1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe zur Außentemperaturmesseung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ibico, 20. Juni 2005.

  1. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Also ich streite mich schon seit einiger Zeit mit einem Kollegen über die Außentemperaturmessung. Er behauptet die Temperatur wird einfach so gemessen. Richtig ist aber, dass die Außentemperatur 2 m über dem Boden im Schatten gemessen wird. So zumindest habe ich das in der Schule gelernt.

    Wer kann mir helfen diese These offiziel im Internet bestättigen zu lassen? Da ich weiß, dass wir es so gelernt haben, will ich nicht nachgeben und dem Mitstreiter zeigen das er umsonst die Schule besucht hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2005
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Hilfe zur Außentemperaturmesseung

    Na ob er deshalb gleich "umsonst die Schule besucht hat", nur weil er dieses (doch recht unwichtige) Detail nicht kennt, möchte ich mal dahingestellt lassen.
    Gemessen wird ja eigentlich die "Lufttemperatur". Wenn du das mal kombiniert bei Google mit den Suchwörtern "messen" und "2 Meter" einträgst, findest Du reichlich Anhaltspunkte.
    Google weiß alles
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Hilfe zur Außentemperaturmesseung


    Nein, das stimmt so nicht.

    Man nimmt dazu ein Thermometer! :D:winken:
     
  4. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    AW: Hilfe zur Außentemperaturmesseung

    Der deutsche Wetterdienst (DWD) bzw. die Profimeteorologen, messen die Temperaturen in sogenannten
    Wetterhütten. Das ist ein luftdurchlässiger weisser Lamellenkasten, der die Temperatur einheitlich auf der gesamten
    Erde, in exakt 2 Meter Höhe über dem Erdboden messen kann. In diesem Sonnengeschützten Innenraum kann so
    die exakte Temperatur gemessen werden. Aber warum 2 Meter über dem Boden? Nun in tieferen Luftschichten,
    das gilt besonders bei windschwachem Wetter, sind die Temperaturen um mehrere Grade tiefer, als in 2 Meter Höhe.
    Zeigt das Thermi in 2 Meter Höhe an einem Winterabend bei Windstille zum Beispiel -3 Grad an, so kann es in
    5cm über der Erdboden viel kälter sein, zum Beispiel -10 Grad.
    Bei einer geschlossenen Schneedecke sind die Unterschiede noch krasser!
    Daher ist es oft auch tükisch, wenn die Thermometer +3 Grad anzeigen, es aber am Erdboden bei -1 Grad gefriert -
    Strassenglätte durch Reif oder überfrierende Nässe, bringen so den Autofahrer ans schliddern, obwohl die "gängigen"
    Thermis Plussgrade anzeigen. (Bodenfrost nennt man sowas).
    Von GOOGLE
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2005
  5. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Hilfe zur Außentemperaturmesseung

    @lagpot: Das ist im Winter sicher so. Im Sommer könnte ich mir sehr gut das Gegenteil vorstellen, nämlich dass in Bodennähe bei fehlender Luftbewegung sogar noch höhere Temperaturen vorgefunden werden, als in zwei Meter Höhe in bewegter Luft. Schließlich erwärmt sich die Luft am Boden und steigt dann auf.

    Letztendlich sind aber die Messungenauigkeiten über dem Boden genau der Grund dafür, dass eine Temperaturmessung der Außenluft eben in zwei Meter Höhe vorgenommen wird.

    Btw: Ich habe bei meinem jetzigen Auto immer noch nicht den Sensor für die Außentemperatur gefunden (ist alles so verbaut), er muss aber gut plaziert sein: Selbst wenn die Kutsche in der prallen Sonne stand, zeigt er mir direkt nach dem Start eine reelle Temperatur an. Beim Vorgänger war der Sensor im Hohlraum des vorderen Stoßfängers. Bei meinen ersten Eigenbauvarianten musste ich erst 10 min gefahren sein, um eine halbwegs realistische Temperatur angezeigt zu bekommen.
     
  6. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Hilfe zur Außentemperaturmesseung

    @majo

    Prüf doch mal die Karosserieteile in zwei Meter Höhe...:D
     
  7. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    AW: Hilfe zur Außentemperaturmesseung

    Für mich ist das alles Relativ.Die Temperatur die ich an meinem jetzigen Standort messe ist für mich relevant.
    Und die Jetzige Temperatur im Büro ist dank Klima 22°
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Hilfe zur Außentemperaturmesseung

    Dann ist ja, wenn die Aussen-Temperaturen so bleiben, der nächste - Schnupfen - schon vorprogrammiert.
     
  9. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Herne
    AW: Hilfe zur Außentemperaturmesseung

    Messungen nur in 2m höhe?


    Es ist schon so das ein definierter Messpunkt vorhanden sein muß um Daten aus verschiedenen Messungen vergleichen zu können.
     

Diese Seite empfehlen