1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Heizung/Wohnungstemperatur

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Phalep, 17. Oktober 2013.

  1. Phalep

    Phalep Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    SKY+ Reciever 2TB - Sat
    Anzeige
    "Während der Heizperiode, in der Regel vom 1. Oktober bis 30. April, muss der Vermieter die zentrale Heizungsanlage so einstellen, dass eine Mindesttemperatur in der Wohnung zwischen 20 und 22 Grad Celsius erreicht werden kann, teilte der Deutsche Mieterbundes (DMB) mit.
    Allerdings muss der Vermieter nicht „rund um die Uhr“ diese Mindesttemperaturen garantieren. Nachts, also zwischen 23.00 bzw. 24.00 und 6.00 Uhr, reichen nach der Nachtabsenkung auch 18 Grad Celsius aus."

    Was kann man machen wenn einem diese Mindestemperatur nicht reicht?
    Hier bei uns leider nix....ich habe da gedankliche Probleme mit, da ich ja die Heizkosten bezahle. Ich kann mein Auto ja auch treten wenn ich schneller fahren möchte und zahle dann natürlich auch bewusst mehr benzin ....

    Zur Info wohne in einem 6 Parteien Haus welches eines von vielen ist. Also große Wohnanlage.
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    817
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Heizung/Wohnungstemperatur

    Ausziehen. Dicke Sachen anzeihen. Elektroheizer kaufen, ...

    Der Vermieter erfüllt seine Pflicht, und diese Mindesttemperaturen sind allgemein anerkannt. Nur, weil ein Mieter gern die Wohnung auf 25° aufheizen möchte, müssen die anderen diese Kosten halt nicht mittragen. Die gesamte Heizungsanlage muß ja dann dafür ausgelegt sein bzw. stärker befeuert werden.
     
  3. Phalep

    Phalep Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    SKY+ Reciever 2TB - Sat
    AW: Heizung/Wohnungstemperatur

    Dann müssten ja meine Heizkosten im Winter immer gleichbleibend sein ... sind sie aber nicht .... was du sagst klingt plausibel aber ich zahle ja auch mehr Nebenkosten wenn das Licht im Treppenhaus mehr als 20x am Tag angeht. Ohne das ich was davon habe. Soll jetzt kein Gepöbel sein .... reine Verständniss Frage. Ich kenne es nicht so. Ich kannte bis her nur Kalt oder warm.
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.603
    Zustimmungen:
    970
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Heizung/Wohnungstemperatur

    22 Grad wäre mir auch zu kalt.
    Ich hau einfach paar Holzscheite in den Ofen, dann sind es 24° ;)

    Was du machen kannst, ist einfach selbst die Temperatur erhöhen.
    Geht wohl nur per Strom, Heizstrahler, Radiator...
    Aber mit Strom zu heizen, ist sehr unökonomisch....
    Soll bedeuten, strom ist die teuerste Heizart.
     
  5. Phalep

    Phalep Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    SKY+ Reciever 2TB - Sat
    AW: Heizung/Wohnungstemperatur

    ja das ist mir schon klar ... aber warum hab ich dann noch Ableseröhrchen an der Heizung wenn das Ding eh bei 22 Grad zu macht?
     
  6. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Heizung/Wohnungstemperatur

    Deine Wohnung muss erst mal auf 22 Grad hoch geheizt werden. Im Winter ist es draußen i.A. kälter.

    Als Wohnungseigentümer bist du übrigens auch nicht besser dran, wenn sich die Mehrheit in der Eigentümerversammlung gegen eine Erhöhung der Temperaturen ausspricht.
     
  7. Phalep

    Phalep Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    SKY+ Reciever 2TB - Sat
    AW: Heizung/Wohnungstemperatur

    Ich habe grade 22 Grad ... also wird mir somit vorgeschrieben ab wieviel Grad ich nicht mehr frieren darf. Na danke neue Heizung.
     
  8. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Heizung/Wohnungstemperatur

    Weil mancher vielleicht manche Räume überhaupt nicht oder nur sporadisch heizt?

    In der Wohnung von meiner Frau und mir z.B. gibt es u.a. in der Küche, auf den Toiletten und sogar im Abstellraum Heizkörper. Und genau diese Heizkörper benutzen wir nie oder nur sehr selten. Warum sollten wir für diese Heizkörper aber dann zahlen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2013
  9. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Heizung/Wohnungstemperatur

    Eine solche Erhöhung wurde bei uns letztes Jahr in der Eigentümerversammlung abgelehnt, dafür aber beschlossen, dass sich die Heizung statt um 22 h erst um 23 h abschaltet.
     
  10. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Heizung/Wohnungstemperatur

    Um zu verhindern dass du frierst kannst du ja ggf. auch, wie schon vorgeschlagen wurde, mal einen Pullover oder eine Weste anziehen. Schon wird dir nicht mehr (ganz so) kalt sein, ganz ohne Heizungseingriff.
     

Diese Seite empfehlen