1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe!!! Seminararbeit Internet-Fernsehen

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von studentin, 23. April 2006.

  1. studentin

    studentin Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo, da ich gerade eine Seminararbeit schreiben muss und mir einige Sachen unklar sind, will ich diesen Weg hier versuchen Antworten zu finden.

    Es geht hauptsächlich um Internet-Fernsehen, bzw. warum Programmanbieter ihre Programme übers Internet an die Öffentlichkeit bringen.

    Frequenzen sind knapp und mit Hilfe des Internets kann diese Knappheit überwunden werden.
    Ich will nun ökonomisch argumentieren, dass der Preis bei knappen Gütern relativ hoch ist und mit Überwindung der Knappheit sinkt.
    TV-Unternehmen zahlen für die Einspeisung ins Kabelnetz. Über das digitale Kabel können mehr Programme angeboten werden, sinkt dann der Preis für die Einspeisung ins digitale Kabel? Wenn sie ihre Filme über die eigene Homepage anbieten ist das noch günstiger. Was kommen dabei für Kosten auf TV-Unternehmen zu? (Ausser Produktionskosten)

    Leider habe ich zu diesem Thema nicht die passenden Bücher gefunden.
    Ich hoffe mein Problem kann jemand verstehen und mir weiter helfen.

    Was passiert ökonomisch, wenn die Knappheit aufgrund des Internets überwunden wird? (mit Bezug auf den Preis)

    Danke und Gruß!
     
  2. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Hilfe!!! Seminararbeit Internet-Fernsehen

    Was und wo studierst du denn? Das sollten wir vielleicht noch wissen, um helfen zu können.
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Hilfe!!! Seminararbeit Internet-Fernsehen

    Für Einzelanbieter wird es viel teurer. Produktionskosten bis zum Signalausgang beim Sender sind gleich. Vereinfacht.

    Bei akzeptabler Qualität sind es ca. 1 GB Daten pro Stunde. Das macht 8760 GB pro Jahr pro Benutzer. Kosten pro GB gegenwärtig 3 EUR pro GB für kleine Geschäftskunden. Rabattstaffelung kommt natürlich noch dazu.

    Mit Unicast nicht zu handlen. Es geht somit vernünftigerweise nur Multicast. Das können aber nur die großen Telekommunikationsunternehmen (erlauben). Somit spart der Sender die Kosten, die das Telekommunikationsunternehmen weniger verlangt, als die Kabel/Satellitengesellschaften.

    Da es noch keine VDSL-Netze und IPTV in Deutschland gibt, und es sehr hohe Investitionskosten gibt, ist ein Preisvergleich ohne Bezug.
     

Diese Seite empfehlen