1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

!!! HILFE !!! Null Satellitenempfang !!! HILFE !!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Lukas_1990, 8. Juli 2007.

  1. Lukas_1990

    Lukas_1990 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo Leute,

    Ich habe meinen Digital-LNB an einen normalen digitalen SAT-Receiver (imperial P1S) angeschlossen und habe an diesem einen Kanalsuchlauf durchgeführt und es wurde kein einziger Kanal gefunden.
    Um zu überprüfen, ob vielleicht einzelne Komponenten kaputt sind, habe ich den Digital-LNB durch einen anderen Digital-LNB ausgetauscht, ein anderes Koaxial-Kabel (oder wie auch immer das heißen mag) verwendet und X-mal die Ausrichtung der Satellitenschüssel überprüft und auch verändert.
    Jetzt habe ich aber wirklich ALLES durch und bin an einem Punkt angelangt, an dem ich nicht mehr weiß, was das Problem sein könnte und womit ich es lösen könnte.


    P.s.: Falls mir jemand helfen kann, schreib mich doch bitte direkt per ICQ (279-603-288) oder MSN (lukas_schroeder@gmx.de) an!!
    Danke!!


    Wenn mir irgend jemand helfen kann, wäre das unendlich geil !!

    Vielen Dank,
    Lukas_1990
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2007
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: !!! HILFE !!! Null Satellitenempfang !!! HILFE !!!

    solange die schüssel nicht korrekt ausgerichtet ist gibbet auch kein signal. infos zur ausrichtung findest du im sticky in diesem bereich.
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: !!! HILFE !!! Null Satellitenempfang !!! HILFE !!!

    Solltest erst mal mitteilen welcher Sat angepeilt werden soll.

    Für den Fall, dass Du gar nicht oder nicht so richtig weißt, wo ein bestimmter Satellit zu finden ist, probier mal folgendes:

    Du ermittelst den AZ Deines Standorts, rufst Google Earth auf, suchst Dein Haus, druckst Dir die Seite aus, markierst so im Earth-Planausdruck einigermaßen den Platz der Schüssel auf/an dem Haus, paralellverschiebst die Nord/Südache und die Ost/Westachse auf den markierten Schüsselpunkt, setzt davon (180Grad) mit ner Gradscheibe den AZ Winkel ab, bildest eine dünne Linie und wo diese Linie die benachbarte Topographie tangiert, befindet sich der gesuchte Satellit und Du weißt einigermaßen, wo der zu suchen ist.

    Der vertikale (EL) Winkel sollte natürlich ebenfalls einigermaßen genau voreingestellt werden.
     
  4. Lukas_1990

    Lukas_1990 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: !!! HILFE !!! Null Satellitenempfang !!! HILFE !!!

    Hallo,
    der Satellit Astra 19.2°O soll angepeilt werden. Ich denke jedoch, dass ich mir dieses ganze Gefummel mit dem Ausdruck etc. sparen kann, da ich meine Satellitenschüssel mit dem Digital-LNB so ausgerichtet habe, wie die Satellitenschüssel mit dem Analog-LNB meines Vaters und auch die meines Nachbars ausgerichtet ist und diese ja funktionieren. Die Schüsseln sind alle nur ca. 5-10m voneinander entfernt und ich hab mir das jetzt schon so oft angeguckt, dass ich mir relativ sicher sein kann, dass die Anpeilung der 3 Schüsseln keine großen und bedeutenden Abweichungen haben.

    Dass das Problem also bei der Anpeilung des Satelliten liegt, schließe ich also aus, weil ich das nun schon etliche Male überprüft habe.

    Also woran könnte es dann liegen ??


    Vielen Dank,
    Lukas_1990
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2007
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: !!! HILFE !!! Null Satellitenempfang !!! HILFE !!!

    Du hast die Schüssel doch verdreht, und so nach Auge nach ner anderen Schüssel wieder eingestellt passt nicht. Die Schüssel muß genau eingestellt werden. Arbeite Dich mal hier durch, das erklärt vieles.
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: !!! HILFE !!! Null Satellitenempfang !!! HILFE !!!

    Wer auch nur einige Satanlagen feinjustiert hat weiß, dass obrige Annahmen völlig falsch sind und allenfalls einen gewissen Anhaltspunkt bieten können.
    So, so, das schließt Du also aus - wie schön für Dich.:confused: Das LNB haste bereits getauscht, bleibt nur noch der Receiver und der Übertragungsweg/F-Stecker.
    Vielleicht könnte ja das Studium folgender Seite für Deine weiteren Bemühungen hilfreich sein:
    http://www.beitinger.de/sat/
     
  7. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: !!! HILFE !!! Null Satellitenempfang !!! HILFE !!!

    Wenn Du nur 3° daneben liegst siehst Du nichts mehr oder wenn Du Glück hast den nächsten Satelliten.
    Gruss Grautvornix
     
  8. Lukas_1990

    Lukas_1990 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: !!! HILFE !!! Null Satellitenempfang !!! HILFE !!!

    Hallo,
    aber wie soll ich das denn dann genau machen? Ich checks irgendwie nicht. Wie soll ich das denn so genau "ausmessen" oder wie auch immer? Ich bin doch kein Computer, der das alles berechnen kann und das dann elektronisch so einstellt oder so...
    Ich hab das ja eben schon verucht... Ich weiß jetzt, dass ich einen Azimutwinkel von 169,32°, einen Elevationswinkel von 29,05° und einen Tiltwinkel von -6,41° einstellen muss. Das hab ich dann eben auch gemacht... Nur halt mit Auge. Wie denn sonst??? Übrigens: Den Spiegel, den ich ja jetzt gerade versuche, wieder hinzubekommen, hatte mein Vater vor ca. einem Jahr selbst ausgerichtet. Und zwar hat er sich dabei seinen eigenen Spiegel und den des Nachbars angeguckt und nach denen den Spiegel (meinen) ausgerichtet. Und jetzt versuch ich die ganzen Zeit, den wieder hinzubekommen und schaffe es nicht. Wenn er es mit Auge geschafft hat, dann müsste es doch gehen.
    Könnt ihr mir bitte weiterhelfen?? Ich verzweifel so verdammt!!

    Vielen Dank,
    Lukas_1990
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2007
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.442
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: !!! HILFE !!! Null Satellitenempfang !!! HILFE !!!

    Und noch ein sehr hilfreicher Hinweis darauf:

    Da wird erklärt, wie man die Justierung mit Hilfe der Sonne vornehmen kann. Geht perfekt, so denn die Sonne auch scheint.

    Aber nur den horizontalen Winkel der Sonne benutzen. Zusammen mit dem EL geht das auch, aber dann musst Du bis zum Herbst warten. Da steht dann Astra und Sonne zu einer bestimmten Zeit und Deinem Astra1-AZ deckungsgleich.:)
     
  10. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Null Satellitenempfang - HILFE !!!

    Liebe Gemeinde,

    hier meldet sich ein Neuling und bittet um Hilfe.

    Warum macht Ihr es dem Mann so schwierig? [​IMG]
    Klarer Fall. Da wird Papa gebeten, seinen analogen Sat-Receiver "auszuleihen". Das neue LNB und die neue Schüssel werden mit einem x-beliebigen Kabel mit dem alten Analog-Receiver verknüpft. Der wird auf "manuelle Kanalsuche" mit den Werten für Sat-1 gestellt.

    Dann kommt da ein Portable dran, und der wird - notfalls mit Verlängerungsschnur und / oder Spiegel - so gestellt, dass man Sichtkontakt zur Schüssel hat.

    Derjenige, der die Schüssel am Mast oder an was auch immer festschraubt, braucht Sichtkontakt zu einem TV-Gerät, auf dem ein analoges Astra-Programm läuft.

    So einfach ist das. [​IMG]

    Dann ist es wirklich kinderleicht. [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen