1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Helft mir bitte !!!!! Humax F1 Fox Sat-Anlage mit STAB Rotor Sat-Motor.

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von HumaxWilli, 13. November 2002.

  1. HumaxWilli

    HumaxWilli Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bad Godesberg
    Anzeige
    Hallo Leute.

    Ich habe folgendes Problem.
    Ich habe vor kurzem einen Bekannten den Humax F1 Fox mit STAB Motor DiseqC 1.2 bersorgt.

    Der Herr im Satladen hat mir ein paar Tipps gegeben zum Einstelen der Anlage. Nur ich komme jetzt irgendwie nicht weiter.

    Also er meinte ich soll den Schüssel frontal an den Motor befestigen und den Motor auf Nullposition bringen. Habe ich gemacht. Auch die Kalibierung ist vernünftig gemacht.
    Dann meinte er ich soll Eutelsat F4 also 7° finden.
    Habe ich aber es nicht gefunden . Ich habe aber Astra gefunden und als Nullposition gespeichert. Der Rest müsste sich doch eigentlich von alleine finden beim Programmsuchlauf. Hats aber nicht. Der Herr meinte du musst Eutelsat finden.
    Also habe ich mich nochmal bemüht Eutelsat F4 zu finden und ich habe es geschafft. Und dann als Nullposition gespeichert.
    Ich kann jetzt auch Eutelsat F2 empfangen.

    Aber Astra und die anderen leider nicht.

    Wo ist nun das Problem?

    Liegt es etwa dadran , dass ich vorher Astra als Nullposition gespeichert habe und die Motorposition von Astra sich verstellt hat oder wodran? Ich bitte um Hilfe.

    BITTE HILFE BITTE HILFE BITTE HILFE
    durchein durchein durchein
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Hi Willi,

    schau dir mal die Anleitung von RFS an winken

    Überprüfe mal ob dein Motor wirklich nach Süden ausgerichtet ist. Wenn bei deinem Standort die Longitude ca. 7° beträgt, muss beim Empfang vom Eutelsat W3 auf 7° Ost der Motor laut Skala auch wirklich auf 0° stehen.

    Die Position für Astra darfst du aber neu suchen.

    Gruß
    Angel
     
  3. HumaxWilli

    HumaxWilli Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bad Godesberg
    hallo angel.
    also die beschreibung war super.
    die gleiche habe ich eigentlich auch , aber leider nur auf englisch.
    ich kann jetzt eutelsat 7° , 10°, Astra 19°und turksat empfangen.
    nur bei turksat kann ich einige kanäle empfangen . das sind aber auch wiederrum feineinstellungen , die ich nochmal überprüfen muss.

    ich habe da aber noch eine frage: undzwar laut meinem breitengrad müsste ich den motor auf 51°(bonn-bad godesberg) einstellen . der fachhändler meinte zu mir 52°. so nun meine frage macht dieser eine° was aus? kann man das denn mit dem schüssel , also elevationswinkel wieder ausgleichen?. oder sollte man das schon exakt machen?
    und frage 2 : bei der beschreibung wird gesagt aufwärts und abwärtsbeugen. was ist da genau gemeint? den schüssel in der vertikalen leicht verstellen oder nur wirklich leicht beugen um zu sehen um eine verbesserung auftritt.

    ich bedanke mich noch mal recht herzlich. läc läc
     
  4. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Hi Willi,

    entweder weis dein Händler nicht wo du wohnst, oder er hat unrecht. Die Latitude von Bad Godesberg beträgt 50,683°. Du solltest die Latitude/Elevation am Motor schon recht genau einstellen, ansonsten wird der Empfang von Positionen weiter östlich und westlich immer schwieriger. Der Eutelsat auf 7°O ist zur Süd-Ausrichtung an deinem Standort (Longitude 7,150°) ideal winken

    Zu deiner zweiten Frage: Hier ist wirklich nur ein leichtes drücken und ziehen in der Vertikalen gemeint. Die Schrauben sollten angezogen sein.
    Aus den Bilder der Anleitung kannst du erkennen, ob noch eine Korrektur von Azimut oder Elevation notwendig sind.

    Viel Spaß beim drehen der Antenne winken

    Gruß
    Angel
     
  5. HumaxWilli

    HumaxWilli Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bad Godesberg
    Hallo Angel.
    Danke für deine tolle Hilfe, werde es in nächster Zeit nochmal ausprobieren.
    Keiner konnte mir so gut helfen wie du.

    Ich werde mich nochmal melden.

    Bis dann.
     

Diese Seite empfehlen