1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von x-man, 21. Dezember 2005.

  1. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    Anzeige
    Früher hat Premiere seine Geschäftsführer ja gewechselt wie manch einer seine Unterhosen. Kofler hat sich dagegen in das Unternehmen schon regelrecht eingekauft.
    Wieviel Prozent Anteile hat er eigentlich genau?

    Was meint ihr? Wird Kofler standhalten können oder wird er sogar von sich selbst aus einen Rückzieher machen?

    Wird er sich noch leisten können die jetzige überhebliche Art der Geschäftsführung weiterzuführen oder geht es jetzt auf Kuschelkurs mit den Abonnenten? Ich vermisse den früheren Service von Premiere wirklich sehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2005
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

    Werden die nächsten Tage entscheiden. Freitag mach ich dazu eine Aussage.
     
  3. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

    Hallo,
    Premiere dürfte wohl auf kurz oder lang die Pleite ins Haus stehen. Aktie heute um 43 % gefallen :eek: Dürfte ein relativ dunkler tag für Aktionäre dieser Schrottaktie gewesen sein. Wieviel Abonennten jetzt abspringen werden, ist noch nicht abzusehen.
    Zum großen Erstaunen ist die Aktie schon vor Bekanntgabe der Entscheidung auf einmal um 25 % gefallen, na ja da haben die Insider und alle die daran hängen auf die Sell-Taste gedrückt. Das BAFin ermittelt bereits wegen Insiderhandel :mad:

    Greetings:winken:
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

    Ach was...

    Computer handeln heutzutage. Deswegen treten die Lawinen los.
     
  5. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    AW: Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

    Sehr interessant würde es ja werden, wenn sich rausstellen würde, dass Kofler selbst Anteile verkauft hat. Wäre sowas überhaupt realistisch?
     
  6. Internetheini

    Internetheini Senior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2002
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Bamberg
    AW: Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

    Also ich sehe das nicht so tragisch. Klar war die Bundesliga Premieres Killerapplikation. Trotzdem wars ein Minusgeschäft. Ich finds am nicht Fussballgucker ganz gut. Muss ich mit meinem Abo nicht den Fussball mitzahlen. Und alleine von FussballLive und Sport haben sich die Rechte eh nicht refinanzieren können.
     
  7. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

    Kofler besitzt 13,9 % der Aktien und hat demzufolge heute etwa 111 Mio. € Verlust gemacht. Und seit Börsengang noch um einiges mehr.

    Seine fantastische Geschäftsführung sieht man daran - wie im Börsenthread nachzulesen - dass er für eins der BuLi-Pakete selbstherrlich nur 15000 € geboten hat.

    Interessant finde ich die Gerüchte, dass easy.tv die BuLi-Spiele per Sat übertragen soll. Hat Kofler nicht mal übelst darüber abgelästert, dass das keine Konkurrenz sei?
     
  8. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

    Den Verlust hätte er gemacht wenn er die Aktien verkauft hätte was er aber noch nicht darf.

    bye Opa:winken:
     
  9. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

    Das darf er gar nicht. Da ist noch eine Sperrfrist.

    bye Opa:winken:
     
  10. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Hochmut kommt vor dem Fall... Koflers Geschäftsführung...

    Den Verlust hat er auch ohne Verkauf gemacht, denn sein Vermögen ist zur Zeit entsprechend weniger wert. Stell Dir vor, du kaufst eine tuere Luxusvilla und die wird von einem Hurricane weggefegt, ohne dass eine Versicherung bezahlt. Da ist es etwas weltfremd, zu behaupten, der Verlust würde erst beim Verkauf aufgrund des viel niedrigeren Kaufpreises gemacht. Nicht nur Geld hat Wert.
     

Diese Seite empfehlen