1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe !! Immer häufiger Totalausfall im System

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von AZEG, 21. Oktober 2003.

  1. AZEG

    AZEG Neuling

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Andernach
    Anzeige
    Tach zusammen,
    weiß jemand zu folgedem Problem, wo ich mit der Suche anfangen muss ?
    Also, 1,20 Schüssel;2 Digital LNB´s (A,HB) Multiswitch 9 auf 4, und nach 30 Metern Kabel ein Kathrein UDF 554 an die Glotze.
    Das ist so in etwa mein System.
    Seit ca 4 Wochen habe ich beim Einschalten des Rcvrs nur eine Meldung mit "Kein Bild oder schlechtes Signal", obwohl der Pegelmesser des Setups sowohl bei "Level" als auch bei "Qualität" immer über 85% liegt (damit ist normalerweise ein super Bild hinzubekommen).
    Wenn ich den Receiver 20x ein und ausschalte, ist irgendwann das Signal da, dann kann ich auch Stundenlang schauen und umschalten.
    Ausmachen, anmachen, wieder weg oder noch da, ist echt Zufall.
    Das nervt.
    Am Rcv liegt es wohl nicht, das habe ich mit einem Analog-Reciever schon getestet.
    Auch die beiden LNB´s habe ich schon von Li nach Re getauscht, gleiche Symtome.
    Auch das ziehen von diversen Steckern (Switch, Rcvr. etc hat nichts gebracht)
    Wir hatten ja einen besonders warmen Sommer.
    Kann da der Multischalter unterm Dach einen Hitzeschaden mitbekommen haben ?
    Oder ist es ein Kabelfehler (Kontaktfehler ?) (Anlage lief 1 Jahr lang einwandfrei und ich habe beim Anschluss der Kabel sehr sorgfältig immer mit einem Multimeter die Verbindungen auf Kontakt überprüft)).

    Kennt jemand die Symtome und kann man das dem Switch zuordnen (Habe leider nichts zum Testtauschen da).

    Danke im Voraus

    Gruß
    AZE
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Wenn auch mit Analogreceiver Störungen auftreten, muß es wohl der Switch sein.
    Das kannst Du testen, indem Du einzelne Leitungen der Quattro-LNBs jeweils direkt mit dem Receiver verbindest (dazu reicht ein Stück Kabel mit 2 Steckern und 2 F-Verbindern, um den Switch zu umgehen) und probierst, ob die Programme aus der angeschlossenen Ebene dann funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen