1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Helene Fischer-Gerücht macht die Runde – NDR gibt ESC-Details bekannt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Februar 2020.

  1. samlux

    samlux Board Ikone

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    1.612
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    meine Lieblings ESC's sind sogar alle aus den 70ern. Schon alleine wegen der zahlreichen Pannen :) heute ist das Ding so durchgeprobt und *steril*, aber trotzdem muss ich jedes Jahr live dabei sein. Es ist halt (immer noch für mich) das TV Ereignis des Jahres... aber ich weiss auch, dass es nicht jederman(n)s Ding ist.
     
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    48.382
    Zustimmungen:
    22.229
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN
    Ja, für dich. Aber Du bist genau so wenig der Nabel der Welt wie ich. Aber Traumquoten von regelmäßig über 30% sprechen eine deutliche Sprache. Die Leute wollen das sehen.

    Fernsehen: ESC-Quoten über die Jahre im Vergleich
     
    Redheat21, Volterra und samlux gefällt das.
  3. Volterra

    Volterra Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    10.942
    Zustimmungen:
    1.063
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    So ist es....
    Weltweit sehen diese Sendung 182 Millionen Zuschauer.
     
    samlux gefällt das.
  4. Cineguido

    Cineguido Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hier gibt’s ja gar keine Herzchen, die ich dir schicken kann!

    Jedenfalls Danke, dass du hier die Fakten genannt hast (z.B. Produktionskosten anderer Sendungen). Auch dies bestätigt meine bereits geäußerte Aussage: Diese ESC-Hater können nur Lügen und Halbwissen verbreiten. Sobald man Fakten liefert spricht alles nur FÜR die Teilnahme und Übertragung des ESC.

    Und da es kein zuverlässiges Barometer für die Qualität von Musik gibt, muss das halt jeder für sich entscheiden ob ihm das gefällt. Ich sage: beim ESC gibt es die beste Musik. Leider schaffen es viele echte Knaller nicht in die internationale Show sondern bleibt in den nationalen Vorentscheidungen hängen. Gute Musik kann man ja nicht am Erfolg messen. Oder wie erklärt es sich sonst, dass ein Pietro Lombardi schon mehrere Nr. 1 Hits hatte? Und er ist ja noch lange nicht das Schlimmste, was es in den Charts gibt. Ne Danke, da lobe ich mir den ESC.

    Beispiel: Norwegen 2019 - Kjetil Mørland - If music could save you = Besser als jede Nr. 1 der deutschen Charts der letzten 10 Jahre. Aber in der nationalen Vorentscheidung gescheitert. Aber das ist natürlich nur meine Meinung.
     
    samlux gefällt das.
  5. samlux

    samlux Board Ikone

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    1.612
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich sehe, wir liegen auf der gleichen Wellenlänge :)
    Was mir am ESC immer am besten gefiel und auch heute noch, ist, dass er sowohl moderne Musik (oder sagen wir mal Radio-taugliche-Musik) genauso wie altbackene und schräge Titel hervorbringt, bei denen man ansonsten schreiend davon laufen würde. Es gibt keine auch nur annähernd so abwechslungsreiche und unterhaltsame TV Show weltweit. Deswegen wollen die Amis und die Chinesen auch schon seit Jahren teilnehmen (und die Verhandlungen laufen ja auch bereits). Natürlich geht dann auch das Geschreie wieder los (ähnlich wie bei Australien und Israel), was haben die beim ESC zu suchen? Hier liegen auch die ESC Hater falsch, indem sie den Contest immer mit *Europa* in Verbindung bringen. Der ESC ist eine Veranstaltung der European Broadcasting Union, an der jede Rundfunk und TV Station teilnehmen *darf*, die dem Netz der EBU angeschlossen ist, sprich, Vollmitglied oder sogenanntes assoziiertes Mitglied ist. Dies sind nunmal nicht nur europäische Broadcaster. Es lässt sich natürlich darüber streiten, ob diese Teilnahmen dem ESC förderlich sind oder nicht, da muss sich jeder seine Meinung bilden. Der ESC ist schon heute die erfolgreichste Musikshow weltweit und ich persönlich begrüsse jeden neuen Teilnehmer, weil es die Veranstaltung einfach noch multikultureller und interessanter gestaltet.
    Was Kjetil angeht, stimme ich dir übrigens zu :). Aehnlich verhällt es sich mit Marianne Rosenberg's Vorentscheid Song für Luxemburg (Tout peut arriver au cinéma - in deutsch: Lieder der Nacht). Aehnlich wie *Er gehört zu mir* versagte auch "Lieder der Nacht" gnadenlos beim Vorentscheid für Luxemburg - genau wie Penny McLean mit Tut-Ench-Amun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2020
    Cineguido gefällt das.
  6. Cineguido

    Cineguido Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    73
    Du wirst immer mehr zu einem einzigen Ärgernis mit deinen Kommentaren. Bei SWR1 wurde jeder - absolut jeder - ihrer Hits rauf und runter gespielt. Auch der noch aktuelle mit Nico Santos. Und das obwohl die SWR1 Musikredakteure ganz offensichtlich den ESC hassen.
     
    Pete Melman gefällt das.
  7. Cineguido

    Cineguido Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Liste könnte man unendlich fortsetzen. Es ist einerseits traurig welche tollen Songs der großen Öffentlichkeit verborgen bleiben. Auch wegen Fehlentscheidungen des Publikums. „Er gehört zu mir“ ist sicher eines der besten Beispiele. Pfui Deutschland. „Ein Lied kann eine Brücke sein“ halte ich bis heute für einen der besten deutschen Schlager (inkl. Stimme).

    Wie ich es ja bereits erwähnt habe, nur mit Lügen und Halbwissen kann man gegen den ESC argumentieren. Stichwort „EuroPEAN Song Contest“. Was ich das schon gebetsmühlenartig erklären musste, dass es kein europäischer Wettbewerb hat wie bei einer Sport EM. Von diesem Verhältnis der Produktionskosten z. B. eines Tatorts mal ganz zu schweigen.

    (Insiderinfo: Aber das Melodifestivalen ist dieses Jahr wieder schwach, gell? Gut, wenn wie letztes Jahr am Ende EIN Knaller übrig bleibt reicht‘s ja.)
     
    samlux gefällt das.
  8. samlux

    samlux Board Ikone

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    1.612
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich fand die letztjährige Ausgabe vom Melodifestivalen schon sehr grenzwertig. Aber ich liebe den schwedischen Vorentscheid, weil ich finde, keine andere ESC Nation zollt der Veranstaltung die Aufmerksamkeit wie SVT. Die Schweden lieben diese Veranstaltung und das spürt man auch. Mal abgesehen von Karen Falk (1975 - einfach herrlich daneben) halte ich die beiden Moderationen von Petra Mede (auch die mit Mans) für die besten ESC Moderationen überhaupt (obwohl ich die von Assi Azar (aber aus anderen Gründen :) ) auch toll fand....
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    126.133
    Zustimmungen:
    10.943
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Mag sein, bei anderen Sendern ist das nicht so! Ich Höre vor allem die NDR Sender.
     
  10. Cineguido

    Cineguido Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    73
    Sag mal hab‘ ich diesen Kommentar grad selber unter deinem Namen geschrieben? ;-)

    Ja, letztes Jahr war hart. Und dann am Schluss so ein Mega Hammer (John Lundvik war im Jahr davor schon mein Favorit). Alle meine Mitzuseher (und wir unterscheiden uns sehr im Geschmack) hatten somit einen klaren Favoriten beim ESC. Das gab’s noch nie.
    Petra und Måns sind ohne Zweifel die Geilsten überhaupt. Ok, Petra hat sich mal etwas abfällig über Don‘t play that song again“ geäußert, das hat mich geärgert, aber ihren Humor liebe ich. Und Måns ist einfach nicht von dieser Welt! Wie kann jemand so gut aussehen, so gut singen, so lustig sein, so ein toller Moderator sein und noch so toll englisch sprechen? Aber „Hope and glory“ finde ich immer noch besser als „Heroes“.

    Die Schweden beneide ich um ihre Liebe zur Musik. Das fehlt den deutschen Musikbanausen leider. Diese Begeisterung, mit der sie ihre Musik feiern und auch das schwedische Understatement, dass man einfach immer und immer wieder teilnimmt, das ist so ehrenhaft.

    Ok, Assi Azar, schon durchschaut...