1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HF-Kabel abgesoffen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Holzer100*, 30. Juni 2013.

  1. Holzer100*

    Holzer100* Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, bei uns ist nach dem Hochwasser 06-2013 im Kabelnetz
    ein Hohlleiterkabel Koax 16-D aus DDR-Prod. abgesoffen.
    ca. 40m konnte es schon entwässern. bekomme aber nicht
    alles Wasser raus, geht gott sei Dank wieder.
    Hat jemand Kenntnisse wie mann das sanieren kann ??
    Grüße von Holzer100* am Elbe-km-112
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.350
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HF-Kabel abgesoffen

    Hallo und Willkommen!

    Ohne Austausch kann man zur Wasserleitung mutierte Bambuskabel nur mit Pressluft ausblasen. Das sollte aber jemand machen der mit der Entwässerung Erfahrung hat.

    Dann drücke ich mal die Daumen. dass nicht auch noch unterirdische Verbinder und Haus-Abzweiger abgesoffen sind.
     
  3. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: HF-Kabel abgesoffen

    Hallo,

    für dieses K a b e l wurde Mitte der 80er Jahre ein spezielles Trocknungsverfahren entwickelt und erfolgreich eingesetzt.
    Der Entwickler (Dr. der Chemie???) stammte nach meiner Kenntnis aus dem Gebiet des heutigen Sachsen.

    Die entsprechende Vorstellung dieses Trocknungsverfahrens erfolgte im Rahmen der von der Deutschen Post und der Kammer der Technik in Halle/ S. durchgeführten Fachveranstaltung für Kabelnetzbetreiber, Gemeinschaftsanlagen und Techniker/ Fa.).

    Bezugspersonen habe ich leider nicht dazu. In Burgstädt gibt es die Fa. Sat+Kabel. Dort könnte es spezielle Hinweise dazu geben. Ein anderer Spezi mit Detailkenntnisse wohnt in Penig (Herr Richter, H.-J., ist in Ruhestand) der eventuell dazu auch Hinweise geben kann.;)

    Der Falke
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2013
  4. sportundmedien

    sportundmedien Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HF-Kabel abgesoffen


    Ja stimmt die Kollegen von Sat+Kabel aus Burgstädt können dir weiterhelfen hier die Telefonnummer: 0372466650
     

Diese Seite empfehlen