1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe, Fernsehbild flimmert!

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von bulli1706, 24. Juli 2009.

  1. bulli1706

    bulli1706 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    so nach und nach schlich sich ein Flimmern ins Fernsehbild, das immer größere Bereiche erfasst. Beim Anschauen von Video gibt es kein Flimmern. Also muss die Ursache am Empfang liegen. Ich habe seit 10 Jahren eine Sat Anlage mit 2 LNBs und 2 Receivern für getrenntes Anschauen und Aufnehmen.
    Bei der Kontrolle der Antennenanlage auf dem Dach konnte ich Algenablagerungen vom Auge des LNB ohne postiven Einfluss auf das Buld entfernen. An der Schüssel verwischt die Beschichtung bei Berührung.
    Hat jemand Erfahrung mit der von mir beschriebenen Erscheinung?
    :confused:
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Hilfe, Fernsehbild flimmert!

    Hallo Grüner. Ich nehme an, das naheliegendst, nämlich mal einen anderen Receiver anzuschliessen, bzw zu prüfen ob das Flimmern bei beiden Geräten auftritt, hast du bereits gemacht, also gehe ich davon aus dass deine Receiver OK sind.

    Das typische Flimmern bei analogen SAT-Anlage entsteht in der Regel durch nicht sauber getrennte Polarisationsebenen. Entweder haben LNBs oder die verwendeten Koaxialschalter inzwischen ein Problem damit durch eingedrungene Feuchtigkeit im Feed, oder die Schüssel hat sich verstellt oder gar verzogen; Eine leichte Fehlausrichtung oder ein ungenauer Fokus führen speziell bei kleinen Schüsseln zu einem Mitempfang der Transponder auf Nachbarsatelliten.

    Beim Alter der Anlage und deiner Zustandsbeschreibung derselben würde ich sagen: Ergreife die "Gelegenheit" und modernisiere direkt, du schiebst den Umstieg auf eine digitaltaugliche Anlage eh nur vor dir her.
     
  3. bulli1706

    bulli1706 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe, Fernsehbild flimmert!

    hallo, schneller Fachmann,
    herzlichen Dank für Deine promte und hilfreiche Antwort. Leider bin ich nicht vom Fach und tuh mich mit Ausdrücken wie "Feed" und "Polarisationsebene" schwer, habe aber begriffen, dass ich mich nach was Modernerem umschauen muss. Es wird auch gemunkelt, dass die analogen Anlagen nur noch zeitlich begrenzt empfangen können. Näheres und, ob digitale Anlagen auch bei uns schon empfangen können, weiß ich nicht.
    Ich melde mich aber an dieser Stelle wieder, wenn ich eine Lösung gefunden habe.:winken:
     
  4. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe, Fernsehbild flimmert!

    Also - wenn du schon Sat Empfängst(Analog) dann empfängste natürlich auch die Digitalen Signale. Vorrausgesetzt du hast ein Digitaltaugliches LNB und natürlich auch Digitalsatreceiver.
    Mit so einen Digitalen Receiver kannste dann auch deine Antenne genauer justieren da die meisten oder sogar alle Digitalen Receiver eine Signal/Qualianzeige haben. Das was am wichtigsten ist - ist die Qualitätsanzeige . Diese sollte möglichst hoch sein.
    An deiner Stelle würde ich schnellstens auf Digital umrüsten - wirst Überrascht sein was du alles an Programmen dann reinbekommst als nur die paar Analogen Programme
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2009

Diese Seite empfehlen