1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Heimkino: Anynet bzw. Fernbedienung zerschossen -> reset?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von 2kmann, 29. November 2012.

  1. 2kmann

    2kmann Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bei dem Versuch, meine Geräte (siehe Signatur unten) über HDMI-Verbindung so einzustellen, dass ich den Fernsehton über die Boxen hören kann, habe ich mir offenbar meine Fernbedienung zerschossen, mit der ja die ganze Heimkino-Anlage gesteuert wird (nur drei Sensortasten am Gerät selbst).

    Was ist passiert? Ich habe im Menü "Anynet AUS" gedrückt - und schon hat die Heimkinoanlage die Fernbedienung nicht mehr erkannt (der parallel laufende Fernseher schon). Jetzt kann ich das Menü der Heimkinoanlage gar nicht mehr einschalten bzw. ansteuern, so dass ich Anynet auch nicht wieder einschalten kann. Was hilft?

    Vielleicht ein Reset der Heimkino-Anlage? Wie?

    Oder soll ich per USB-Stick ein Firmware-Update versuchen, in der Hoffnung, dass dabei alle Einstellungen auf Werkseinstellungen zurück gesetzt werden?

    Bin für alle Tipps dankbar!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Heimkino: Anynet bzw. Fernbedienung zerschossen -> reset?

    Die Fernbedienung kann man dabei unmöglich "zerschießen", die bekommt da von Deinen Einstellungen nichts mit.
    Du hast Anynet ausgeschaltet, also kannst Du die Geräte nur noch separat mit der jeweiligen FB (der Heimkinoanlage)bedienen.
     
  3. 2kmann

    2kmann Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Heimkino: Anynet bzw. Fernbedienung zerschossen -> reset?


    Hallo Gorcon, genau das ist ja das Problem: Die Heimkinoanlage reagiert gar nicht mehr auf Befehle ihrer FB, ich kann nicht mal im Radio-Modus mehr die Lautstärke per FB ändern (die Modi sind über eine Sensortaste an der Gerätefront einstellbar).

    Ich würde das mit dem Fall vergleichen, dass du bei einem PC im "Gerätemanager" einen USB-Port gelöscht hast. Da kannst du dann auch nichts mehr anschließen, sondern musst den Port neu installieren.

    Die FB (der Heimkinoanlage) ist an sich in Ordnung, ich kann damit nämlich noch den Fernseher bedienen (der auch von Samsung ist, beide FB sehen fast identisch aus).

    Ich bin nicht sicher, aber es scheint so, dass die Anynet-Funktion nicht nur die Kommunikation mit dem angeschlossenem Fernseher usw. steuert, sondern auch die Kommunikation mit der Fernbedienung.

    Ein Reset der Heimkinoanlage würde wohl helfen, aber wie mache ich das ohne Fernbedienung?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Heimkino: Anynet bzw. Fernbedienung zerschossen -> reset?

    Ja logisch, das muss sie ja auch. Denn beides gleichzeitig geht ja auch nicht.
    Aber es wäre durchaus möglich das Deine Heimanlage von angfang an diesen Fehler hatte, also überhaupt keine IR Befehle einer FB empfangen hat und alles über Anynet lief.

    Aber schließe die anlage mal am TV nur per Composite Kabel an (Das HDMI Kabel mal teestweise abziehen). Und dann versuch mal ob die Anlage wieder reagiert. vieleicht kannst du dann die Option wieder aktivieren.

    Ich habe auch schon die Effekte gehabt das mein TV und Receiver sich komplett gegenseitig blockiert haben wenn die "CEC" Funktion nicht richtig aktiviert oder deaktiviert war.
     
  5. 2kmann

    2kmann Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Heimkino: Anynet bzw. Fernbedienung zerschossen -> reset?

    Hallo und danke, der Tipp war gut, habe es mal ohne HDMI-Kabel versucht und nach und nach die Kabel eingestöpselt. Heimkino reagiert wieder auf die Fernbedienung.

    Ein Blick ins Handbuch verrät übrigens, dass man ein Reset der Samsung Heimkino Anlage durchführen kann, indem im Standyby-Modus 10 Sekunden lang den An-/Aus-Knopf gedrückt hält. Aha... hab ich nun natürlich nicht mehr versucht, aber ich geb das mal weiter.
     

Diese Seite empfehlen