1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe!!Sat-Neuling braucht Rat für die Installation

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Olli2606, 2. Mai 2004.

  1. Olli2606

    Olli2606 Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Siegburg
    Anzeige
    Hallo zusammen!!

    Werde im Juni in meine neue Wohnung ziehen,es ist ein Neubau für den eigentlich Kabelanschluss vorgesehen ist.Ich habe jedoch durchgesetzt dass ich als einziger eine Schüssel bekomme...

    Das Problem sind jetzt die Kabel im Haus...so wie man es mir erklärt hat,hätte man das Kabelsignal von Buchse zu Buchse durchschleifen können,dementsprechend geht auch jeweils nur ein Kabel vom Keller aus in eine Wohnung!!
    Wenn ich jetzt die Schüssel an dieses Kabel anschliesse (Schüssel auf dem Dach-> Kabel in den Keller-> vom Keller in die Wohnung) hätte ich zwar Sat,aber nur im Wohnzimmer!!

    Hat jemand von euch vielleicht einen Lösung parat mit der ich auch im Schlafzimmer unabhängig vom Wohnzimmer fernsehen kann?

    Ich hatte mich Receiver-technisch eigentlich schon auf die Dreambox eingeschossen,könnte ich diese an einen Twinreceiver hängen,welcher dann das "Schlafzimmer steuert"?

    Über eine Antwort/Lösung würde ich mich sehr freuen...

    Gruss und einen schönen Sonnatg noch...

    Olli
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Bei dieser Kabelverlegung hilft nur eine Einkabelanlage. Besser währe natürlich neue Kabel zu legen.

    Durchsuch mal das Forum nach "Einkabelanlage" oder "GP31".

    Blockmaster
     
  3. Olli2606

    Olli2606 Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Siegburg
    ...erstmal danke für die schnelle Antwort!!

    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,würde das ganze so funktionieren:

    Ich installiere auf dem Dach eine 80cm Schüssel mit Quad-LNB,von da aus das Kabel in den Keller,dann das Kabel wieder nach oben,zunächst an die Dose ins Wohnzimmer!Von da aus geht das Kabel ja dann weiter ins Schlafzimmer...

    Was ich noch nicht so ganz verstanden habe sind die Nachteile dieser Technik,und wo ich diesen GP31-D anschliesse!?!

    Mir ist eigentlich nur wichtig,dass ich alle verfügbaren Kanäle im Wohnzimmer bekomme!Der Fernseher im Schlafzimmer ist eh nur für den Fall dass man mal was aufnehmen oder getrennt voneinander schauen möchte!

    Also Danke im vorraus für die Beantwortung meiner Fragen...

    Gruss Olli
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Wenn das vorhandene Kabel in einem Leerrohr liegt, kann man vielleicht stattdessen zwei bis 3 dünne Sat-Kabel durchziehen.
     
  5. Olli2606

    Olli2606 Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Siegburg
    Nein leider nicht!Es ist halt einfach eine Leitung pro Wohnung vom Keller aus,einfach verlegt,nicht im Leerrohr!!

    By the way,ich lese immer etwas von einem begrenzten Programmangebot über die Einkabellösung,was hat es damit auf sich??
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    (fast) jede Einkabelanlage muss die ca. 4GHz Bandbeite des Sat-Systems auf 1GHz begrenzen. Also hat man quasi nur noch 1/4 der Programme. Je nach System sind da aber fast alle deutschen Programme drin.
    Problematisch wird es wenn man spezielle Programme will, oder zukünftige entwicklungen dazu führen das man Programme nicht mehr empfangen kann.

    Diese Systeme sind also immer ein kompromiss.

    Blockmaster
     
  7. Olli2606

    Olli2606 Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Siegburg
    1/4 der Programme würde ja schon reichen!!Das bezieht sich aber nur auf die 2te Buchse,oder??Habe ich im Wohnzimmer denn weiterhin alle Programme??
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Nein, das bezieht sich auf das was insgesamt durchs Kabel kommt. Es wäre in dem Fall sinnvoller einfach ein Kabel zu verwenden und wenn du im Schlafzimmer sat glotzen willst den ersten Receiver auszuschalten. Dann kannst du zwar nicht unabhängig schauen aber hast keine Nachteile wegen fehlender Programme.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen