1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. September 2009.

  1. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.673
    Zustimmungen:
    1.801
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    Anzeige
    AW: Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

    Es liegen halt nicht alle den ganzen Tag mit dem Zappomat im Anschlag auf dem Sofa.

    Gruss
    Spock
     
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.673
    Zustimmungen:
    1.801
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

    Die FDP kann aber in Vorfreude auf eine weitere Legislaturperiode schon mal gezielt die Weichen stellen.

    Gruss
    Spock
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.579
    Zustimmungen:
    1.289
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

    Hallo? Die Bundesregierung hat so gut wie nichts damit zu tun.
    Rundfunk ist Ländersache in Deutschland. Wenn es eine Änderung geben sollte dann entscheiden die Ministerpräsidenten der Bundesländer darüber, nicht die Bundesregierung.
     
  4. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.673
    Zustimmungen:
    1.801
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

    Die FDP ist aber als Regieurngs-Fraktion in einigen Landtagen vertreten, eine gestärkte FDP auf Bundesebene ist dabei sicherlich nicht von Nachteil.
    Und ein Blick auf die Stimmenverteilung im Bundesrat kann hinsichtlich der Arbeit in der Ministerpäsidentenkonferenz durchaus ebenso Einfluß ausüben.

    Gruss
    Spock
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

    Eine Bildungssteuer gibt es doch schon. Weil an deutsche Universitäten und Hachhochschulen ehe nicht mehr viel gelernt udn geforscht wird, dürfen die Hochschulen für den Fernseher in den Vorlesungsräumen GEZ bezahlen und natürlich für jeden internetfähigen Computer in der Verwaltung wie in den entsprechenden Fakultäten. Das finanzieren die Hochschulen dann meist über die Studiengebühr. Die war doch dafür gedacht, oder?

    Das ist Bildung pur.

    Also, wer interessiert sich ernsthaft für Bildung in Deutschland?
     
  6. rkk

    rkk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

    Ich!

    Aber zumindest ein kleiner Lichtblick in Hessen für selbstständig Arbeitende Leute die ihr Büro/Arbeitsplatz zuhause haben: heise online - 30.09.09 - GEZ-Befreiung: VGH Kassel weist Berufung gegen Urteil zu beruflich genutztem PC zurück

    Da jedoch Rundfunk Ländersache ist, müsste das Recht in jedem einzelnen Bundesland erstritten werden. Der SWR z. B. sagt folgendes: GEZ-Befreiung: VGH Kassel weist Berufung gegen Urteil zu beruflich genutztem PC

    Vielleicht kann man das als ein guter Anfang ansehen und hoffen wir, dass dies Schule macht. Vielleicht kapieren unsere Politiker, dass z. B. in den Hörsälen und Labors unserer Hochschulen weder Radio gehört noch fern gesehen wird, nur weil man einen Computer als Hilfs- bzw. Lernmittel benutzt.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.579
    Zustimmungen:
    1.289
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

    Was versprichst du dir eigentlich von dieser Partei?
    Die FDP steht nicht für die Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, es soll lediglich Änderungen geben welche ohnehin in ähnlicher Form bereits geplant sind. Wahrscheinlich wird die Organissation GEZ "gestutzt" werden.
    Aber ob sich die Zahlungen an die Rundfunkhäuser nun Mediengebühr oder Haushaltspauschale nennen ist doch kaum von Bedeutung...
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

    Findest Du? Wenn sie einkommenabhängig erfolgt, sehe ich große Unterschiede. Zudem dürften die Verwaltungskosten sinken.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.579
    Zustimmungen:
    1.289
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Hege: Rundfunkgebühr macht Privat TV das Leben schwer

    Eine einkommensabhängige Rundfunkgebühr wurde doch bereits verworfen von den zuständigen Leuten.
    Es wird also auf eine pauschale Abgabe hinauslaufen, entweder pro Kopf oder pro Haushalt, ab voraussichtlich 2013.
     

Diese Seite empfehlen