1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Heimkino - aber so günstig es geht!

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Glaukos, 29. Oktober 2006.

  1. Glaukos

    Glaukos Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo, liebe Technik-Gemeinde!

    Ich bin, da Student und somit im permanenten Finanz-Loch lebend (bin so to say "arm aber sexy" wie unsere Hauptstadt), bisher mit einer ur-alt DVD-Heimkino-Anlage (den Firmennamen möchte ich gar nicht nennen - ich sage nur soviel - ich habe sie vor c.a. 2 Jahren in einem Supermarkt "ersteigert") und einem vorsinflutlichen 43cm-Röhren-TV ausgestattet. Nun aber habe ich entschieden im digitalen Zeitalter ankommen zu wollen. Mein Problem ist: Geldmangel (immer noch!). Deswegen strebe ich nicht nach den Sternen, sondern möchte so günstig es geht:

    1) Einen 16:9 LCD-Fernseher, der zukunftsfähig, sprich HD-ready ist; muss nicht größer als 27'', dafür aber 16:9 sein

    Ich habe mich ein wenig umgesehen und mir die folgende Liste zusammen gestellt:
    - Toshiba 27 WL54G
    - LG-LC2R
    - Thomson 26 LB04055
    - Samsung LE 26 o. 27
    - Acer AT2720
    - Amoi Elite LC 26T1E
    - SEG Toyama

    Meine Sympathien gehören bisher dem Thomson. Ist der etwas? Oder gibt es Besseres (auch jenseits meiner Liste)?

    2) Eine Home-Cinema-Komplettanlage (wie die meine, nur besser)

    Die Liste dazu sieht bisher wie folgt aus:

    - Philips HTS 3100
    - LG LH-T 360SE
    - JVC TH-P 3E
    - Panasonic SC-HT340 EG

    Mein Herz gehört hier eindeutig dem Panasonic-Produkt. Bin aber gerne bereit nach fachmännischem Urteil meine Meinung zu ändern.

    Danke im Voraus und bitte nicht beleidigt sein, von wegen meiner Unkenntnis und der dementsprechend im wahrsten Sinne des Wortes "billigen" Auswahl. Ich verspreche, falls ich mal ein "reicher Student" werden sollte, bereit zu sein, ein bisschen mehr Geld in die Sache zu investieren.

    Danke nochmals für die Hilfe und das Nachsehen!
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Heimkino - aber so günstig es geht!

    Moin und willkommen im Forum
    Warum LCD und warum HD Ready? Brauchst Du das wirklich oder ist es nur weil es derzeit schick ist? Wie empfängst Du TV, wenn Du es mal guckst? Über Kabel ist das nicht so berauschend, dann vieleicht lieber an der Stelle eine Röhre nehmen und Du kannst mit dem Geld einwenig mehr in den Ton investieren.

    Philips HTS 3100
    man kann nicht erfahren ob der digitale Toneingänge hat
    (wichtig wenn noch ein DVB S/T/C Receiver zugekauft wird)
    LG LH-T 360SE
    man kann nicht erfahren ob der digitale Toneingänge hat
    (wichtig wenn noch ein DVB S/T/C Receiver zugekauft wird)
    JVC TH-P 3E
    man kann nicht erfahren ob der digitale Toneingänge hat
    (wichtig wenn noch ein DVB S/T/C Receiver zugekauft wird)
    Panasonic SC-HT340 EG
    man kann nicht erfahren ob der digitale Toneingänge hat
    (wichtig wenn noch ein DVB S/T/C Receiver zugekauft wird)
    Mal abgesehen davon das es Tischhupenansteuerungsgeräte sind...... ;)
    DVD Player hast Du auch noch nicht? Was hast Du an Lautsprechern rumstehen oder könntest Du preiswert oder kostenlos organisieren?
    Alles andere wird besser sein als diese nicht aufrüstbaren "Anlagen".
    Hörst Du auch gerne Musik und willst es mit der Neuerwerbung auch tun? Das geht mit den von Dir ausgesuchten technischen Wundern nur bedingt.
    der Gag gut. ;)
     
  3. Glaukos

    Glaukos Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Heimkino - aber so günstig es geht!

    Sagen wir´s so: Mein Budget beträgt weniger als 1000 € und auch das nur deswegen, weil ich wochenlang kaum was gegessen habe. Deswegen meinte ich, eine Home-Cinema-Komplettanlage (mit DVD/CD-Player, Tuner etc. in einem, incl. Boxen) wie ich sie bisher (von einem No-Name allerdings) hatte, wäre das Beste für mich. Nur nutzt die doch nix, wenn man einen 10 Jahre alten Röhren-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von 43 cm hat, oder?
    Deswegen wollte ich einen Flachbild-Fernseher kaufen und damit ich in 1-2 Jahren keinen neuen besorgen muss, wollte ich HD-ready und 16:9. Und das alles, wie gesagt, noch unter 1000 € (weil sich an meiner finanzielle Situation auf längere Sicht nicht so viel ändern wird, fürchte ich).
    Meinst Du / meint Ihr, ich sollte mehr in die Heimkino-Anlage investieren und auf Flachbild verzichten (stattdessen eine bessere Röhre kaufen)?
    Falls ja, kannst Du / könnt Ihr etwas empfehlen?

    Danke im Voraus und verzeiht nochmal den Dilettantismus.

    :cool:
     
  4. michiha

    michiha Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    303
    AW: Heimkino - aber so günstig es geht!

    na für unter 1000€ kriegst du alles neu..z.b. 32" LCD TV von Funai für ca. 600 € und Home Cinema ab ??? dazu..
     
  5. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.834
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Heimkino - aber so günstig es geht!

    Hier etwas zum lesen zum empfohlenen Funai. Der wird auf alle Fälle um Welten anders sein als das was Du bisher gewohnt warst.
    ciao zum TV
     
  7. Glaukos

    Glaukos Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Heimkino - aber so günstig es geht!

    Also erst einmal vielen Dank! Alle Hinweise waren bisher sehr hilfreich - ich habe nicht mit so vielen Reaktionen gerechnet, bin fast schon gerührt ob der Anteilnahme für den Neuling.
    Bin heute, da ich mir vorgenommen habe meine Wissenslücken zu schließen, in diversen Elektronik-Läden unterwegs gewesen und kann jetzt, denke ich, die Empörung meine eigenen Home-Cinema-Wünsche betreffend, gut nachvollziehen. Ich habe erkannt, dass so ein All-in-One (mit DVD, Tuner, CD-Player, Boxen...) nicht das Wahre ist. Eine richtige Anlage mit Verstärker, DVD-Player etc. wäre schon besser. Nur müsste man da vermutlich mehr als 500 Euro investieren, wenn man was Gutes haben wollte, oder?
    Und wenn ich dann auch noch den empfohlenen Fernseher (danke nochmal für den Tipp!) kaufen sollte, überfordert mich das finanziell.
    Gibt´s den Funai auch eine Nummer kleiner? Wie gesagt - 26/27'' würden vollkommen genügen. Ein 32'' ist da fast schon zu groß für mich.
    Erwarte mit Spannung Antworten und bedanke mich wie immer höflich im Voraus.
     
  8. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.834
    AW: Heimkino - aber so günstig es geht!

    Dann schau mal hier im Hifi-forum rein, dort gibt es eine Menge über den Funai zu lesen:http://www.hifi-forum.de/viewthread-133-2763.html
    Mindestens 32" sollten es für ein Heimkino eigentlich schon sein,allesandere bringt eigentlich nichts und 500€ für ein 32" TV ist schon super wenig, sonst spar lieber noch ein paar Jahre.
     
  9. Glaukos

    Glaukos Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Heimkino - aber so günstig es geht!

    Die vorgeschlagene Heimkino-Anlage Panasonic (SC-HT 855 EG 8) ist doch dasselbe, wie mein Favorit (SC-HT 340) nur von der Leistung her (um einiges allerdings) besser, richtig? Oder gibt es da entscheidende und wichtige Unterschiede, die ich als Laie nicht sehen kann?
    Was wäre denn wichtig bei so einer Komplett-Anlage?
    Auf was muss ich denn achten, falls ich doch noch umdenken und mir so ein All-in-One kaufen wollte?

    Danke!
     
  10. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.834
    AW: Heimkino - aber so günstig es geht!

    Die SC-HT 855 hat halt deutlich mehr Leistung und zb. einen HDMI Ausgang für deinen neuen LCD Fernseher http://superkurz.de/9X.:winken:und die Testergebnisse waren auch nicht so schlecht.
     

Diese Seite empfehlen