1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe zu Hausverstärker Astro HL 405

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Mr.Super-Majo, 28. August 2006.

  1. Mr.Super-Majo

    Mr.Super-Majo Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    101
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich habe einen Hausverstärker Astro HL 405 im Keller.
    Frequenzbereich 45 bis 450 MHz, also eigentlich schon nicht optimal für digitales Kabel-TV. Da die oberen Frequenzen jedoch noch durchkommen, kann ich z.B. im ish-Netz HD1 empfangen (auf K30 = 542 bis 550 MHz).
    Da ich für den Empfang der S02- und S03-Kanäle jedoch einen Dämpfungsregler einsetzen musste, wird das Signal dann zu schwach für HD1. Vielleicht könnte eine Absenkung der niedrigen Frequenzen (z.B. S02 = 109 bis 117 MHz) und eine Anhebung der hohen Frequenzen helfen.
    So eine Art Schräglagenausgleich.
    Der Hausverstärker hat 2 Regler: "Entzerrung bis 10db" und "Dämpfung bis 20db". Weiß jemand, was die beiden Regler bewirken? Kann man evtl. mit "Entzerrung" diesen Schräglagenausgleich schaffen?

    Gruß
    Mario
     

Diese Seite empfehlen