1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Proon, 7. Juni 2011.

  1. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    so, oder so ähnlich jammern jetzt alle herum. Die Bauern fordern Unterstützung wegen des enormen Gewinnverlustes wegen diesem blöden Darmkrankheitserreger und den damit zusammenhängenden falschen Parolen.http://www.focus.de/finanzen/news/e...band-fordert-entschaedigungen_aid_634638.html
    Die Krankenhäuser kommen nicht mehr klar und brauchen viel Geld, sonst können die ja ihre eigentliche Aufgabe nicht mehr erfüllen usw. http://www.focus.de/gesundheit/ratg...rdern-finanzhilfen-wegen-ehec_aid_634659.html
    Was soll das alles? Hat man evtl. hier und dort vergessen, was die soziale Marktwirtschaft überhaupt ausmacht? Kapitalismus, ja ok, aber bitte ohne Risiko!
    Au man, wo sind wir jetzt gelandet ?
    Und wie immer zahlt diese Zeche der kleine Mann. Die Frage muß nun erlaubt sein, ist das der wahre Sinn dieses idiotischen Gesellschaftssystems und wo soll das noch hinführen?
    Überall wo man hinschaut zerfällt alles, Straßen sind hinüber, Freibäder und Theater werden geschlossen wegen Geldmangel, aber die Reichen werden immer reicher!
    Und das Übele dabei ist ja noch, diese schmarotzenden Polit-Parasiten denken Tag für Tag darüber nach wie man den Michl noch weiter schröpfen kann.
    Ist das denn nun wirklich der Sinn des Lebens im Kapitalismus?
    Eines steht doch fest, lange kann das nicht mehr gut gehen und man sollte wirklich schnellstens dafür sorgen, dass die Wehrmacht bei Bedarf im Inneren eingesetzt werden darf, um den aufmuckenden Pöbel zur Räson bringen zu können.
    Rosige Aussichten überall, packen wir es an!

    Greetz Proon

    P.S.
    aber gar so schlimm kann es eigentlich noch gar nicht sein, denn noch haben wir genügend Geld, um überall auf der Welt Krieg machen zu können ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2011
  2. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.023
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

    Es macht Sinn wenn man um Hilfe bitten kann und darf. Du musst nicht helfen. Du mußt aber auch solche Hilferufe nicht dazu mißbrauchen um mal wieder deine Hetzparolen über den Kapitalismus zu aktivieren.
     
  3. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

    stimmt, müßte ich nicht, mache es aber, denn es ist allerhöchste Zeit den Michl wach zu rütteln, before es zu spät ist!
    BILD ist gefährlich, aber das erkennt man gewöhnlicherweise nicht sofort, denn man hat ja nicht ohne Grund die hübschen Nackedeis für Analphabeten auf der ersten Seite platziert, lol!

    Greetz Proon

    Scheinbar macht dir dieser zur Zeit vorherrschende Kapitalismus mächtig Freude, oder wie soll ich dein Statement werten?
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

    a)
    b)

    Bin ich der einzige, der sieht, dass er sich in a) und b) widerspricht? Also was denn nun? Willst du Risiko oder kein Risiko?
     
  5. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.023
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

    Schreibst du deine Hetzparolen um die Reaktionen der user, die darauf antworten zu bewerten oder warum fragst du?:eek:
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.110
    Zustimmungen:
    5.836
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

    Eigentlich war ich doch der sozialistische Chefideologe hier - nun kann ich mich arbeitslos melden. ;)
     
  7. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    774
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

    Du bist ja der neoliberale Sozi ;)
     
  8. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

    Ich empfehle Studio Richling ab 00:13:55, der Anfang beschreibt es ganz gut.

    Klick
     
  9. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

    na sicher, wie wolltest du dir denn sonst eine Meinung bilden ...

    Gruß Proon

    Mal ehrlich du Stratege, was haben denn aus Geldmangel geschlossene Schwimmbäder, oder Krankenhäuser und auch Bibliotheken mit Hetzparolen zu tun? Man, das sind knallharte Fakten und äußerst ojektiv!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2011
  10. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.023
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hilfe, wir brauchen Unterstützung ...

    zum Beispiel. Auseinandersetzungen mit politischen Systemen sind für mich solange OK, solang man denn auch sachlich und objektiv bleibt ohne dabei in vulgären Kraftausdrücken und Beleidigungen abzurutschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2011

Diese Seite empfehlen