1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hispasat und Intelsat 801 mit einer 80er-Schüssel und 1 LNB???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von markus2808, 25. Mai 2004.

  1. markus2808

    markus2808 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Rhein-Main
    Anzeige
    Hallo Leute, habe eine Schüssel fest auf Hispasat ausgerichtet. Da die aber nicht exakt eingestellt war, kamen da auch immer noch Signale von I801 (31,5 West) an. Fand ich auch gar nicht schlecht. Da ich aber aufm dem Sol-Transponder nur noch Klötzchen hatte, hab ich die Schüssel jetzt genau auf Hispasat ausgerichtet. Sol kommt jetzt auch klar rein. Der Nachteil davon ist aber, daß jetzt vom I801 leider gar nix mehr zu sehen ist. Nun meine Frage: gibt es breitere (bzw. größere) LNB´s die auch noch Signale von direkt danebenliegenden Satelliten empfangen???

    Gruß Markus
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    solche LNB's mit "breitem Hals" gibt es leider nicht, aber bei so geringem Abstand lässt sich die Anlage durchaus "mitteln", sodass Du beide Positionen empfangen kannst.
    Sollte der Intelsat 31,5°West jedoch einmal seinen Frequenzbereich erweitern, kann es zu Störungen kommen, derzeit besteht keine Überlappung
     
  3. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Wenn es nicht stört, dass ein LNB beide Satelliten empfängt (dazu darf es bei den Frequenzen keine Überschneidungen geben), dann richte die Schüssel exakt zwischen beide Satelliten aus und schiebe dann den LNB etwas näher an die Schüssel ran oder weiter weg.

    Ob es was bringt, kann ich nicht sagen, wahrscheinlich eher nicht, da es ja nichts am Öffnungswinkel der Schüssel ändert, aber man kann's ja mal probieren. läc

    Vielleicht kann man auch ein Metallrohrohr um den LNB machen, dessen Innendurchmesser so groß ist, dass es an der Stelle, wo der LNB-Feed sich normalerweise befindet beide satelliten einfängt. (?)
     

Diese Seite empfehlen