1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hochwertiges MP3 Abspielgerät gesucht

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von sleazy, 28. Oktober 2006.

  1. sleazy

    sleazy Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    81
    Anzeige
    Hallo,

    da ich in meinem Haus in verschiedenen Räumen Hifi höre, ich aber nicht meine CD´s von Etage zu Etage schleppen möchte, hier meine Frage: gibt es MP3 Abspielgeräte, die hochwertig (also wie ein guter CD Player auch MP3 ausgeben kann) und in guter Qualität MP3 Audio wiedergeben können??? Es wäre auch schön, wenn man viele Alben auf dem Gerät speichern könnte.

    Vielen ´Dank
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Hochwertiges MP3 Abspielgerät gesucht

    Suchst du ein mobiles Gerät?
    Da würde mir iPOD einfallen. Audio-Ausgabe über Kopfhörer-Adapter.
    3,5mm Klinke --> 2x Cinch

    Oder einen SAP-DVD Player mit z.B. USB oder SD-Cardreader.
    Da kannst du deine MP3s draufpacken.
    Mein DVD-Player nimmt SD Karten bis 2 GB, da passt einiges drauf.

    Oder hab ich das verkehrt verstanden.
     
  3. sleazy

    sleazy Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    81
    AW: Hochwertiges MP3 Abspielgerät gesucht

    Nein, schon richtig verstanden. Was mir wichtig ist, das das Gerät eine sehr gute Klangqualität hat, bei iPod, weiß nicht, ob durch das kleine Kabel (3,5 Klinke) die Qualität leidet ???
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Hochwertiges MP3 Abspielgerät gesucht

    Die Qualität der MP3s bestimmt die Kompressionsrate, da würde ich mit mind. 192 - 320 Kbps arbeiten.
    Oder alternativ : VBR - Variable Bitrate

    Klangverlust hast du durch das Kabel nicht, CD-Player werden ja auch über Cinch an den Verstärker angeschlossen. Das sind ja nur NF-Signale, darfst halt nur nicht den Laustärke-Regler bis zum Übersteuern aufreißen.
    iPOD mit 60GB hat natürlich auch seinen Preis, billiger würde es mit einem DVD-Player gehen.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Hochwertiges MP3 Abspielgerät gesucht

    Was du durch die MP3 Kompression an Klangqualität verlierst, wird durch den 3,5mm Klinkenstecker nicht schlimmer, oder andersherum ausgedrückt, die hochwertigsten Komponenten machen bei einer MP3 Datei nicht unbedingt Sinn. Wenn du eine gute und hochwertige Anlage hast, dann hörst du den Unterschied zwischen einer Audio CD und einer MP3 Datei, zumindest solange diese unter 320 kbit/s aufgenommen wurde.
    Das ist, als ob man für einen VHS-Videorekorder einen HD Fernseher für die Wiedergabe nutzen möchte.

    Gruß
    emtewe
     
  6. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Hochwertiges MP3 Abspielgerät gesucht

    Es gibt DVD-Player, die nicht nur MP3-CDs, sondern auch MP3-DVDs verarbeiten können. Auf eine DVD gehen ca. 60-80 CDs in sehr guter MP3-Qualität drauf.
    Ich nutze zur Umwandlung CDex 1.51 mit dem Lame MP3 Encoder (Version 1.30, Engine 3.92 MMX) mit folgenden Einstellungen:
    Version MPEG I, Bitrate Min 96 kbps, Max 320 kbps, Modus J-Stereo, Qualität normal (q=5) VBR Methode VBR Standard, VBR Qualität VBR4, Ausgabe Samplerate 44100.

    Damit höre ich weder mit meinem Studio-Kopfhörer noch mit meinen sehr guten Canton-Lautsprechern einen Unterschied bei direktem Vergleich zwischen CD-Player mit Original-CD und PC mit MP3-Datei (synchron gestartet bei ständigem hin und her schalten).

    Ich habe damit meine CD-Sammlung umgewandelt und alle Titel auf dem PC.
    Also entweder nutzt Du mehrere DVD-Player, oder den PC mit entsprechenden WLAN-Abspielgeräten, einen Laptop, oder portable MP3 Player. Ich persönlich würde den PC mit WLAN nutzen, habe aber den Vorteil, daß ich entsprechende Audio-Kabel verlegt habe, damit ich den PC auf die Haupt-Anlagen schalten kann.
     

Diese Seite empfehlen