1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe.........Umstieg von analog auf digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Daenito, 22. September 2005.

  1. Daenito

    Daenito Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    45
    Anzeige
    Hi,

    möcht zu Hause von analog auf digital umstellen...

    Habe schon:

    - Big Sat Quattro LNB
    - einen digitalen Multischalter für 4 Teilnehmer mit Schaltnetzteil ( 5/4
    - 80 cm spiegel

    So nun möchte erstens wissen ob es auch nur mit zwei kabeln von der Schüssel zum verteiler (an den 4 receiver angeschlossen werden) gehn würde???? Aslo müsste ich den LNB in ein twin tauschen ......Kann man an den auch den Verteiler anschliessen????

    Wenn nicht muss ich wohl noch zwei kabel ziehn...Ist aber sonst das set ausreichend zum schaun von normeln Sendern wie (ARD , ...,RTL, Vox usw.) und Premiere?????


    Meint ihr das funktioniert?????
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2005
  2. peterw2k

    peterw2k Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Musterort
    AW: Hilfe.........Umstieg von analog auf digital

    Hallo Daenito,

    ich würde dir schon empfehlen, die zusätzlichen zwei Kabel zu ziehen, nur so kannst du alle Programme von ASTRA, sowohl analog als auch digital empfangen.

    Falls das mit den zusätzlichen Kabeln wirklich ein großes Problem sein sollte, kannst du auch folgendes machen: Behalte den Quattro-LNB und schließe an den Multischalter nur die Anschlüsse "HH" (High-Band, horizontal) und "HV" (High-Band, vertikal) an. Dann musst du auf folgende Programme verzichten:
    - alle analoge (d.h. es macht nur Sinn, wenn du ausschließlich Digitalreceiver nutzt)
    - alle digitale im Low-Band (also mit ner Frequenz unter 11700). Laut www.lyngsat.com sind das an digitalen FTA-Programmen zurzeit u.a. Bibel TV, Ocko (Musiksender), TV Shop, CNBC, BBC News, SkyNews, die meisten spanischen und italienischen Programme. Am besten schau selbst nach unter http://www.lyngsat.com/astra19.html
    - die "wichtigen" deutschen Programme (wie ARD, ZDF, Dritte, öff.rechtl. Zusatzkanäle, RTL, VOX, Sat1, Pro7, XXP usw.) sind aber alle empfangbar.

    Trotzdem würd ich, selbst wenn du die fehlenden Sender erstmal verschmerzen kannst, auf mittlere Sicht die Kabel ziehen. Spätestens wenn (vermutl. in ein paar Jahren) die ersten analogen Kanäle aufhören zu senden, wird vermutlich auch das Low-Band für interessante Digitalkanäle benutzt werden.

    PS: Den Quattro-LNB musst du auf jedenfall behalten (auch für das oben beschriebene). Ein Twin-LNB kann man IMHO nicht mit Multischalter nutzen. Dort kann man nur 2 Receiver *direkt* anschließen.
     
  3. Daenito

    Daenito Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    45
    AW: Hilfe.........Umstieg von analog auf digital

    joa danke erstmal.......

    aber nur um sicher zu gehen ......mit der schüssel (80cm)
    und den anderen sachen kann ich alle sender und premiere empfangen???




    muss aber wohl noch zwei kabel ziehn da ich auch analoge receiver anschliessen möchte
     
  4. peterw2k

    peterw2k Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Musterort
    AW: Hilfe.........Umstieg von analog auf digital

    Wenn du ein Premiere-Abo (und damit die entsprechende Smartcard) und nen Premiere-geeigneten Receiver hast, wüsste ich nicht, was dagegensprechen sollte.
     
  5. Daenito

    Daenito Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    45
    AW: Hilfe.........Umstieg von analog auf digital

    das hört sich gut an ...danke



    was ist mit den kablen ...gibt es da große unteschiede??
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2005
  6. peterw2k

    peterw2k Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Musterort
    AW: Hilfe.........Umstieg von analog auf digital

    Zu den Kabeln kann ich nicht allzuviel sagen. Sollte halt doppel geschirmt sein, sonst kriegst du Probleme auf einigen Sendern, falls du (oder ein Nachbar) ein schnurloses Telefon (DECT-Telefon) benutzt. Ich hab bei mir das Kabel "SAT 75110/90-50" von reichelt.de verbaut. Damit hab ich trotz zwei DECT-Telefonen bis jetzt nie Probleme gehabt.
     

Diese Seite empfehlen