1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Januar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Das städtische Unternehmen HL Komm speist im Rahmen seines Triple-Play-Angebots mit der Marke "an!" die HDTV-Sender der Öffentlichen-Rechtlichen im Regelbetrieb ein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    789
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

    Der nächste der HD einspeist und wieder ist es nicht Kabel Deutschland.:D
     
  3. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.135
    Zustimmungen:
    3.637
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

    Langsam wird's peinlich für Kabel Deutschland! :cool:
     
  4. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    AW: HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

    Was sagt eigentlich die Bundesnetzagentur dazu? Sonst kümmern sie sich um alles was nach Netz aussieht oder sich so nennt (Einkaufs- und Haarnetze ausgenommen). Sind Kabelnetze keine Netze oder gibt es da irgendwelche "Seil"-schaften zwischen BNA und KDG? Wird Zeit dass da endlich einmal ein Machtwort gesprochen wird. Vielleicht sollte man KDG unter staatliche Kontrolle nehmen, denn der Wettbewerb ist bei KDG noch nicht angekommen!
     
  5. Zilling

    Zilling Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

    Da kann man nur zu stimmen, sonst kümmern die sich um jeden *****.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

    ... Vorschläge für weitere Schlagzeilen:

    • Netcologne speist HDTV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen ein
    • Kabel BW speist HDTV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen ein
    • Unitymedia speist HDTV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen ein
    • KMS speist HDTV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen ein
    • Willhelm Tell speist HDTV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen ein
    • ...
    Aber selbst wenn die Vorschläge angenommen werden sollten, ändert es nichts daran, dass mehr als die Hälfte der deutschen Kabelhaushalte Das Erste HD und ZDF HD erstmal nicht zu sehen bekommen.

    Aber davon mal abgesehen: auch bei Anbietern wie Kabel BW, Netcologne und Unitymedia werden Einspeiseentgelte in Rechnung gestellt, die ARD und ZDF nicht bereit sind zu zahlen. Das bereits im Regelbetrieb befindliche arte HD wird aus diesem Grund auch bei den 3 genannten Kabelanbietern nicht eingespeist.
    Dass Das Erste HD und ZDF in diesen Kabelnetzen zu empfangen sind, leigt einzig und allein an dem Umstand, dass diese Kabelanbieter über ein zentralgespeistes zusammenhängende Kabelnetze verfügen.
    Das erlaubt den ÖR die optimale Ausnutzung ihrer angemieteten 8 MHz-Kanäle. Mit der Umstellung von 64QAM auf 256QAM wird dann auch die Einspeisung von Das Erste HD und ZDF HD ermöglicht. Da diese Programme im Rahmen der angemieteten Kapazitäten verbreitet werden können, fallen für ARD und ZDF keine zusätzlichen Einpseisekosten an ...
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

    ... Bundesnetzagentur und Landesmedienanstalten wird erst aktiv, wenn die KDG bei Das Erste HD und ZDF HD einspeisen würde und dabei eine Ausnahme bei der Berechnung der Einspeiseengelte machen würde.
    Kabel Deutschland ist rechtlich verpflichtet (Rundfunkstaatsvertrag, Telekommunikationsgesetz, Mediengesetze der Länder), alle Programmveranstalter bei der Gestaltung der Einspeiseentgelte gleich zu behandeln. Bei Zuwiderhandlung drohen der KDG Bußgelder ...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

    Nein! andere Kabelanbieter bekommen von den ÖR auch kein Geld für die HD Sender.
    Oder glaubst Du das nur die KDG von den ÖR nichts bekommt?!
     
  9. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

    Andere Anbieter sind froh, wenn sie die Sender kostenlos einspeisen dürfen...
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HL Komm speist Das Erste HD und ZDF HD ein

    ... bei beispielsweise Kabel BW, Netcolgone und Unitymedia nutzen ARD und ZDF für Das Erste HD und ZDF HD keine zusätzlichen Entgelte, weil ARD und ZDF ihre bereits angemieteten Kapazitäten, für die sie auch die entsprechenden Entgelte zahlen, zur Weiterverbreitung der genannten HDTV-Programme nutzen.
    Ohne die KCC-Zuführung würden auch die Kunden von Kabel BW, Netcologne und Unitymedia auf Das Erste HD und ZDF HD verzichten müssen, weil ARD und ZDF nicht bereit sind die geforderten Einspeiseentgelte zu zahlen.
    arte HD und Einsfestival HD werden nicht über das KCC der ARD angeboten und sind derzeit auch in den Kabelnetzen von Kabel BW, Netcologne und Unitymedia nicht verfügbar. Der Grund: Kabel BW, Netcologne und Unitymedia verlangen dafür Einspeiseentgelte, die die ARD nicht bereit ist zu zahlen.

    Die KDG bezieht über das KCC lediglich die ARD-Hörfunkprogramme, die die KDG mit verminderter Datenrate und ohne optionale AC3-Ton erhält. Bei der Zuführung der TV-Programme der ÖR setzt die KDG auf die 1:1 Sat-Zuführung. Bei dieser Art der Zuführung können ARD und ZDF die HDTV-Versionen von Das Erste und ZDF nicht im Rahmen ihrer bereits bei der KDG angemieteten Kapazitäten, für die sie natürlich die entsprechenden Entgelte zahlen, verbreiten.
    Auf der anderen Seite ist die KDG aus infrastrukturellen Gründen nicht in der Lage, die KCC-Multiplexe großflächig im eigenen Kabelnetz zu verteilen ...
     

Diese Seite empfehlen