1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Homecast S-8000 PVR oder Topfield

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von cool.runnings, 15. Dezember 2004.

  1. cool.runnings

    cool.runnings Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich will mir auch gerne einen Digitalen Sat Receiver zulegen. Da mir die 600€ für den Topfield 5500 aber ein wenig viel sind hab ich mich was umgeschaut. Der Homecast hört sich ja so ganz gut an. Das einzige Manko scheint ja zu sein, dass man nicht 2 Sendungen gleichzeitig aufnehmen und eine andere sehen kann. Aber darüber kann ich hinwegsehen.

    Was ich wichtig fände, wäre eine gute EPG, überspielen zum PC, schneller Kanalwechsel, Premiere tauglich. Sonst fällt mir momentan nix ein.

    Die Geräte die ich ins Auge gefasst habe wären:

    Topfield 5000PVR
    Topfield 5500PVR
    Homecast 8000PVR

    Welchen würdet ihr mir empfehlen.

    MfG
    Michael
     
  2. cool.runnings

    cool.runnings Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Homecast S-8000 PVR oder Topfield

    Kann mir keiner von euch helfen??? :confused:

    Mich würde auch der genaue Unterschied vom Topfield 5000 zum Topfield 5500 interessieren.
    Also was ich weiß ist, das alphanummerische Display und das Conaxmodul. Gibts da sonst noch viele Unterschiede???
     
  3. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Homecast S-8000 PVR oder Topfield

    Den Homecast haben bis jetzt nur wenige denke ich,weil er neu auf dem markt ist.Mach es dir doch ganz einfach :

    Bestell dir doch zuerst nen Homecast irgendwo aus dem Netz von nem fachhändler und teste ihn mal n paar Tage.Wenn er dir nicht gefallen sollte,oder Probeleme mit SOftware haben sollte,kannst du ihn imemr nch zurückschicken.
    Den Topfield 5000/5500 kannst du quasi in jedem Mediamarkt oder anderen Fachgeschäften mal testen so weit es geht.

    Den Homecast wird man vermutlich in keinem Fachgeschäft finden.Zumindest ich habe ihn in keinem Geschäft ausgestellt gesehen.

    Dann kannst du immer noch entscheiden welches Gerät du dir anschaffst.Dann würde ich aber trotzdem aus dem Internet bestellen,da kannste 20 % und evtl mehr sparen.

    Grüsse ALMIR
     
  4. -Sascha-

    -Sascha- Senior Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    425
    AW: Homecast S-8000 PVR oder Topfield

    Kennst du das Homecast Forum? Da kannst du dir ja schonmal einen groben Überblick verschaffen. Mir kommt jedenfalls nichts anderes als Topfield mehr ins Haus. :love:
     
  5. Peter2

    Peter2 Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Homecast S-8000 PVR oder Topfield

    Habe heute im Media-Markt in Mainz den Homecast mal ausprobiert (die haben dafür aber den Topf 5000 nicht da, Zitat Verkäufer "den leg ich mir nicht hin, wenn der woanders so billig verkauft wird" - vermutlich meinte er das Internet).

    Subjektiver Eindruck:
    + Programmwechsel ist recht schnell
    + EPG tabellarisch (mehrere Sender) und übersichtlich
    + Picture in Picture
    + alphanumerisches Display zeigt Sendernummer und -Namen

    - EPG aufrufen während TimeShift löscht den aufgenommenen Teil
    - während Aufnahme eines Programmes ist auf einem anderen Sender TimeShift nicht möglich

    unklar: - konnte während der Aufnahme den gerade aufnehmenden Film nicht abspielen (habe aber vergessen zu versuchen, ob das per "Rückspulen" vielleicht doch geht ?)

    werde letzteres morgen noch mal ausprobieren

    Peter
     
  6. Peter2

    Peter2 Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Homecast S-8000 PVR oder Topfield

    PS:

    + ein Verzeichnis erkannter Bugs (die Bugs haben andere auch, aber man sucht sich in den Foren einen Wolf, bis man weiß, ob ein Gerät defekt ist oder nur die neueste Firmware spinnt): http://www.olbort.at/board/bugs_en.htm
     
  7. andre12559

    andre12559 Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Homecast S-8000 PVR oder Topfield

    Ich hatte für 6 Tage einen Homecast und kann nur sagen Finger weg !!!!
    1. für die Fernbedienung brauchst du schon ein Zielfernrohr, damit sie richtig funktioniert
    2. Die Timeraufnahmen funktionieren nicht richtig
    3. manuelle Aufnahmen werden abgebrochen
    Der Unterschied im Preis Homecast 8000(80GB) und Topfield 5000 (80GB) liegt bei gerade einmal 100,-€, wenn du ein wenig im Internet schaust.
    Unterschied 5000/5500: Alphanumerisches Display und eingebauter Conax- Kartenleser beim 5500.......


    Fazit: Ein Unterschied wie Tag und Nacht........ich würd jetzt nichts anderes mehr nehmen als einen 5000èr.

    Nagut wenn ich aufs Geld schaue, dann wäre ein Finepass 5000 für mich die erste Wahl. Mit dem war ich sehr zufrieden.

    http://www.finepassforum.de/
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2005
  8. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Homecast S-8000 PVR oder Topfield

    Das kannst du so pauschal nicht sagen,denn 1.was sind schon 6 Tage und 2.werden demnächst bestimmt Updates kommen.
    Ich hatte diesen Eindruck überhaupt nicht,ich hatte ihn vor kurzem in einem Satur-Markt gesehen und etwa 10 min. dran rumgetestet.Ich finde die FB etwas komisch bzw. unübersichtlich - halt irgendwie anders als bei den Töpfen.aber ich finde der Receiver reagiert spitzenmässig auf jeden Tastendruck,pfeilschnell


    Bei einem Gerät das gerade mal 2 Monate auf dem Markt ist,ist es doch normal dass es noch Software-Bugs hat.Topfield hat ja auch nicht gleich eine absolut fehlerfreie Software auf die Beine gestellt.Geduld...


    Ich vermute bei den Abbrüchen handelt es sich um einen Bedien-Fehler,HDD-Fehler um einen Software-Bug


    Mein Fazit : Wer schon einen Topfield besitzt,wird wohl in diesem Leben kaum ein Gerät finden,mit dem er so zufrieden ist,wie mit dem Topf.

    Grüsse ALMIR
     
  9. Peter2

    Peter2 Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Homecast S-8000 PVR oder Topfield

    Inzwischen besitze ich auch den Homecast S-8000 und bin sehr zufrieden,
    Dein Bericht verwundert mich - vielleicht hatte Dein Gerät einen Defekt, denn von solchen Problemen habe ich auch im Homecast-Forum noch nichts gelesen.

    kann ich nicht nachvollziehen

    Habe schon zahlreiche Timeraufnahmen durchgeführt - bei mir haben ALLE einwandfrei funktioniert, auch Ein-/Ausschalten des Gerätes klappt zuverlässig (hattest Du die aktuelle Firmware 1.08.00A ?)

    Auch das ist bei meinem Homecast noch nie passiert (es sei denn ich drücke Stop ;-))

    Wenn 100,-€ für Dich wenig ist - ich geb Dir gern meine Kontonummer ;-)
    Spaß beiseite: es gibt natürlich Unterschiede im Leistungsumfang - der Finepass ist seine 100€ mehr sicherlich wert, aber für den Homecast sind die 100€ weniger auch ein angemessener Preis

    Den Finepass wiederum hatte ich nur 2 Tage - dort hatte ich solche Probleme, wie Du mit dem Homecast: Hardwarefehler bezgl. H/V-Spannung im Gerät, der seit über 6 Monaten bekannt ist, Aufnahmen die nicht starten oder abbrechen etc etc.

    Meine Eindrücke vom Homecast: ein sehr stabiles, zuverlässiges Gerät. Manche Funktionen sind im Handbuch schlecht oder gar nicht beschrieben (liegt an den üblichen Softwareupdatest - die Handbücher anderer Geräte sind auch nicht besser).

    Über die Zuverlässigkeit des Topfield kann ich nichts sagen - der Topfield kann definitiv mehr: 2 Streams aufzeichnen gleichzeitig (das kann der Homecast mit der aktuellen Firmware nicht). Aber irgendwo muss der Preisunterschied auch herkommen.

    Was mir wichtig war und was der Homecast kann: tabellarischer EPG, Timeshift in Record umwandeln, komfortabel Aufnahmen aus dem EPG programmieren und Start-/Endzeit direkt anpassen, kopieren der Streams per USB, gute Bildqualität (die war bei meinem Finepass grottenschlecht), Twin-Receiver.

    Für den Topfield müssen die sprechen, die ihn haben.

    Peter
     
  10. Knutiaudi

    Knutiaudi Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Neuenhagen
    Technisches Equipment:
    Digicorder Isio S
    AW: Homecast S-8000 PVR oder Topfield

    Hatte auch den Homecast zum Test, aber an einem Topfield 5500 kommt er lange nicht ran.Man muß aber den Preis dazu sehen Preis -Leistung ist bei Homecast OK. Ich behalte meinen Topf 5500.:p
     

Diese Seite empfehlen