1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe! Anschluss Dvd-Recorder an integrierten Digitaltuner

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MBG5, 17. September 2009.

  1. MBG5

    MBG5 Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    bin neu hier im Forum und hoffe mir kann irgendjemand helfen. Zur Vorgeschichte: Bis jetzt habe ich noch eine normale Satanlage mit analogem Receiver und klassischem Röhrenfernseh. Nun möchte ich auf digital umstellen und möchte mir einen Samsung LCD mit integriertem Digitaltuner kaufen um 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Ich habe nur eine Befürchtung und zwar möchte ich meinen Thomson DVD-Recorder mit 80GB Festplatte weiterhin nutzen. Momentan kann ich damit über Infrarot den Receiver umschalten. Dies wird wohl nicht mehr funktionieren oder? Mir wurde ausserdem vom Händler gesagt, dass ich sofern ich aufnehmen möchte den LCD-Fernseh einschalten muss, da ansonsten kein Receiversignal ansteht:confused:. Mir wurde angeboten einen Extra-Receiver zu kaufen um das Problem zu lösen. Sprich TV bleibt ausgeschaltet, extra Receiver ist eingeschaltet und Dvd-Recorder steuert dann z.B. über Infrarot den Receiver. Damit wäre aber der Vorteil des integrierten Receivers gleich Null. Gibt es irgendeine Möglichkeit den integrierten Tuner bei ausgeschaltetem Fernseh(bzw.bei Standby) für den Recorder zu nutzen? Hoffentlich habe ich nicht zu sehr verwirrt und Ihr erkennt mein Problem. Im gesamten Forum konnte ich dazu nichts finden. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Vielen Dank schon einmal im Voraus

    Gruß Markus
     
  2. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Hilfe! Anschluss Dvd-Recorder an integrierten Digitaltuner

    Hierzu müsstest du, am besten vorher, einmal die Bedienungsanleitung des TV-Gerätes durchlesen. Mir ist bekannt das einige Hersteller auch den eingebauten SAT-Tuner den angeschlossenen Geräten im Standby-Modus zur Verfügung stellen. Dann funktioniert der TV quasi wie ein externer SAT-Receiver.
    Ist dies bei dem Gerät der Fall, dann bleibt nur noch das Problem der gleichzeitigen Programmierung.
     
  3. MBG5

    MBG5 Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe! Anschluss Dvd-Recorder an integrierten Digitaltuner

    Hallo Admar2k

    vielen Dank schon mal für die Antwort. Gesetz dem Fall dies klappt nicht, würde diese bedeuten, dass ich ein zweites Kabel vom Dachboden in die Wohungen ziehen muss für den 2ten Receiver oder lässt sich die Sache splitten ohne zu große Qualitätseinbußen hinnehmen zu müssen? Ich nutze den DVD-Recorder nur zum aufzeichen, nicht aber zum Brennen einer DVD insofern ist die Qualität zweitrangig. Für den zweiten Receiver reicht vermutlich ein ganz billiger da der Recorder glaub ich sowieso nur analog aufnehmen kann. Wie hoch schätzt du die Kosten für den Umbau ein?

    Herzlichen Dank
     
  4. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Hilfe! Anschluss Dvd-Recorder an integrierten Digitaltuner

    Da du ohnehin einen neuen LNB brauchst, dann nehm einen Twin, falls noch mehrere Teilnehmer dran sind brauchst du sogar ein Quad oder Quattro mit Multiswitch. Splitten würde ich auf keinen Fall, wenn's wirklich nicht anders geht, dann nehme einen Receiver mit Durchschleifmöglichkeit! Die Parallelnutzung ist dann allerdings eingeschränkt was heißt: Nur Programme auf gleicher Polarisationsebene und Band lassen sich nutzen, was aber bei den wichtigsten Programmen der Fall ist.
    Das stimmt, der Recorder kann nur analog aufnehmen, deshalb reicht ein einfacher Receiver, auch kannst du den analogen vorübergehend noch weiter verwenden.

    Allerdings, bei deinen Nutzungsgegebenheiten:
    Hast du schonmal über die Anschaffung eines PVR's nachgedacht. Das ist ein SAT-Receiver auch Twin mit eingebauter Festplatte, gedacht zum zeitversetzten Fernsehen, ohne direkte Möglichkeit zum Brennen auf DVD, was du ohnehin nicht brauchst. Falls irgendwann dann doch eine Archivierung anstehen sollte, kann dies in aller Ruhe vom PVR zum DVD-Recorder geschehen.
     
  5. MBG5

    MBG5 Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe! Anschluss Dvd-Recorder an integrierten Digitaltuner

    Hallo,

    habe schon über einen Festplattenreceiver nachgedacht. Dafür benötige ich aber auch ein zweites Antennenkabel oder sehe ich das falsch. Ein zweites Kabel möchte ich auf keinen Fall ziehen, da unseren Schächte bereits mit DSL,Telefon,Stromkabeln randvoll sind und das wohl nicht mehr klappt. Ich hätte auch noch die Auswahl einen Grundig-Lcd Vision 4 32 Zoll zu nehmen aber nur HD-Ready ohne Receiver. 150€ günstiger und laut Händler für den Normalgebrauch absolut ausreichend. Seh ich eigentlich auch so zumal ich kein Filmfreak bin aber die Grundigqualität soll eben nicht sehr berauschend sein hört man immer wieder. Das Problem ist der Händler hat kaum Fernseh(Grundig für 500€,Samsung 700€,Technisat 1000€) da aber ich möchte trotzdem bei Ihm kaufen,da er mir bereits mehrmals meine Elektrogeräte zu einem wirklichen Schnäppchenpreis repariert hat wohingegen andere Händler ständig abgewunken und ein neues Gerät verkaufen wollten. Für nen Technisat-Festplattenreceiver müsste ich wohl mit gut 250€ rechnen denke ich oder?
    Es stellt sich immer noch die Frage:

    Samsung 32Zoll Full Hd(reichlich Anschlüsse) +meinetwegen Festplattenreceiver ohne ziehen eines weiteren Antennenkabels möglich oder

    Grundig 32Zoll Hd-Ready(2HDMI,1xScart) von Haus aus ohne Receiver und 150€ günstiger+ Receiver+ DVD-Recorder(bereits vorhanden) oder

    Grundig(s.oben)+ gleich Festplattenreceiver

    Ich nutze das Teil wie gesagt zu 95% für normales Fernsehen(viele Sportsendungen) und nur gelegentlich für DVD

    Ich danke dir schon einmal herzlich. Leider bin ich kein Elektrotechnikfreak aber solltest du jemals eine Frage bezügl. Autos haben (Unfallschaden,technische Auskunft, Teilegutachten...) melde dich bei mir ich bin Kfz-Sachverständiger und würde mich gerne revanchieren
     
  6. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Hilfe! Anschluss Dvd-Recorder an integrierten Digitaltuner

    Variante 1 macht nur Sinn, wenn ein zweites Kabel gelegt wird. Die Verwendung eines Splitters wäre eine Lösung, schränkt die Funktion der auch teueren Gesamtlösung doch deutlich ein.

    Variante 2 würde ich nicht machen, es müssen immer mind. zwei Geräte bedient werden, ist aber die günstigtste.

    Variante 3 meine Empfehlung! Selbst mit einem Twin-Festplattenreceiver z. B. Technisat HD S2 plus kannst du an nur einer Leitung die meisten Programme gleichzeitig nutzen. Von der einfachen Bedienung/Programmierung mal abgesehen.
    Ein FullHD-tauglicher Fernseher (ohne) SAT-Receiver wäre für HD dann allerdings sinnvoll, gerade bei Sportsendungen (Sky!).
    Klar, dann wird's teuer, es gibt aber auch günstige Standard-TV Festplattenreceiver, passend zum Grundig HD-Ready.

    PS: Danke für das Angebot als Kfz-Sachverständiger, vielleicht komm' ich bei Gelegenheit mal darauf zurück!:winken:
     
  7. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe! Anschluss Dvd-Recorder an integrierten Digitaltuner

    Wenn keine zweite Leitung gezogen werden kann/soll, ist die Lösung mit einem günstigen Twin-Festplattenreceiver die beste Variante.
    Bei mir werkelt seit zwei Jahren ein solches Gerät der Fa. Comag. Bislang (ok, aus Faulheit meinereiner) ist nur ein SAT-Kabel angeschlossen. Trotzdem kann ich mit diesem Gerät auf den gängigen Sendern zwei verschiedene Sender gleichzeitig aufnehmen und noch einen dritten Sender nebenbei anschauen, solange diese auf derselben Ebene/Transponder liegen.
    Dazu wird der zweite Tuner über ein sogenanntes Loop-Kabel mit dem Ausgang des ersten Tuners verbunden, den Rest regelt der Receiver. Bei der Programmierung wird dann angezeigt, wenn zwei verschiedene Sender gleichzeitig nicht möglich sind. Meist gibts aber nur Schwierigkeiten bei drei Sendern zur Zeit und das ist selten der Fall...

    Das günstigste Modell dieses Receivers mit 80 GB kostet ca 150 EUR, in der "Bucht" meist günstiger zu bekommen, größere Festplatten kann man auch selbst nachrüsten (bei mir ists nun eine 400 GB für ca 130 h Aufzeichnung)
    Aktuell wird das Gerät sogar als HDTV-Twin-Receiver angeboten, leidet aber noch unter Software-Kinderkrankheiten.
    Vorteil: Comag ist da sehr bemüht mit Nachbesserungen, in diesem Forum gibts dazu einen eigene Abteilung. Schau mal da rein..(Bereich Set Top Boxen)

    Zum Thema Aufzeichen/Anschauen/Löschen möchte ich solch ein Gerät nicht mehr missen, zum Archivieren ist es weniger geeignet, man kann aber die Aufnahmen auf den PC überspielen über USB und dort brennen, schneiden, etc.
    Ab und An wird das Gerät auch beim LIDL unter SilverCrest verkauft, den Comag kann man auch bei REAL oder Marktkauf finden oder eben online bestellen.
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Hilfe! Anschluss Dvd-Recorder an integrierten Digitaltuner

    Es gibt auch eine Möglichkeit für zwei Anschlüsse mit einer Koax-Leitung, ohne Einschränkungen (die ganze Programmvielfalt an zwei Receivern):
    Johansson Stacker - Destacker Einkabelösung - Einkabelsystem - hm-sat-shop.de
    Allerdings nur bei relativ kurzer Leitungslänge einsetzbar (15 m ... 20 m ?).

    :winken:

    PS: Schau dir auch mal die HD-Receiver von Vantage an, oder den NanoXX 9500 S
     
  9. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Hilfe! Anschluss Dvd-Recorder an integrierten Digitaltuner

    Also bevor man zu so einem Exoten wie der Johansson Stacker - Destacker Einkabelösung greift ... macht es in diesem Fall fast mehr Sinn einen Unicable-LNB in die Schussel zu schrauben; damit kann man dann zumindest 4 Kanäle [normgerecht da Unicable und keine Speziallösung] durch die eine vorhandene Antennenleitung bekommen. Ein Twin-LNB müsste ja auch erst installiert werden um zwei Geräte/empfangsteile mit unterschiedlichen Sendern versorgen zu können; bei Unicable wären es vier die über die eine Leitung versorgt werden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2009

Diese Seite empfehlen