1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe: LG LCD TV - Privatsender SD werden nicht gefunden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Steffi25, 14. Juni 2017.

  1. Steffi25

    Steffi25 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich langsam die Krise. Weiß nicht, was noch machen soll.

    Folgender Sachverhalt:

    In Hessen wurde nun das analoge Kabelfernsehen abgeschaltet. Ich wohne in einer WG und habe nun den alten Röhrenfernseher gegen meinen neueren LG LCD Fernseher (gekauft 2010) ausgetauscht. Das Modell lautet 32LG2100 (Seriennummer 909WRPD0K688).

    Nach etwas Recherche im Internet habe ich herausgefunden, dass dieses Modell einen versteckten DVB-C Tuner enthalten soll, den man erst aktivieren muss, was ich getan habe. Dazu habe ich in der Ländereinstellung Finnland gewählt und dann beim Sendersuchlauf die S-Kanäle auswählen können. Frequenz habe ich bei 113000 starten lassen. Er findet dann ca. 75 DTV und 15 TV Sender. Die normalen TV Sender funktionieren ja nicht mehr, da analog abgeschaltet wurde. Bei den DTV Sendern ist u.a. RTL HD SAT1 HD dabei, die werden aber nicht angezeigt, da kostenpflichtig. Es erscheint der Hinweis "kein CI Modul". Soweit nachvollziehbar. In der Senderliste tauchen aber keine normalen SD Sender von RTL, SAT1, usw. auf. Ich habe auch schon weit hinten in der Senderliste geschaut. Nichts dabei.

    Was mache ich falsch? Woran kann das liegen?

    Meine Mitbewohnerin kann die SD Sender auf Ihrem Fernseher schauen (Samsung). Es ist die gleiche Kabelbuchse (wir haben einen Adapterstecker).

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Danke und VG
    Steffi
     
  2. Steffi25

    Steffi25 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich bin noch keinen Schritt weitergekommen. Deshalb habe ich mir heute eine DVB-C Reveicer über ebay kleinanzeigen gekauft. Ein HUMAX iPDR 9800C. Habe den Verkäufer extra noch gefragt, ob man damit digitales Kabelfernsehen empfangen kann. Er meinte 100%.

    Hab den Receiver nun an den LG Fernseher angeschlossen. Über den Sendersuchlauf keine Sender gefunden (bzw. nur Offener Kanal und Infokanal sowie Rhein-Main-TV).

    Ich dachte das sei die Lösung.

    Mache ich etwas falsch?

    Bite um Hilfe.

    Danke
     
  3. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.714
    Zustimmungen:
    3.448
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Na hoffentlich hast du für diesen SD-Schrott nur 10 Euro bezahlt.
    Du brauchst keinen Receiver. Du musst dir nur für den LG eine Senderliste deines Anbieters besorgen und dort danach alle fehlenden Frequenzen manuell suchen. Dann klappt es auch auch mit den Privatsendern auf dem LG.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich tippe mal auf extrem schlechtes Signal denn wenn der TV nur 75 DTV Sender findet ist etwas faul! (Das sollten einige Hundert im Kabel sein).
     
    Steffi25 gefällt das.
  5. mass

    mass Platin Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    93
    vielleicht ist das im Hausanschluss gesperrt ?
    oder veraltete TV Dose die 20 Jahre alt ist manche Neuen Frequenzen nicht kann.
    Mal die Nachbarn fragen ob die , die Sender bekommen .
    selbst 10 € sind für so einen Alten TV noch zu viel so muss kostenlos sein,
    für 150 € kommt man heute schon einen Neuen mit LED Backl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2017
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann würden aber nicht so viele Sender empfangbar sein.
    Dann würden nur zwei TPs betroffen sein
    Der ist aber nicht automatisch besser!
     
    Meyer2000 gefällt das.
  7. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Hallo,

    Super da kauft sie einen neuen Fernseher und ist wahrscheinlich nicht weiter als jetzt, schließlich bekommt sie ja welche, nur nicht alle.

    Wie schon beschrieben ist es wohl ein zu schlechtes Signal und vielleicht auch ein minderwertiges Antennenkabel und zweifach Weiche. Am besten du entfernst mal zum testen den Adapterstecker, zusätzlich wenn ihr nicht die selben Antennenkabel habt kannst du auch mal ihr Kabel ausprobieren. Dann solltest du am Gerät mal die Signalqualitätsanzeige beobachten und uns mitteilen auf was sie steht.
     
    Steffi25 und Gorcon gefällt das.
  8. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.992
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    @Steffi25

    Überpüfe mal , ob es beim Suchlauf die Option "Netzwerksuche" gibt.
    'Falls ja, dann probiere mal damit.
     
  9. Steffi25

    Steffi25 Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Update:

    Erst mal vielen Dank für eure Antworten! Insbesondere an Meyer2000. Der Tip hat den Fehler gefunden bzw. eingeschränkt:

    Ich habe zunächst die Kabel am Zweifachverteiler (Adapterstecker, der direkt auf der Kabelanschlussdose steckte) vertauscht. Danach wurden die Sender gefunden. Allerdings in ganz schlechter Qualität. Dann habe ich den Zweifach-Verteiler abgezogen und den Fernseher direkt angeschlossen und siehe da: alle Sender wurden gefunden und in guter Qualität. Die Investition von 20€ war also vollig für den A....

    Wenn ich den Zweifach-Verteiler wieder drauf stecke und nur ein Antennenkabel anschließe, funktioniert es immer noch.

    Sobald ich das zweite Antennenkabel anschließe ist das Bild wieder miserabel.

    Würde hier ein Antennenverstärker für zwei Geräte das Problem beheben?

    Sollte ich dann den 2x10dB oder 2x15db wählen? Es gibt auch Aussagen, dass man einen regelbaren Verstärker wählen soll, da auch übersteuerte Signale schlechte Bildqualität liefern könnte.

    Was meint ihr?

    Danke
     
  10. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    So wahr es ja auch gedacht das du den Fehler erst einmal eingrenzt, der Fernseher ist es dann ja schon mal nicht.

    Der Zweifach-Verteiler gehört möglichst gleich auf der Antennendose, es sollte auch ein Voll geschirmt sein z.B.:


    Du kannst natürlich auch es mit einen Zweifach Antennenverstärker ausprobieren, einen regelbarer ist natürlich nicht verkehrt z.B.:

    Auch hier, möglichst dicht an der Antennendose.

    Alternative können einige Antennendosen auch das Fernsehsignal auf der Radiobuchse ausgeben, dass kannst du aber nur testen mit einen Adapter z.B.:
     
    Steffi25 gefällt das.

Diese Seite empfehlen