1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Umstieg auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Spulface, 2. Februar 2007.

  1. Spulface

    Spulface Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hi zusammen,

    ich habe Momentan ziemlich mit dem Umstieg von KabelDeutschland Analog auf Digital zu kämpfen. Mein Vater hat dieses "Treueangebote" von KD angenommen und nen Thomson-Receiver bekommen. Nun wollte er den einfach anschließen und digital gucken, jedoch bestand das Bild nur aus Artefakten.
    Grund hierfür ist vermutlich, das der Hausanschluß bei uns, durch 3 Wohnungen geschleift wird, bis er bei uns ankommt. Das Signal ist aber wohl noch stark genug, um es über nen Verteiler auf 3 Fernseher bei uns in der Wohnung analog zu verteilen.
    Der Digitareceiver zeigt wenn er angeschlossen ist ne Signalstärke von 30-40% und ne Qualität von 0% an! Also haben wir bei KD angerufen, die natürlich meinten, wir sollen doch an unsere Dose nen Verstärker anschließen. Bei mir in der Arbeit lag zufällig noch einer mit 20dB rumm, also hab ich den zu Hause reingehängt und nochmal mit dem Receiver getestet.
    Nun liegt die Signalstärke bei 50-60%, aber die Qualität nach wie vor bei 0%. Zusätzlich ist das Analogsignal bisschen besser geworden vorallem bei meiner Schwester und mir. Bei meinem Vater ist aber z.B Sat1 deutlich schlechter mit Verstärker.
    Wenn ich nun aber mit dem Receiver bei meinem Vater nen Suchlauf starte, findet er absolut garnix, keine TV oder Radiosender. Schließe ich den Receiver bei mir an, findet er ca 174 TV-Sender, löscht jedoch alle wenn er fertig mit dem Suchlauf ist bzw. findet anschließend nichts mehr!

    Nu erstmal die Fragen:

    1. Was kann ich gegen die 0% Signalqualität machen und wie kann sowas entstehen, wenn Analog ein gutes Bild bringt.
    2. Wieso findet der Receiver bei meinem Dad nichts, bei mir 174 Sender, löscht aber alle danach wieder. Ich möchte mir ungern nen gescheiten Humax kaufen nur um zu testen ob der Thomson nen schlag hat.
    3. Was würdet ihr Vorschlagen, wie stark der Verstärker sein müsste und macht es überhaupt Sinn den (Aufgrund der Schleife durch 3 Wohnungen) Verstärker an die Dose statt an den Hausanschluß zu hängen.

    Gruß, Spulface
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Hilfe bei Umstieg auf Digital

    Der Verstärker ist immer so weit wie möglich an der Quelle anzuschließen. Wenn Du ihn erst hinter der Dose anschließt, wird das schon schlechte Signal weiter verstärkt was dann noch schlechter wird (rauschen und Störungen werden damit auch stärker).

    Die Verstärkung sollte immer nach dem durch Kabel und die Verteilung entstehende Dämpfung berechnet werden.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen