1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Joho76, 2. November 2004.

  1. Joho76

    Joho76 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    Hallo an alle Experten,

    :winken: :winken: :winken:

    ich möchte mir ein Heimkinoset 5.1 zulegen und möchte max. 200 € ausgeben. Da sowas für meine Zwecke reichen wird.

    Jetzt brauche ich Eure Hilfe.

    Welches Gerät könnt ihr empfehlen?

    Ich möchte folgende Geräte anschliessen. TV, DVD und D-Box (Premiere).
    Welche Anschlüsse müssen an dem Gerät vorhanden sein.

    Was soll ich mir besorgen? Einen DVD Player hab ich schon, also nur einen Reciever + Lautsprecher oder lieber ein Komplett-Set und den alten DVD Player verkaufen??

    Was haltet Ihr von folgendem Gerät?? Würde das meine Ansprüche erfüllen, von wegen anschliessen der D-Box!?!?!?

    Medion AG
    Digitales DVD Heimkino-System MD 41841
    DVD-Receiver mit 350 Watt Hochleistungsverstärker und RDS- Tuner, 5.1 Lautsprechersystem


    DVD Wiedergabefunktionen
    • DVD+R, DVD+RW, DVD-R, DVD-RW, VCD, SVCD, CD-Audio, CDR, CDRW, Photo-CD, MP3/WMA-CD Wiedergabe
    • DivX Wiedergabe
    • Progressive Scan (Gibt das Videosignal mit doppelter Zeilenauflösung und damit schärferer Abbildung von der DVD wieder. Vorausgesetzt Ihr Gerät z.B. TV, Beamer oder Projektor und die verwendeten Medien sind Progressive Scan fähig) Hochwertiges, verspiegeltes Frontdesign
    • Bedienung über Multifunktionsfernbedienung Plug & Play: Einfache und schnelle Installation
    • Kapitel Sprung (Skip) (vor- / rückwärts)
    • Schneller Bildsuchlauf in 4 Geschwindigkeiten (vor- / rückwärts)
    • Zeitlupe in 4 Geschwindigkeiten
    • Play/Resume Play/Stop
    • Repeat A-B
    • Titel-/Kapitel- Wiederholung
    • Pause/Einzelbild
    • Mute
    • Zeit- / Titel- / Kapitel-Suche
    • Multi-Angle-Funktion *
    • Sprachauswahl bei Audio und Untertitel *
    • Zoom Funktion
    • Bookmark Funktion
    • Kindersicherung
    * Software abhängig

    Audio CD/MP3 Wiedergabefunktionen


    • 20 Titelspeicher **
    • Titelsprung (Skip) (vor- / rückwärts)
    • Titelsuchlauf (Search) (vor- / rückwärts)
    • Play/Resume Play **/Stop
    • Pause
    • Random Zufallswiedergabe
    • Repeat one/all **
    • Repeat one/folder bei MP3-Wiedergabe
    • Repeat A-B
    • Intro **
    ** Funktion bei MP3-Wiedergabe nicht nutzbar

    Tuner
    • UKW-Stereo/MW
    • RDS (Radio Data System)
    • 30 variable Senderspeicher
    • 75 Ohm Antennenanschluß
    Allgemein
    • Regionalcode 2
    • PAL / NTSC kompatibel
    • Decoder für Dolby Digital
    • Video Formate 4:3; 16:9
    • OSD On Screen Display
    • Beleuchtetes Fluoreszenz Multifunktionsdisplay <
    • 5 in 1 Hochleistungsverstärker mit 350 Watt RMS/Sinusleitung, DVD-, CD-, CD-/MP3-Player und RDS-Tuner in einem Gerät
    • Front-, Center-, Rück-Lautsprecher Kanäle mit je 50 Watt RMS/Sinusleistung
    • Subwooferkanal mit 100 Watt RMS/Sinusleistung
    • Lautsprecherset besteht aus Front-L/R, Rück-L/R, Center- Lautsprecher und Subwoofer
    • Lautsprecher Testfunktion
    • 11 Surround Modi:
      • AC3 Dolby Digital, Dolby Prologic II, Stereo, Concert, Living room, Hall , Bathroom, Cave, Arena, Church, 2.1 Stereo
    • Verzögerungszeit einstellbar
    • Multifunktions IR-Fernbedienung (Inkl. Batterien)
    • Standby LED-Anzeige
    • Inkl. 2 höhenverstellbare Lautsprecherständer für Front-/oder Rücklautsprecher
    • Netzbetrieb: 230V~50Hz
    Anschlüsse
    • Scartbuchse (Inkl. Scartkabel)
    • S-Video Ausgang <LI class=pdc>Video-Ausgang
    • Audio Ausgang
    • AUX Eingang <LI class=pdc>Component out
    • Digital Audio-Ausgang (koaxial)
    • 6,3 mm Kopfhöreranschluss
    • Lautsprecher Terminal
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2004
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

    Scheinbar hat es keinen Digital-Audio Eingang. Damit fallen Premiere Spielfilme in Dolby Digital flach.
    Besser einen richtigen 5.1 AV-Receiver ohne eingebauten DVD-Player. Damit bleibst Du auch fuer die Zukunft flexibler.
     
  3. Joho76

    Joho76 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    21
    AW: Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

    Hm...okay...:confused:


    Wie wärs dann mit sowas???

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=1499&item=3848989297&rd=1

    Das Teil hat folgende Anschlüsse, bekomm ich da mein DVD-Player, den Fernseher und die D-Box dran angeschlossen???
    Und wo schliesse ich den Receiver an der D-Box an????

    Output: 6-Kanal-DVD (5.1) Cinch und Klemmenanschlüsse und Amplifer RCA
    Input: 1xOptisch, 1x Coaxial, DVD, VCR, 6-Kanal-DVD (5.1)


    Bin absoluter Laie und brauche Eure Hilfe....


    :eek: :eek: :eek:
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

    Dir ist klar, daß Du mit einem Komplettsystem inkl. Lautsprecher in dieser Preisklasse kein wirkliches Heimkino erwarten kannst? Aber besser als ein Kombigeraet mit DVD zum gleichen Preis ist es allemal und als Einstieg sicher erstmal ok.

    Hab mal einen Blick drauf geworfen. RedStar ist billiges Fernost. Ein Bekannter hat einen DVD-Player dieser Marke, der kann alles, was man braucht, ist zuverlaessig, würde sicher aber keinen HIFI-Freak überzeugen.

    Die angegebene Leistung ist natürlich die maximal erreichbare bei extremer Verzerrung. Sinus dürfte ein 10tel sein. Für eine Mietswohnung immer noch genug. Für Dich als preiswerter Einstieg vielleicht nicht verkehrt, um mal zu testen, wie sich 5.1 anhört. Das Problem ist wohl, der optische Eingang.

    Hat Dein DVD-Player einen optischen Ausgang oder auch einen koaxialen? Bei der D-Box2 ist nur ein optischer dran. Das heißt, Du mußt immer das Kabel umstecken oder eine optische Weiche kaufen, was den Preis wieder etwas relativieren würde. Ansonsten schließt Du DVD-Player und DBox normal per Scart an den Fernseher an, nur die Audioverbindung geht zum Receiver.

    Wenn Dir der gemeinsame Digitaleingang für DVD und DBox nichts ausmacht, probier es aus. Für das Geld kann man nicht zu viel erwarten, macht aber auch nicht viel falsch.

    Sonst such Dir in der Preisklasse einen Receiver ohne Lausprecher aber mit mehreren Eingängen. Dann kannst Du Dir extra noch vernünftige Lautsprecher kaufen, die Du auch bei einem Upgrade auf ein besseres System noch gebrauchen kannst.

    Falls Dein DVD-Player einen Dolby-Digital Dekoder schon drin hat (hinten 6 Cinch-Buchsen für Audio dran), kannst Du ihn auch darüber mit dem Receiver verbinden.

    Hoffe, das hilft Dir etwas. Ich hab einen Yamaha und würde mir die Marke immer wieder kaufen!
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

    Wenn Du dort ein Umtauschrecht hast,dann kaufe es,schließe ein paar Kabel an
    aber schmeiße die Tüten nicht weg-denn Du brauchst sie spätestens 3-4 DVDs
    später um das Gerät wieder zu verpacken.

    Denn alle Kombigeräte taugen von Hause aus nichts.
    Da wird aus prinzip noch mehr an den Netzteilen und Endstufen gespart als schon
    bei den anderen Billigheimern.

    Von Redstar kann ich auch nur abraten.

    Mein Rat:
    sparen und was besseres kaufen.....

    anschließen kannst den TV über Cinch in-die hat der wohl
    D-Box wird über opto/digital eingschliffen
    DVD dann sofern vorhanden am DVD Player über cinch/digital
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

    Hier was brauchbares in der unteren Preisklasse. Allerdings auch nur 1 optischer (+2 Koax) und natürlich ohne Lautsprecher:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=19677&item=3848241504&rd=1

    oder:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=19675&item=3849443017&rd=1

    Der hier wäre ideal für Dich, hat auch mehrere optische Eingänge. Ist aber auch ein wenig teurer. Dazu kommen noch die Lautsprecher:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=19677&item=3848897683&rd=1
     
  7. Joho76

    Joho76 Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    21
    AW: Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

    @ Creep:

    1. Mein DVD Player hat einen Digitalausgang (koaxial)

    2. Meine D-Box ist eine D-Box 2 und ich kann da gar keinen Digitalausgang finden???

    3. Wenn ich DVD und D-Box per Scart an den Fernseher anschliesse und nur Audio an den reciever, welche Bedeutung hätte das? (Nachteile??)

    4. Für welches Geld bekomm ich denn dann Lautsprecher, wenn ich deinen Rat befolge und mir nen receiver für ca. 200 € kaufe!?!?!?
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

    Zu 2
    doch / hinten
    zu 3
    keine
    zu 4
    Da kannst dann auch ersteinmal gute Regallautsprecher kaufen
     
  9. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

    1. Dann hast Du ja freie Auswahl, was die Anschlüsse angeht. Perfekt.

    2. Bei der DBox ist so ein schwarzer, quadratischer Nippel. Den kann man abziehen, und dahinter ist der optische Ausgang. Falls er schon ab ist, siehst Du ein quadratisches Loch, das auch rot leuchtet, wenn die Box an ist.

    3. Keine Nachteile. So hab ich das auch, ist eigentlich normal. So kannst Du z.B. schnell mal zappen und den Ton über den Fernseher hören und bei Filmen dann die Anlage dazuschalten.

    4. Nach oben offen ;)
    Da hast Du auch zig Auswahlmöglichkeiten. Gleich große fuer Front + Center, dafür keinen Subwoofer. Oder ein kleines Satellitensystem mit Subwoofer. Bei mir kam jeder Speaker ca. 50 Euro, kein Subwoofer. Also nochmal 250 Euro für alles.

    Aber: Hast Du erstmal einen soliden Receiver, wie den Pioneer, kannst Du bei Geldmangel erstmal für 50 Euro ein Lautsprecherset kaufen und später aufrüsten. Mit so einem Billigsystem, wie Du es gefunden hast, mußt Du komplett alles neu anschaffen, wenn Du den blechernen Klang nicht mehr hören kannst.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Hilfe beim Kauf einer Heimkinoanlage

    [​IMG]

    guckst Du
    neben der VCR Steuerung rechts
     

Diese Seite empfehlen