hat jemand Informationen über den Stand mit der USB-Schnittstelle?

    Gibts die aktuelle Software schon, wenn ja wo?

    gibt es andere Hillfsmittel?

    Mich stört:

    - EPG wird fast immer nur das akruelle Programm angezeigt
    - EPG ich kann nicht über mehrere tage Blättern
    - EPG läuft der Ton der aktuellen Sendung nicht weiter
     

Diese Seite empfehlen