1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV Qualität via PAL

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Mysterykind, 30. Oktober 2005.

  1. Mysterykind

    Mysterykind Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2004
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hi,

    ich hab mir jetzt einen Sony KLV-V40A10E zugelegt, gleichwiessend das dies vielleicht nicht das optimalste Gerät ist falls es das überhaupt gibt. ;)

    Nun zu meinem bedauern ist das Bild nicht gerade sehr optimal, welches ich über meinen Kabelanschluss empfange.
    Die Signalqualität sowie die Signalstärke sind aber OK.
    Habe noch einen Humax PR-Fox zwischengeschaltet.
    Bei Premiere ist das Bild auch nicht so wie ich es mir vorgestellt habe.
    Meine Freundin meint das das Röhrenbild wesentlich besser war. :rolleyes:

    Meine Frage nun, ist das allgemein so oder liegt das an meinem Gerät ?
    HDTV konnte Ich leider noch nicht testen, da noch keine Receiver erhältlich sind u. auch noch kein Signal eingespeist ist.

    Wie gesagt ich hab von der ganzen Thematik noch nicht wirklich viel Ahnung.

    Zum Abschluss noch, was muss ich bei meinem Humax auswählen als Ausgabesignal, gehe über Scart, FBAS, PAL, RGB oder SVIDEO ?
    Bei SVIDEO bekomme ich immer ein sw Bild.
    Kann am TV auch nichts umstellen.

    mfg
     
  2. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.804
    AW: HDTV Qualität via PAL

    das ist natürlich krass - 2500 Euros gezahlt und
    die PAL Anzeige ist schlecht ,
    kann aber meiner bescheidenen Meinung nach auch garnicht
    anders kommen da dessen Auflösung von 1366x768absolut krumm ist
    und weder etwas vernünftiges mit PAL 16:9 noch mit HD-tv 1920x1080 anfangen kann .

    Ist keine Häme, macht mich nur sauer auf die Verarsche !

    hatte mir selbst einen LCD Kombi PC/TV Monitor mal geholt
    und analog kabel ist immer ziemlich schlecht gewesen
    ausser jetzt dem Auflösungsproblem auch das analoge rauschen .

    was DU bräuchtest wäre ein digitalreceiver der mindestens
    YUV ausgibt am besten auch noch in progressive scan .
    S-VHS dass was bei Dir nur schwarz-weiss kommt
    scheint das gerät nicht zu haben
    also nimm RGB
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2005
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: HDTV Qualität via PAL

    Was auch nicht verwunderlich ist, da ja für dieses Gerät ein typisches PAL Bild von 720x576px auf die native Displayauflösung von 1366x768 haugerechnet werden muss. Sprich, man hat weniger Pixel auf einem größeren Bildschirm, dadurch wirkt jedes Bild irgendwie schlecht.
    Da das digitale Fernsehen unter Pixelbrei leidet, tritt das da natürlich noch verstärkt auf. Weniger Informationen auf einer größeren Fläche. Das ist so, als ob Du ein Bild aus der Digi-Cam auf Postergröße vergrößeren würdest. Sieht dann auch *piep* aus.

    SCART kann FBAS, S-Video oder RGB transportieren. Die beiden letzten aber nur, wenn es ein vollbeschaltetes SCART Kabel ist (Fingerdick). Ist es das nicht, dann gibt es bei S-Video ein s/w Bild.
     
  4. Mysterykind

    Mysterykind Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2004
    Beiträge:
    23
    AW: HDTV Qualität via PAL

    Das hört sich alles recht logisch an, habe aber vor diesem Gerät ein 16:9 Röhren TV in betrieb gehabt u. über SVIDEO mit dem gleichen vollbelegten Kabel ein Farbbild bekommen.
     
  5. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.804
    AW: HDTV Qualität via PAL

    kauf Dir wenigstens einen DVD-player
    der YUV in progressive scan ausgibt
    damit Du was hast von dem Flachen ....
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: HDTV Qualität via PAL

    Es liegt auch daran welche Signale von dieser Buchse angenommen werden können.
    Das ist bei jedem TV anderst. Manche könne nur auf einer Buchse RGB und auf einer anderen S-Video. Andere könne nur auf einer RGB oder S-Video und auf den anderen FBAS...
    Und manchmal muß am TV auch noch extra S-Video gewählt werden wenn man S-Video zuführt.

    Auch hier verschafft die meist zu unrecht unbeachtete Bedienungsanleitung klarheit :)

    cu
    usul
     
  7. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.491
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: HDTV Qualität via PAL

    Das ist alles sehr ungenau beschrieben - was "besser" ist, kann bei jedem anders aussehen. Vermutlich war das "Röhrenbild" gleichmäßiger bei den Farbschattierungen, denn dort wird das Signal meistens (außer in 100 Hz-TVs) bis zur Röhre in Analogtechnik verarbeitet. Die digitalen LCD-Panels können nur 8 Bit pro Farbkomponente auflösen, was leicht zu Stufenbildung im Verlauf führt. Dies passiert besonders dann, wenn der Kontrast zu hoch eingestellt wird (über 50), um ein "knackiges" Bild zu erzeugen...

    Gruß Klaus
     

Diese Seite empfehlen