1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe zu Wavefrontier T55

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ibico, 18. Januar 2004.

  1. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Hallo Leute,

    zur Zeit versuche ich ein Wavefrontier T 55 auszurichten. Kann mir jemand sagen wie ich die LNB´s ausrichten soll. Genau so wie bei normalen Sat Schüsseln z.B. Astra, Hotbird,Sirius oder grad umgekehrt? Ist die Elevantion genau die gleiche wie bei den normalen Sat Schüsseln?

    Danke für die zahlreichen Antworten.
     
  2. satpre.tender

    satpre.tender Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Burg
    Hallo,
    also rein vom technischen Verständnis würde ich dir folgendes vorschlagen.
    Ermittle die Mitte der Schiene wo man die LNB's festmacht.Befestige an dieser Stelle ein LNB und richte dann die Schüssel so aus, das du Hotbird 13° empfängst, alle weiteren LNB's links und rechts davon anordnen. Wenn ich vor der Schüssel stehe, sind die LNB's rechts 16°, 19°...28°.
    Der Mast sollte 100% im Lot stehen, als absolut gerade.
    Ich hoffe konnte dir helfen.
     
  3. satpre.tender

    satpre.tender Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Burg
    Sorry,
    Definition davor: Mast-Halterung-Spiegel-LNB/Schiene-Subspiegel
     
  4. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Danke für den Tipp mit dem Hotbird Satelliten habe ihn innerhalb von drei Minuten gefunden. Jetzt habe ich aber noch eine Frage kann man mit dieser Schüssel nur den Astra 19,2°´, Hotbird und den Sirius Satelliten empfangen? Diese drei konnte ich zumindest mit der Schüssel einfangen der Rest geht nicht. Zur Zeit habe ich einen Humax 0,6 db TWIN LNB. Diese Woche sollen aber neue Invacom 0,3db TWIN LNB´s kommen. Kann man dann mit denen andere Satelliten empfangen oder wie sucht man mit dem Humax 5900 neue Satelliten?
     
  5. satpre.tender

    satpre.tender Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Burg
    Hallo,
    mit einer T90 wärst du besser gefahren, aber was die Schüsselgröße nicht kann,könnte etwas durch
    rauscharme LNB's kompensiert werden.
    Zwar nicht bei allen Satelliten, probiers mal wenn du diese da hast.
    Zu dem Sendersuchlauf würde ich dir empfehlen neue Setting einzuspielen mit formula3 oder SetEditOAKV3, entweder .hnf-Dateien für eine drehbare Schüssel oder welche für Wavefrontier, mußt du nur geringfügig anpassen.

    Für die Ausrichtung deiner Anlage solltest du dir Gedanken machen welche Satelliten du eigentlich haben möchtest.
    Ich weiß nicht genau welchen Bereich du mit der T50 Störungsfrei empfangen kannst. Vielleicht 28.5° dann Richtung Westen bis 5°und die ca.8 Positionen dazwischen ? dann könntest du die bisherige Einstellung so beibehalten.
    Schau dir dazu mal das an:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=1;t=003901#000009
     

Diese Seite empfehlen