1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[hilfe] von kabel zu satanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Networxx, 31. Dezember 2003.

  1. Networxx

    Networxx Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    32
    Ort:
    osnabrück
    Anzeige
    hi, ich möchte gerne von kabel aud dvb über satellit umsteigen.
    könnte jemand sagen was ich da brauche, weil ich auf diesem gebiet 0 ahnung habe?
    achja und die schüssel sollte sehr klein, weil ich es nur mit einem fernsehr betreiben möchte.
    da ist noch was, gibt es vielleicht noch eine möglichkeit meine dbox2 (neutrino) als satreciever um zu bauen, da ich gerne auf linux nicht mehr verzichten möchte?

    thx an euch

    networxx
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Das gibt nix. Da musst du schon ne Sat-Box kaufen.
     
  3. SAS Prinz Malko

    SAS Prinz Malko Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Dudelange (Luxemburg)
    Also was du nicht brauchst, ist ein neuer Fernsehapparst, aber das weisst du sicher. Aber man hatte mich schon mal gefragt, wenn man von analog auf Digital umsteigt, da bräuchte man doch auch einen "digitalen fernsehapparat": Dem ist nicht der Fall....Es genügt, dass der fernsehapparat einen Scart-Anschluss hat, den Rest besorgt der Receive...

    Aslo du brauchst

    - eine Schüssel. Aber die GRösse der Schüssel hat nichts damit zu tun, wieviel fernseher du bedienen willst, sondern wie viele Satellite du glaichzeitig empfangen willst. Fèr Astra allein genügt eine Minimalschüssel, mit 2 LNBs für Hotbord und Astra sing 80-90 cm Durchmesser angebracht.

    - LNBs. Einen Universal-LNB für zB Astra-Empfang, wenn du Astra und HV haben willst, dann brauchst du 2 LNBs und eine Spezial-Schiene, auf die sie vor die Schüssel montiert werden. Wenn du mehrere Fernsehgeräte unabhängig bedieen willst, gehen Universal-LNBs nicht, dann brauchst du Twin-LNBs oder sogar Quaddro-LNBs.

    - Wenn du Astra u Hotbird sehen willst, brauchst du eine Disecq-Wecihe, die du sowohl aussen als auch innen anbringen kannst. Vorteil von aussen: von da an läuft nur noch 1 Kabel.

    - Kabel von den LNBs bis zum receiver und Scartkabel von receiver zum Fernsehapparat.

    - das Herz, den receiver. Und da kommt es drauf an, was du willst.

    Wenn es bloss FTA ist, dann geht ein FTA_Receiver, wenn nicht, muss es ein receiver mit sequenzieller Schnittstelle sein, in denen du das enstprechende Modul für die richtige Karte einführen kannst, oder ein Receiver, der das betreffende Entschläusselungssystem (Nagra, Media, Viacess...) integriert hat.

    Als LINUX-Fan kann ich dir die Dreambox empfehlen, die läuft auf und mit Linux, ist aber nix fèr herrn jedermann, der bloss anknipsen und schauen will.....
     
  4. Networxx

    Networxx Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    32
    Ort:
    osnabrück
    danke für die antworten =)
    also ich brauche nur die deutschen kanäle (rtl por7 etc.)
    das ist doch astra oder, dann würde die kleine schüssel reichen?
    ist die dreambox besser als die dbox2-sat und ist der linux-umbau genauso wie bei der dbox2?
    ich hab da noch eine frage, ein bekannter von mir schaut auch fernsehen über satelliten (analog system) und er hat ein schlechtes bild bei gewitter / regen und bei schnee, wird dvb genauso sein oder macht das den system nix aus?
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Jo, dann brauchst nur ASTRA 19,2°E.

    Aber bei deiner Wetterfrage spielt die Größe der Schüssel eine wichtige Rolle. Grundsätzlich gilt bei DVB: Entweder es geht, oder es geht nicht. Fische, schlechte Bildqualität etc. gibts nicht. Und je größer die Schüssel, desto besser deine Schlechtwetterreserve. Während bei ner 40cm Schüssel bei anständiger Bewölkung schon Schluss ist, kann ich z.b. mit meiner 85er Schüssel selbst bei Schneefall, Hagel und gleichzeitigem Weltuntergang winken noch TV schauen, in bester Qualität. Ausfälle hab ich nie, das ist nen Märchen, dass die Kabelbetreiber gerne unters Volk bringen, aber bei vernünftiger Montage und entsprechend großem Spiegel hast nie nen Totalausfall, gaanz selten hängts vielleicht mal nen bissel, aber zu 99,99% haste Empfang.

    Bei exotischen Satelliten spielt die Wetterlage ne Rolle, aber bei ASTRA brauchst dir da keine Sorgen zu machen, ich würd dir trotzdem mindestens ne 60cm Schüssel empfehlen, 40 is zu poplig und da hast keine Freude mit...

    <small>[ 31. Dezember 2003, 19:42: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  6. SAS Prinz Malko

    SAS Prinz Malko Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Dudelange (Luxemburg)
    Ich bin kein Linux-Spezialist, weiss das eben von einem Kollegen, der es ist und sich die Dreambox geholt hat.
    Aber soweit ich weiss, ist da kein Umbau, die läuft halt auf Linux, und fernsehen ist nur eine ihrer Fähigkeiten.
    Ich nehme an im Netz wirst du schon so manches über die DB ausfindig machen können.
    Wenn es aber "nur" um pro7,Sat1 usw geht, dann brauchst du nur einen einfachen billigen receiver aus dem Fachmarkt. Auch bei HELA gibt es sehr gutes AV-Material fèr Sat.
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Ich liebäugel auch mit ner Dreambox, obwohl ich nur FTA empfange und nicht vorhab Premiere o.ä. zu abonnieren. Aber ich hab die andauernden Abstürze, Tonaussetzer etc. von meiner Aldi-Billig-Kiste irgendwie satt.
     
  8. Eifelquelle77

    Eifelquelle77 Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Bochum
    @Blackwolf

    Da muss es dann aber doch nicht unbedingt gleich ne Dreambox sein. Billig heißt schließlich nicht gleich ständige Abstürze.
    Ich betreibe zum Beispiel einen Billigreciever von Zehnder (DX 800 FTA). Der kostet gerade mal schlappe 75 Euronen. Ist noch nicht einmal abgestürzt, hat topschnelle Umschaltzeiten und Bild und Ton sind schnell und im Gegenatz zum Teurem Humax meiner Schwiegereltern, die an der gleichen Schüssel hängen haben wir keine Probs mit Pro7 trotz gleichem DECT Telefon winken

    Also teuer ist nicht immer gleich gut und billig nicht immer gleich schlecht ... manchmal braucht man einfach ein glückliches Händchen winken

    CU EQ
     
  9. Networxx

    Networxx Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    32
    Ort:
    osnabrück
    also ich bräuchte schon sowas wie die dbox2-sat um mein premiere abo zu empfangen.
    der hauptgrund ist eigentlich der das ich mit meiner dbox2 mit linux auf meinem pc sendungen bzw filme von premiere aufnehmen kann.
    und das möchte ich gerne weiterhin nutzen.

    so ich hab mir überlegt eine 80cm schüssel zu kaufen.
    könntet ihr mir welche empfehlen oder sogar abraten welche ich eher nicht kaufen sollte und auf was ich dabei achten muss damit es kein schrott ist?
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ich würde entweder Triax (TDA88) oder Fuba (DAA850) empfehlen.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen