1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Wavefrontier T90

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Stompin, 13. September 2006.

  1. Stompin

    Stompin Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Nachdem ich nun alle Themen hier im Forum und sämtliche externen Seiten durchgewälzt habe und mir bei Satshop24.de diese CD "Anwender- und Installations CD WaveToriodal T90/T55 Multibeam" bestellt habe, bin ich kurz davor, den ganzen Mist wegzuschmeißen.

    Bisher habe ich Astra 19,2° E, Hotbird 13° E und Thor 1° W empfangen. Nun sollte auch Astra 28,2° E folgen. Nachdem ich nun zum wiederholten Male gut 7 Stunden rumgeschraubt habe ist das einzige Ergebnis, das Thor weg ist.

    Egal was ich einstelle - ich kriege nur Astra 19,2° und Hotbird 13° rein. Die LNB's sind i.O., das habe ich durch Tausch mit dem auf der Astra-Position getestet.

    Die eine Anleitung erzählt mir, das ich den Skew auf 88° stellen soll, die nächste auf 83°, wenn ich der gedruckten Anleitung mit dieser popeligen Schablone folge müssten es 110° sein. Der Elevationswinkel stimmt bzw. bewegt sich bei den Rechner generell im Bereich von 31-33°. Die Empfangsqualität von Astra und Hotbird liegt bei 96%. Die Signalstärke bei 70%. Ich habe es ohne Disecq-Schalter probiert und mit, Astra und Hotbird top, der Rest treibt mich zum Wahnsinn.

    Eine Firma, die das zu einem vernünftigen Preis anbietet gibts hier nicht, die wollen nach Stundenlohn schaffen mit 50 EUR pro Stunde plus Anfahrt. Wenn ich dran denke, dass die möglicherweise genauso lange rumbasteln ...

    Hat vielleicht noch einer von Euch eine Idee, was ich machen kann ?

    Vielen Dank !
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Hilfe bei Wavefrontier T90

    Hallo, Stompin,
    erst mal Ruhe bewahren, und das ganze mit Geduld angehen. Jetzt sag uns mal wo Du genau wohnst, und welche Satelliten Du empfangen willst, die Anleitungen von Ponny sind zwar sehr hilfreich, brauchen aber nicht unbedingt in Deinem Fall zu stimmen.
    Gruß, Grognard
     
  3. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Spydeberg (NOR) / Solothurn
  4. Stompin

    Stompin Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Hilfe bei Wavefrontier T90

    Danke.

    Also Wohnort ist Weiterstadt, 49,90° N und 8,58° E.

    Bei Satlex hatte ich schonmal geschaut. Da die normale LNB-Schiene ja nur ca. von R23 bis ca. L23 geht, habe ich dort als östlichster Satellit Türksat 42° E und als westlichsten Satelliten NSS 7 auf 22° West. Demzufolge hätte ich folgende Einstellungen :

    WaveFrontier Skew: 90,91°WaveFrontier Elevationswinkel: 32.84°

    Mit diesen Einstellungen hatte ich Astra 19,2° E, Hotbird 13° E und Thor 1° W.

    Dann habe ich diese Excel-Datei zu Rate gezogen. Wenn ich dort die Werte eintrage, kommt bei Skew 88,7° und bei Elevation 32,8° raus. Was ich bei Deviation eintragen soll - keine Ahnung. Jedenfalls hats mit diesen Einstellung auch nicht funktioniert.

    Danach habe ich die CD von Ponny bestellt. Dort ist ja ein Beispiel drauf, wie man die Satelliten von ASTRA 2D 28,2° bis TELESTAR 12 15° West empfangen kann. Also habe nochmal in die Excel-Datei geschaut, diesesmal auf das englischsprachige Tabellenblatt und dort kam als Skew 83,8° und als Elevation 32,1° angezeigt - wie gesagt, was bei Deviation rein soll - ich weiss es nicht.

    Jedenfalls bekomme ich mit diesen Einstellungen Astra 19,2° E und Hotbird 13° E einwandfrei. Das dritte LNB, welches ich neben Astra 19,2° E platziert hatte, empfing auch ein paar Sender, welche - der Liste bei Satcodx nach - zu Astra 1D,3A auf 23,5° E gehören.

    Dann habe ich den LNB weitergeschoben nach der Formel Abstand zwischen den Satelliten in Grad = Position auf der LNB-Schiene. Also 28,2 minus 19,2 macht 9, d.h. 9 Einheiten auf der linken Schiene macht als Position L 20,5 da Astra 19,2° lt. Anleitung von Ponny auf L 11,5 und da auch funktioniert. Nur leider ist auf L 20,5 kein Astra 28,2° E. In der Anleitung von Ponny stand L 21, also dorthin verschoben - wieder null Empfang.

    Das selbe habe ich mit Thor probiert, ausgehend von Hotbird 13° E bis 1° West macht 14 Einheiten, also theoretisch auf R 8,5 (auch so in der Anleitung von Ponny drin) aber auf R 8,5 ist keine Spur von Thor.
     
  5. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.186
    AW: Hilfe bei Wavefrontier T90

    Sorry, dieser Beitrag wird auch nicht weiterhelfen, da ich keine Ahnung von der Wavefrontier habe. Mich hat nur stutzig gemacht, dass du den realen Satellitenabstand ansetzt und nicht den Azimuth-Unterschied an deinem Wohnort (das wären, meine ich, an deinem Wohnort so 11,2 Grad zwischen Astra 1 und 2). Ist das richtig so?

    Gruß th60
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Hilfe bei Wavefrontier T90

    Hallo, Stompin,
    sag uns mal bitte welche Satelliten Du empfangen willst, und nicht die Azimuthgrenzen, ich nehme mal an Dir kommt es auf Astra 19,2° Ost , Eutelsat 13° Ost und Thor 0,8° Ost an, ich habe mal etwas größer gegriffen und 42° Ost bis 0,8° Ost angenommen, danach ergibt sich ein Skew-Winkel von 98,6° (heist die Antenne auf der Skala um den Winkel von 8,6° nach Ost drehen), demnach wäre eine mittlere Elevation von 31,6° wie auf Seite 10 der Installationanweisung (englisch) einzustellen und die lnb's auf die errechneten Positionen zu setzen, dann erfolgt die Feineinstellung, aber dies sind auch nur hypothetische Annnahmen, Du wirst bei den Satelliten schon Prioritäten setzen müssen, ich habe das mal mit der Schablone für Stuttgart versucht, erreiche da aber nicht alle Satelliten, die in dem Azimuth liegen, das Schablonenfenster entspricht ja exakt der Brennlinie auf dem Subreflektor.
    Also auf ein neues, gibt an was Du haben willst.
    Gruß, Grognard
     
  7. Stompin

    Stompin Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Hilfe bei Wavefrontier T90

    Also effektiv möchte ich empfangen :

    Astra 28,2° E
    Astra 19,2° E
    Hotbird 13° E
    Thor 1° W

    mehr muss es garnicht sein.
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Hilfe bei Wavefrontier T90

    Hallo, da sind wir der Sache ja schon ganz nahe gerückt, das heist die Elevation beträgt bei Dir 32,6°, der einzustellende Skew 94°, Astra 2D kommt auf L-14,9, Astra 19,2 auf L-5,2, Hotbird auf R 1,6 und Thor auf R 15,1, wenn jetzt der Mast genau senkrecht ist, nimmst Du bei der Suche einen Sender auf Hotbird, meinetwegen einen schwachen Araber, Voraussetzung der Skew und die Elevation stimmen, dann drehst Du die Schüssel aus der exakten Südrichtung ganz langsam nach links bis der Receiver auf dem Bildschirm Dir den Sender empfängt,eventuell machst Du noch eine Feinjustage, danach stellst Du die anderen lnb's nur noch jeweils auf der Schiene ein. Beachte aber , das Du die Winkelgrade der lnb-Halter und der Schiene in Übereinstimmung hast, eine weitere Fehlerquelle ist häufig der falsch herum montierte Subreflektor , das Loch muß nach unten weisen.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2006
  9. Stompin

    Stompin Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Hilfe bei Wavefrontier T90

    OK. Ich werde das morgen probieren. Das mit dem Subreflektor werde ich auch nochmal überprüfen. Ich gebe dann morgen Bescheid was draus geworden ist.

    Vielen vielen Dank für Deine Hilfe !!! :)
     
  10. Stompin

    Stompin Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Hilfe bei Wavefrontier T90

    So, ich hab alles so eingestellt. Und : es funktioniert !!!!! Tausend Dank für Deine Hilfe Grognard ! :)

    Mich würde noch interessieren, wo Du die Werte her hast ? Womit hast Du das ausgerechnet ?
     

Diese Seite empfehlen