1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Fernsehkauf

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von adler12, 22. September 2004.

  1. adler12

    adler12 Neuling

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    hallo,

    würde mir gerne einen neuen fernseher kaufen und würde gerne ein paar tips bekommen, worauf man achten solltet.

    die pfeifen von media markt und saturn wollen einem nur die geräte andrehen, die gerade im angebot sind.

    ich würde gerne 500-600 euro ausgeben, 100 Hz, 4:3, 72 (68) cm, real flat
    habe mir zwar schon einmal geräte von philips und grundig angeschaut, jedoch habe ich von dem ganzen hintergrund, nicht so viel ahnung.

    für eure hilfe wäre ich euch sehr dankbar.

    mfg
    adler
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Hilfe bei Fernsehkauf

    Ja sollen dir die "Pfeifen" im Mediamarkt oder Saturn etwa einen Fernseher andrehen, den sie nicht im Angebot haben :eek:?

    Hab mir einen SEG Salzburg II 72cm 100hz real flat mit 3 SCART's gekauft, 450€, allerdings im Franzmannland. Bin mit dem Gerät bis jetzt sehr zufrieden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2004
  3. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Fernsehkauf

    n kleiner Tipp...schau dir die FS von BEKO an...(die haben mitlerweile Grundig Innereien, da Beko Grundig gekauft hat)
     
  4. Webmeisterr

    Webmeisterr Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Hamburg
    AW: Hilfe bei Fernsehkauf

    Also für 500 - 600€ sollte schon ein sehr gutes Gerät zu finden sein.

    http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?suche=&kid=77&okid=0&sub=599&hid=0&sort=preis&page=4

    Diese Liste von Günstiger bietet Dir einen Preisvergleich.

    Ich würde Dir zu einem Sony oder Philips Ferseher raten. Du solltest die Geräte aber zumindestens einmal im Laden (MediaMarkt, etc.) begutachtet haben, falls Du den im internet bestellen möchtest. Besonders die Bewegungserkennung ist bei 100Hz Geräten wichtig (Laufleiste von NTV angucken). Optimal wäre natürlich, wenn Dir ein Verkaufen ein DVD Player anschließen kann, dannn hat man ein viel besseren Eindruck von dem Bild, da das TV Bild in den Märkten nie so toll ist.

    Nach meier Erfahrung ist, dass man mit etwas handeln, die gleichen Preise erreichen kann, wie die günstigsten im internet.

    MfG
    Webmeisterr
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Hilfe bei Fernsehkauf

    Böser Schnitzer! Nicht Beko hat Grundig drin, sondern Grundig hat Beko Sch... drin!
    Daher hat Grundig (leider) nichts mehr mit der gewohnten Qualität zu tun...
     
  6. adler12

    adler12 Neuling

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe bei Fernsehkauf

    hallo,

    deswegen bin ich auch von grundig abgekommen.

    früher war grundig, blaupunkt oder philips.

    war auch am schwanken zwischen philips, panasonic und grundig.

    wobei grundig aber früh aus dem rennen war.

    hab mich jetzt für den 8609 Silber, TV-Geräte (81 - 85) entschieden.

    denke es keine schlechte wahl ist und in den foren habe ich auch nicht negativers gefunden.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Hilfe bei Fernsehkauf

    Also ich selbst hätte mit den oben genannten Marken ein Problem.
    Fakt ist das, außer Löwe und Metz, in Deutschland nichts brauchbares mehr zusammengeschraubt wird. (Denn die Innereien kommen meist eh aus Fernost, einschließlich Bildröhre) Generelle Markenaussagen halte ich für Problematisch.

    Haltet Euch lieber an die "alten Kaufkriterien": Konvergenz, Geometrie, Ausstattung, 100Hz-Bildfehler u.s.w.
    Gebt kein Geld aus für unsinnige "digitale Bildbereiniger", Kontrastbooster etc.
    Zum Schluss ist noch die Formatfrage/Größe zu klären und alles wird gut.
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Hilfe bei Fernsehkauf

    An welche dachtest Du denn da ganu Eikechen :rolleyes::D:D:D?

    digiface
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Hilfe bei Fernsehkauf

    Beko, LG und Co. Nicht Sony und Philips.
     
  10. Webmeisterr

    Webmeisterr Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Hamburg
    AW: Hilfe bei Fernsehkauf

    Also ich habe da genau eine gegenteilige Meinung :D

    Beko und LG sind nur unterer durchschnitt.

    Meine TV Qualitätsranglister sehe so aus:

    1. Loewe(nutzt leicht modifizierte Philips Technik)
    2. Philips
    3. Panasonic
    4. Sony

    B&O(nutzt leicht modifizierte Philips Technik) und Metz(kann ich nicht genau einordnen meiner Meinung nach kein gutes PL verhältnis und kam somit bei meinem TV kauf nicht in Frage, aber der Name verpflichtet) lasse ich mal aus der Wertung heraus. B/O ist technisch ähnlich den Loewe TV's aber da zahlt man halt noch sehr viel fürs Design und den Namen.

    Nach diesen Herstellern sehe ich im Bereich von 100 Hz Geräten einen großen Abstand zu den anderen Herstellern.

    Philips setzt meiner Meinung nach die beste 100Hz Bewegungserkennung ein, wobei Sony und Panasonic in den letzten Jahren aufgeholt haben.

    @adler12

    Möchtest Du denn nun ein 4:3 oder ei 15:9 Gerät?

    MfG
    Webmeisterr
     

Diese Seite empfehlen