1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von PeterGermering, 19. August 2005.

  1. PeterGermering

    PeterGermering Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,

    ich wohne in 82110 germering und bin seit 2 tagen besitzer des DVB-T Receivers von Thomson DTI Series 1000 (DV3) und der Zimmerantenne von Hama (die mit 36db verstärker - die so schei**e aussieht). Ich kriege alle 22 Sender, jedoch schwankt bei einigen die Qualität so stark, dass ich die Sender manchmal gar nicht reinkriege oder erst nach wenigen sekunden und dann mit starken Bild- und Tonstörungen. Die Signalstärke hingegen ist eigentlich immer auf maximal - jedoch hab ich im forum gelesen dass diese größe relativ unwichtig ist. wir haben auf dem dach noch eine uralt dachantenne, die sich jedoch nicht vertikal ||| , sondern nur horizontal --- ausrichten lässt. Nun dachte ich mir dass eine neue Aussenantenne abhilfe schaffen könnte?! welche würdet ihr mir empfehlen und ist der anschluss einer solchen antenne einfach (das kabel ist ja schon verlegt). bitte helft mir, bin ein armer schüler und will nicht 150€ für nix ausgegeben haben :(:)
     
  2. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

    Vielleicht erst mal die 36 dB runter drehen?
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

    Unter schwierigen Empfangsbedingungen kann eine terrestrische Empfangsanlage durchaus genauso teuer sein, wie eine gute Satelliten-Anlage. Vor allem gehört viel Erfahrung und gute Messtechnik dazu.
     
  4. PeterGermering

    PeterGermering Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

    hab die 36db schon runtergedreht - bringt aber wenig. das signal ist manchmal minutelang voll da und dann auf einmal fast gar nicht mehr.

    was meinst du mit der satellitenanlage? ich hab mal geschaut und dachantennen für dvb-t kosten so um die 50€, ich glaub net dass man dafür eine satellitenanlage bekommt - kann mich aber auch täuschen.
     
  5. ralf-t

    ralf-t Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Gröbenzell
    Technisches Equipment:
    Twinhan DTV, Gigaset M740AV + Eisfair Fileserver
    Wittenberg 345
    CityCom CCA 750 (@Hotbird)
    Galaxis Easyworld
    AW: Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

    Ja, damit solltest Du anfangen, den Regler auf 0 drehen und dann schrittweise erhöhen und beobachten, was passiert.

    Wenn das nichts bringt, schliess einfach mal die vorhandene Hausantenne an und teste den Empfang, auch wenn die Antenne(n) horizontal ausgerichtet ist (sind).
    Je nach Lage könnte das schon reichen, Germering ist ja nicht soweit weg von Olympiaturm.
    Dann solltest Du allerdings die Antennenanlage etwas genauer unter die Lupe nehmen, in der Münchner Gegend findet man sehr oft eine Kombination von bis zu vier Antennen (Olympiaturm, Wendelstein und Österreicher) an einem für die analogen Kanäle angepassten Verstärker.

    Grüße
    Ralf
     
  6. PeterGermering

    PeterGermering Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

    wenn ich nur die Hausantenne anschließe bricht die Netzstärke auf ca. 15% ein, die Qualität schwankt zwischen 10% und 75%. Kann ich nicht einfach so eine Antenne wie diese hier kaufen: http://www.dvbtechnik.de/dvb-t-antennen.htm und dann WB345 DVB-T Außenantenne, passiv . Sie dann auf den bereits vorhandenen Mast montieren und das Kabel unserer jetzigen Antenne anschließen?
     
  7. ralf-t

    ralf-t Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Gröbenzell
    Technisches Equipment:
    Twinhan DTV, Gigaset M740AV + Eisfair Fileserver
    Wittenberg 345
    CityCom CCA 750 (@Hotbird)
    Galaxis Easyworld
    AW: Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

    Kannst Du, die WB345 ist eine sehr gute Antenne. Aber Du solltest vorher klären, ob zwischen dem vorhandenen Antennenanschluss und der Antennendose noch irgendetwas hinderliches sein könnte, z. B. eine Weiche, ein Verstärker, der nur bis Kanal 60 geht, ...
    Grüße
    Ralf
     
  8. PeterGermering

    PeterGermering Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

    da werd ich mir mal schlau machen. danke für die tips ich meld mich sobald ich die antenne habe. 1000 dank nochmal!! aja eine frage hätte ich noch. war eben auf unserem dach oben bei der antenne: das weisse antennenkabel ist dort nur an einem "kontakt" gelegt und dann mit 2 schrauben fixiert...ist das bei jeder antenne so einfach? ich würde die installation nämlich gerne selber machen um geld zu sparen :D
     
  9. stomek

    stomek Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    107
    AW: Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

    Das Kabel wird mit einem F-Stecker an die WB345 angeschlossen.

    Was mich wundert ist dein schlechter Empfang... ich wohne in Bad Heilbrunn 50km Luftlinie und hab gestern meine alte Nudelsieb getestet. Auf dem Balkon voller Empfang! Ansonsten benutze ich die WB345+ (Balkon am Geländer entlang) und habe ausser beim Kanal 10 (ARD und co.) keine Probleme.
     
  10. wolfp

    wolfp Junior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Köln
    AW: Hilfe!! Quali schwankt, fragen zu Dachantenne

    @petergermering
    1) Vorsicht beim Arbeiten auf dem Dach - je höher desto platsch!
    2) Wenn im Haus keiner mehr analoge Programme empfängt, macht es Sinn, das alte Gerümpel runterzuholen (bis auf die UKW-Antenne) und z.B. durch eine WB345 zu ersetzen. Bei mehreren Teilnehmern brauchst Du eine Antenne mit Verstärker (geeignet bis Kanal 68), da das Signal anschließend auf die Teilnehmer aufgeteilt werden muss. Eine Signalverstärkung von 15-20 dB macht bei 4-6 Teilnehmern Sinn.

    Alternative: Dreh das alte Gerümpel auf vertikale Polarisation (Antennen scheinen dann hochkant zu stehen) und überprüfe die Eignung des Verstärkers. Meistens brechen bei dieser Aktion eh die (verrosteten) Befestigungsschrauben ab, so dass Du sowieso eine neue Antenne brauchst.

    Anmerkung zu Verstärkerantennen: Der unsinnvolle Einsatz dieser Antennen erhöht u.U. die Störempfindlichkeit des Systems und verschlimmbessert den Empfang. Wo schon keine ausreichende Feldstärke ankommt, kann ein Verstärker auch nichts mehr verstärken (außer den Störungen).

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen