1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hik - Hak in der SPD

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von drechsler, 4. August 2008.

  1. drechsler

    drechsler Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    0
    Ort:
    06766 Wolfen
    Anzeige
    Streiterrein in dieser Partei sind ja an der Tagesortnung
    Da soll einer ausgestosen werden dann nur ein Verweis.
    Warum nicht gleich alle rausschmeisen das würde Geld sparen,
    oder wierd der Gehalt weiter gezahl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2008
  2. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Hik - Hak in der SPD

    Streitereien
    Tagesordnung
    ausgestoßen
    rausschmeißen
    wird
    das Gehalt
    gezahlt

    Bitte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2008
  3. canucks

    canucks Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Saarland
    AW: Hik - Hak in der SPD

    Vergiß in Deiner Aufzählung bitte nicht noch die beiden fehlenden "c" im Threadtitel. Danke!
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Hik - Hak in der SPD

    Ich fänds gut wenn Clement fliegen wird. Ebenso bin ich für einen Auschluss von Schily. :)
     
  5. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Hik - Hak in der SPD

    Ist die Welt dann besser?
     
  6. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Hik - Hak in der SPD

    Zum Glück hast du diese Fehler aufgezählt und nicht ich. Sonst ginge wieder ein Geschrei von den üblichen Verdächtigen los...br />
    Aber Tagesortnung - das war doch fast eine kreative Leistung.
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Hik - Hak in der SPD

    Zumindest etwas. Wobei die beiden leider schon zuviel Schaden angerichtet haben. Vorallem Schily hat ja Leuten wie Schäuble erst den Weg geebnet.
     
  8. fenerdelisi

    fenerdelisi Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Hick - Hack in der SPD

    Ich finde auch, dass man bei der SPD eine härtere Umgangsweise und vor allem nach außen hin auch einen konsequenten und härteren Ton braucht, um wieder Ordnung zu finden.

    Man muss auch sehen, dass man es bei jeder anderen Partei für selbstverständlich hält, dass Jemand, der mitten im Wahlkampf gegen die eigene Partei lummert, asgeschlossen wird.

    Bei der SPD ist man wieder unsicher und weiß nicht genau wie man es allen recht machen soll- man es kann es bekanntlich nie allen recht machen und in der Politik erst recht nicht!

    Wenn mir dann einer mit der Meinungsfreiheit käme würde ich dem mal richtig was erzählen: Ist das, was die Ypsilanti da macht nicht auch getrieben von innerparteilicher Meinungsfreiheit? Shließlich will man (unsinnigerweise) die Zusammenarbeit mit der Linken verhindern.

    Und da ist schon der nächste Punkt: Die Linke...

    :love:
     
  9. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2008
  10. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Hik - Hak in der SPD

    Tja, die SPD erledigt sich mit dieser unsäglichen Sache selbst. Idiotischer geht es nicht mehr. Jeder hat Clements Aussage zu Ypsilanti inzwischen vergessen und er hat ja auch nur seine eigene Meinung vertreten. Wenn jetzt jeder einen Maulkorb bekommt, der sich in der SPD realpolitisch äussert, kann die SPD eine viertel der anderen Mitglieder gleich mit ausschliessen und sich in "Die Linke" umbennnen ;)

    Jeder der in der SPD noch für langfristig realisierbare Ziele steht, wird sich dabei seinen Teil denken. Die Schröder-Regierung hat eine hervorragende Arbeit geleistet und die Agenda 2010 hat Deutschland in die Lage versetzt, an der weltwirtschaftlichen Entwicklung teil zu nehmen. Das leugnen nun die Kleingeister in der SPD und wollen die Uhr um fast 50 Jahre zurückdrehen, in die Zeit vor dem Godesberger Programm. Das das scheitert, sieht man ja an den aktuellen Umfrageergebnissen.

    Die nächsten Bundesregierungen werden sehr wahrscheinlich keine SPD mehr enthalten. Die Grünen entwickeln sich mehr und mehr zum möglichen Partner der CDU und die FDP wird sowieso niemals mit dieser SPD wieder zusammenkommen. Meiner Meinung nach erleben wir zur Zeit den langsamen Todeskampf einer ehemaligen Volkspartei.

    Das merken die linken Hardliner der SPD natürlich nicht und wollen in ihrer Verblendung den Linken Rand wieder zurück holen, den sie an die Linke verloren haben und merken gar nicht, dass sie dabei die SPD ins linke Abseits schieben und nie wieder Regierungsverantwortung bekommen. So kann man also eine Partei kaputt machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2008

Diese Seite empfehlen