1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Martyn, 25. August 2013.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.832
    Zustimmungen:
    2.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Vor einigen Wochen hat schon ein Bekannter ein Problem mit Wespen im Rollokasten, aber nun hat es offenbar auch mich erwischt.

    Natürlich hat man draussen immer mal wieder ein paar Wespen gesehen, und eine oder zwei haben sich auch schon in die Wohnung verirrt, was aber noch handlebar war.

    Aber war jetzt ne Woche nicht daheim, und wollte als ich nun richtig durchlüften. Als ich dann nach die Fenster wieder zu machen wollten hatte ich plötzlich vier Wespen im Schlafzimmer.

    Mein erster Versuch war deshalb ein Teelicht (Licht und CO2) sowei ein Glas mit Zuckerwasser auf den Balkon zu stellen, um sie wieder rauszulocken. Hat aber nicht geklappt, sondern war eigentlich eher kontraproduktiv.

    Als ich nach ungefähr einen halben Stunde die Wirkung der Aktion überprüfen wollte, waren sogar sechs Wespen im Schlafzimmer und am Balkon ein ganzer Schwarm von den Biestern.

    Hab dann schnell das Fenster geschlossen. Zum Glück konnte ich im Schlafzimmer dann 5 von 6 "entwaffnen". Sie mit einer Fliegenklatsche zu erschlagen war mir zu riskant. Hab sie deshalb mit einer Schere gejagt, als immer wenn sie sich wo gesetzt haben, ihnen den Hinterleib abgeschnitten.

    Nur 1 Wespe mir entkommen. Ist erst auf den Schrank geflogen. Bin dann extram mit so einer Trittleiter die ich noch im Keller hat rauf, aber konnte sie nicht mehr entdecken. Wird wohl hinter den Schrank geklettert sein. Dort komme ich nicht mehr an sie ran. Hoffe jedenfalls das sie da hinten bleibt und nicht später noch auftaucht.


    Aber was sollte man jetzt gegen diese Viecher unternehmen. Nicht mehr lüften zu können ist ja auch keine Lösung. :(

    Mit Insektengittern hab ich auch schlechte Erfahrungen gemacht. Die behindern nämlich den Luftaustausch extrem. Das Problem ist nicht die Flächenverringerung, sondern eher das die Netze die Luftströmungen massiv abbremsen, wodurch dann quasi kaum noch Luftaustausch stattfindet.

    Also bleibt wohl nur das Nest zu suchen und dann mit der Chemischen Keule zu bekämpfen. Aber befürchte fast das man an das Nest nicht so einfach heran kommt. Aber was könnt ihr da empfelen?
     
  2. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.895
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

    Ähm, falls du zufällig die Politiker damit anonymisieren willst, ist es dir gelungen. ^^

    Ansonsten falsche Abteilung. xD
     
  3. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.895
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

    Solltest du wirklich Wespen in der Nähe haben dann gelten zwei Regeln

    1. Feuerwehr anrufen, die haben Nummern von Imkern usw, einfach 112 anrufen und fragen wo man einen herbekommt. Ggf. im gelben Telefonbuch schauen
    2. Als Naturgeschützte Art darf man sie nicht töten ;)
     
  4. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.759
    Zustimmungen:
    1.236
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

    Kann man seine Kritik an schwarz-gelb nicht auch anderst formulieren?

    Der Bezug zu Syrien ist raffiniert eingearbeitet, aber doch erkennbar.

    Auch deine Einstellung zur Energiewende ist durchschaubar, wenn auch nicht vollumfänglich nachzuvollziehen.

    :winken:
     
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

    Wieso war Dir das mit einer Fliegenklatsche zu riskant? Was für Fliegen tödlich ist, ist es für Wespen ebenso. Riskant fände ich es eher, eine Schere zu nehmen und ihnen den Hintern abzuschneiden. :eek:
     
  6. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

    Die Feuerwehr kommt nur bei öffentlichen Störungen der Sicherheit oder Ordnung und ein Wespennest im Rolladenkasten hatte ich auch schon, im Baumarkt oder Gartencenter Wespenspray kaufen mit einer langen Sonde, dann Sonde in den Rolladenkasten , alle Löcher zukleben und vergasen die Viecher, bei mir war in 5 Minuten Ruhe :D
     
  7. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

    wer hätte je gedacht, dass unser Martyn ein sadisitischer Massenmörder ist?



















    :D
     
  8. siegi

    siegi Platin Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

    Wenn du weißt, wo die nett aussehenden Biester stecken, den abend abwarten.
    Dann haben die süssen Biester sich zu Nachtruhe gelegt.
    Dann Insektenspray reinblasen. Die Entschlummern sanft träumend.
    Wenn die am Morgen aufwachen sind sie tot;).
    Gruß
    Siegi
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.962
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

    Dabei lass Dich mal nicht erwischen!:rolleyes:
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.832
    Zustimmungen:
    2.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Hilfe, Wespenplage auch bei mir!

    Naja, bei einer Fliegenklatsche spüren die die Luftzug und ergreifen meist rechtzeitig die Flucht. Und dann werden sie erst recht aggressiv und stechen zu.

    Bei der Schere sind sie zu dem Zeitpunkt, wo sie die Schere bemerken schon "entwaffnet".

    Heute ist zum Glück wieder relative Ruhe. Aber glaub ich habe das Nest entdeckt. Leider relativ unzugänglich hinter der Giebelverbretterung. So wie heute wenn da nur mal gelegentlich ein paar Wespen rausfliegen und im Freien umherfliegen wärs eigentlich kein Problem.

    Weis nicht warum die gestern so aggro waren. Entweder weil ich 6 Tage nicht zuhause war und es dann die erste Lüftung nach meiner Rückkehr war. Oder weil die Regenfront herangezogen ist.
     

Diese Seite empfehlen