1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Anschaffung einer Hotbird-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fwad, 1. Mai 2008.

  1. fwad

    fwad Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich empfange regelmäßig Gäste aus Italien, Spanien, Frankreich und Polen und kann Ihnen bisher keine wirkliche TV-Unterhaltung anbieten.

    Als Kabel-Deutschland-Abonnent, wäre mir ein 12 Monats-Abo in den Sprachen zu aufwendig. (Auf kurzere Laufzeiten lassen Sie sich leider nicht ein. Haben anscheinend genug Einnahmen.)
    Also Alternative: Digital SAT-Empfang.
    Ich hätte auf meinem Dach Platz für eine Schüssel.
    Ich bitte Euch deshalb um eine Beratung:
    Zielgruppe: Italien, Spanien, Frankreich, Polen, Kroatischer Sprachraum.
    Umfang: 5 Programme je Sprachraum (unverschlüsselt), wären völlig
    ausreichend. Teilnehmeranschluß für nur ein Gerät.
    Hotbird reicht, da ich deutsches TV nach wie vor über Kabel
    empfange.
    Besonderheit: Das Flachdach ist sehr Windanfällig. Daher sollte der
    Schüsselumfang so klein wie möglich gehalten werden.
    Kosten: Anschaffungskosten sollten 100 Euro nicht übersteigen.

    Was muß ich beachten, habt Ihr Empfehlungen.

    Vielen Dank im voraus.

    Frank
     
  2. whiztler

    whiztler Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    45
    AW: Hilfe bei Anschaffung einer Hotbird-Anlage

    unter 100 euro bleibst du nicht einmal mit noname produkten. aber auf solche würde ich nicht setzen.

    wenn du schon sagst das dein dach windanfällig ist, hast mit einer billig schüssel wo alles mit plastik verbaut ist sicherlich probleme.

    200 Euro wirst schon brauchen für eine 1 Teilnehmeranlage
     
  3. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Hilfe bei Anschaffung einer Hotbird-Anlage

    Wenn du bei KD nicht irgendwelches PayTV abonniert hast, das es über Sat nicht gibt und auf das du nicht verzichten kannst, würde ich dir empfehlen ein paar Hunderter locker zu machen und eine 85er Multifeed Astra/Hotbird aufzustellen. (Falls es dir wirklich auf eine kleine Schüssel ankommt, käme auch eine 60er oder die Technisat Multytenne in Frage). Die Kosten dafür hast du sehr schnell wieder rein, da du den Kabelanschluss einsparen kannst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2008
  4. fwad

    fwad Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Hilfe bei Anschaffung einer Hotbird-Anlage

    Danke für die schnellen Antworten.
    Könnt Ihr mir bei der Gelegenheit mal erläutern, wie ich erkenne
    welcher Receiver und welche Schüssel meine Minimal-Anforderungen erfüllt?
    Bisher weiß ich nur : Eutelsat, 13 Grad East...
    Danke
    Frank
     
  5. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Hilfe bei Anschaffung einer Hotbird-Anlage

    Hotbird fällt fast so stark ein wie Astra 1 und ist schon mit einer Kleinstschüssel (30-40cm) zu empfangen. Um auch für schlechtes Wetter gerüstet zu sein empfiehlt es sich aber eine größere Schüssel einzusetzen. Mit einer 45er Technisat Digidish bzw. einer normalen 60er Schüssel bist du schon gut dabei. Mit einer größeren Schüssel (85cm) verringerst du natürlich das Ausfallrisiko bei schlechtem Wetter.

    Ich habe eine 45er Digidish und hatte bislang weder bei starkem Regen, noch Schneefall Ausfälle auf Hotbird. Bei Gewitter, und das ist der häufigste Ausfallgrund, konnte ich allerdings noch nicht testen.

    PS: Falls du dich doch für eine Multifeedlösung Hotbird+Astra entscheidest, nimm eine bewegliche Multifeedhaltung statt Monoblock.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2008

Diese Seite empfehlen