1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hochwertige SAT-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von satfanbln, 15. August 2007.

  1. satfanbln

    satfanbln Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ich hoffe, als Neuling hier auf Hilfe zu stoßen:

    ich möchte bei mir eine RICHTIG HOCHWERTIGE SAT-Anlage installieren. Folgende Rahmendaten:

    - Primär Empfang von Astra, eventl. auch Hotbird (digital, mit HD-Möglichkeit)
    - Ich kann eine 80er Schüssel installieren
    - Ich benötige 4 Receiver

    Ein weing vorinformiert habe ich mich und weiß, dass man einen Quattro LNB mit sep. Multischalter nehmen sollte. Auch habe ich gehört, dass der HUMAX HD1000 recht ordentlich sein soll. Kabel soll das BELDEN Duopond 126+ sehr gut sein.

    Ich habe allerdings keine Ahnung, wer richtig hochwertige Spiegel, Quattro LNBs und Multischalter herstellt, daher hätte ich hier jeweils gerne eine Empfehlung (muss nicht das billigste sein, ich will Top-Qualität)

    Gibt es zum Humax und zum kabel eine Alternative?

    Und die wichtigste Frage: sollte der Multischalter eher nahe am Spiegel/LNB oder eher nahe an den Receivern installiert werden? Braucht der einen Stromanschluss?

    1000 Dank vorab!

    Best
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hochwertige SAT-Anlage

    Multischalter Spaun.
    Schüssel eventuell Gibertini
    LNB Invacom oder Alps
    Zum Humax gibt es inzwischen viele Alternativen.
    Es hängt davon ab ob Du Premiere verhunzte Receiver oder Nicht zertifizierte Receiver bevorzugst.

    Multischalter in Nähe des LNB's montieren, aber geschützt.
    Strom sollte natürlich da sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2007
  3. satfanbln

    satfanbln Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Hochwertige SAT-Anlage

    Danke für die schnelle Antwort!

    "Es hängt davon ab ob Du Premiere verhunzte Receiver oder Nicht zertifizierte Receiver bevorzugst."

    Wenn Du mir das noch etwas genauer erklären könntest...ich will natürlich Premiere (auch HD) empfangen können. Eine Maßgabe wäre noch, dass das Gerät gut & zuverlässig entwerder per IR oder per RS232 steuerbar ist.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hochwertige SAT-Anlage

    RS 232 haben heute fast alle Receiver.
    Wen man sich Premiere auf einen von Premiere verhunzten Receiver antun möchte.
    Bitteschön.
    Es geht aber auch Premiere mit einem Nicht zertifizierten Receiver und einem Alphacrypt light CI Modul.
    Nur das Anmelden des Abos ist etwas kompliziert da man bei Premiere eine Receivernummer eines Premiere verkrüppelten Receivers angeben muss.
    Aber das kann man lösen.
    Dann natürlich einen Nicht zertifizierten Receiver.

    Bei Premiere Receivern sind viele Funktionen eingeschränkt bzw gar nicht vorhanden.
     
  5. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hochwertige SAT-Anlage

    Das wird aber ein Teurer Spaß.
    Multifeed extra für eine Mehrteilnehmeranlage, wo der Sender nur Abends einige Stunden sendet.
    Und je nach Standort Schüsseln bis 125 cm benötigt werden.
    Oder der Empfang ganz unmöglich ist.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hochwertige SAT-Anlage

    Ich finde an der Sat Technik ganz toll das man da auch Stückweise was bauen kann.

    Einfach noch ein single LNB an die Schüssel und per 2/1er DiseqC Schalter nur den einen HD Receiver mit 28,2 versorgen.
    Da muß nicht gleich ein 12/xer Multischalter für her.
    Geht natürlich nur bei passenden Standort und hinreichend grosser Schüssel.

    @satfanbln: Du sagst vier Receiver. Ich nehme deher an du hast vier Sat anschlüsse im Haus geplant? Wenn es möglich ist vom Multischalter zu den einzelnen Receiver weitere Kabel zu legen solltest du evtl. gleich einen grösseren Multischalter einplanen (Also kein X/4er sondern einen X/8er). Dann kannst du später auch mal twin Receiver nutzen.
    Und zu Alternative zum Humax (Abgesehen von der HD Fähigkeit ist das ja nur ein stinknormaler 08/15 Receiver). Es stehen ja neue HD Receiver in den Startlöchern. Und wenn du was richtig gutes willst dann solltest du dir überlegen ob du mit einem twin Tuner Receiver mit eingebauter HDD nciht glücklicher wärst (hängt natürlich auch von deinen Sehgewohnheiten ab).
    Schau mal hier im Forum rum, da wird schon fleissig über die neuen HD Receiver spekuliert.

    BTW: Schau dir erstmal an ob du Hotbird überhaupt willst. Im Normalfall (kein Interesse aus ausländischen Sendern) lohnt sich Hotbird nur für Leute die das Schweizer TV (Verschlüsselt) oder Pornosender haben wollen.
    Unter http://www.lyngsat.com/europe findest du die Programmpakete für die ganzen Satelitenpositionen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2007
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Hochwertige SAT-Anlage

    @ satfanbln

    Vergiss mal bei der Ausseneinheit (Schüssel und LNB) alles was du gehört hast von wegen Gilbertini (Topqualität *lach*) bzw Alps :eek:

    Wenn du etwas richtig hochwertiges in Topqualität suchst, das aufs Dach soll, gibts nur eine Marke

    Schüssel: Kathrein CAS90
    LNB: Kathrein UAS484 (wenn mit Hotbird Multifeedempfang gewünscht: 2xUAS484)
    + Multischalter (Spaun SMS, Kathrein EXR etc entweder 5/x oder 9/x - wobei das "x" die Teilnehmeranzahl bedeutet)

    Da bei den Receivern eh die Geschmäcker auseinander gehen spare ich mir hier eine Empfehlung. Aber aufs Dach sollte, wenn ich dich richtig verstehe, nur der Mercedes unter den Schüsseln :D
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hochwertige SAT-Anlage

    Naja wen Geld keine große rolle spielt kann man das auch anders zum Fenster raus werfen.
    Spenden zum Beispiel an eine karitative Einrichtung.
    Das Preis Leistungs Verhältnis stimmt bei Kathrein in keinen Fall. Da bezahlt man nur viel für den Namen.
    Das die Anlagen gut sind sei dahingestellt.
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Hochwertige SAT-Anlage

    Ja.
    Normalerweise - ja. Es gibt aber auch MS mit Fernspeisung.
    Wenn die Schüssel auf ein Spitzdach muss und Geld keine Rolle spielt, ist die Kathreinanlage die richtige Wahl.

    Eine Fubaschüssel und zwei Alps-LNBs (ja Alps:) ) sind etwa 330 Euro preisgünstiger. Von einem Spitzdach war ja auch nicht die Rede. An einer Garagen/Hauswand mit leichtem Zugang, reicht das allemal und das fand hier einst sogar bei Member Black Wolf Gnade.

    Habe selbst eine (nur) 88er Triax und Kyrill und Lothar konnten toben wie sie wollten. Alu ist Alu und rostet nicht. Auch die Halterung zeigt nach knapp 3 Jahren noch keine Rostspuren.

    Die beiden Alps LNBs verrichten ihren Dienst klaglos und liefern an den Spaun MS in Bezug auf C/N Bestwerte ab. Und das gleich duzendfach - nämlich auch bei meinen Amigos.
    Die genannte Fuba/Alps-Kombination erfüllt den Anspruch auf Topqualität in jedem Fall - so meine Erfahrung.

    Es ist aber unbestritten, dass die Kathreinschüsseln bei allen einschlägigen Tests als Testsieger hervorgehen. Die Kathrein LNBs nicht unbedingt.;)
     

Diese Seite empfehlen