1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hi8 mir DVD-Rekorder digitalisieren

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von mittelhessen, 17. Oktober 2007.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Nachdem ich nun von meinem Terratec Grabster AV250 die Schnauze gestrichen voll habe, ziehe ich in Betracht, meine alten Hi8-Videoaufnahmen mit einem DVD-Rekorder zu digitalisieren. Ich möchte damit die analogen Aufnahmen konservieren.

    Da ich Sat-Empfang habe, kommt die Anschaffung eines DVD-Rekorders für mich nicht in Frage. Ich werde mir daher von Bekannten einen DVD-Rekorder ausleihen.

    Nun hab ich dazu einige Fragen:

    Gibt es Rekorder mit einem Hosiden-Eingang für S-Video oder muss ich einen Adapter von Hosiden auf Scart verwenden, wenn ich S-Video verwenden möchte?

    Gibt es Rekorder (ohne Festplatte) die in Echtzeit mit VBR aufnehmen können oder ist das technisch nicht möglich?



    Bis jetzt gehe ich davon aus, dass es wohl am Besten ist, wenn ich mir einen Rekorder mit HDD ausleihe und die Filme darauf zunächst in höchster Qualität aufnehme. Danach könnte ich sie (abhängig von der Länge des Films) in der bestmöglichen Qualität auf DVD brennen. Die Hi8-Kassetten haben max. eh nur 90 Minuten (einige nur 60 Minuten). Die Filme die darauf enthalten sind, sind teilweise deutlich kürzer, so dass ich dafür jeweils eine eigene DVD benutzen könnte um eine hohe Datenrate zu gewährleisten.

    Ich weiß, dass die Qualität bei mittlerer Datenrate immer noch über der von Hi8 liegen dürfte, aber ich möchte insgesamt auf die höchstmögliche Qualität kommen und keine Reserven verschenken.

    Ist es für die dauerhafte Konservierung ratsamer, DVD-R oder DVD+R zu benutzen oder gibt es hinsichtlich der Haltbarkeit keine Unterschiede?
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Hi8 mir DVD-Rekorder digitalisieren

    Alle Marken-Geräte haben das. Geräte aus ALDI & Co. eventuell nicht.

    Hat die Videokamera zufällig einen DV-Ausgang? Wenn ja wäre ein Recorder mit DV-Eingang empfehlenswert.

    Falls Du VBR = Variable Datenrate meinst: Das geht nur bei Recorder mit HDD indem man zunächst auf HDD aufnimmt und danach auf DVD kopiert (2-pass-encoding). Sowas können meines wissens aber nur die Recorder von SONY und JVC. Bei anderen Herstellern wird in CBR aufgenommen.

    Das ist sicherlich die beste Lösung.

    Keine Unterschiede.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Hi8 mir DVD-Rekorder digitalisieren

    Nee, das ist eine Hi8-Kamera. Dementsprechend hat sie natürlich keinen digitalen Ausgang, da Hi8 ja analog ist. Meines Wissens gibts DV-Ausgänge nur bei Kameras die auch digital aufzeichnen können. Andererseits würde die AD Wandlung dann ja bereits in der Kamera stattfinden und ich weiß nicht, ob das qualitativ besser wäre, als bei einem ordentlichen DVD-Rekorder?!

    Ist es tatsächlich so, dass alle Markengeräte einen Hosiden-Eingang für S-Video haben? Ich dachte, viele hätten nur einen S-Video Ausgang oder können S-Video nur über Scart aufnehmen.
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Hi8 mir DVD-Rekorder digitalisieren

    Ja, DV-Ausgänge gibt es nur bei digitale Videokameras.

    Ich kenne mich mit Hi8 nicht aus, deshalb wußte ich nicht ob die analog oder digital aufnehmen :rolleyes: . Da Du schreibst daß es analog ist macht DV hier dann natürlich keinen Sinn.

    Die Geräte von Sony, Panasonic und Pioneer 100%. Ich denke andere Markengeräte (JVC, Philips, etc,) ebenfalls, bin bei denen aber nur zu 90% sicher.

    BTW: Mein Sony-DVD-HDD-Recorder hat sogar zwei Hosiden-Eingänge für S-Video (einer vorne am Gerät für Videokameras und einer hinten am Gerät für z.B. einen S-VHS Recorder).
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Hi8 mir DVD-Rekorder digitalisieren

    OK, ein Front-Anschluss wäre natürlich nett, aber da ich das Gerät eh nur ausleihe, spielts keine Rolle.
     

Diese Seite empfehlen