1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von CableDX, 20. Juli 2004.

  1. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    Anzeige
    hi,

    man denkt darüber nach die Standardbitrate von 19.2 mbit/s auf 14 mbit/s als Standard zu senken. In den USA wird bei der Ausstrahlung schon mit den Bitraten gespielt, selbst im Primetime Programm von Filmsendern wie HBO testet man schon verschiedene Raten. Der Grund dafür sind die knapp bemessenen Kapazitäten der US Pay TV Betreiber Dish Network, DirecTV im Satellitenbereich, aber auch bei den Kabelbetreibern herrscht enge. Die sowieso schon überfüllten Anbieter müssen HD Kanäle teilweise auf Grund von Vorschriften in das Programm aufnehmen obwohl der Platz fehlt. Das führt dazu das die Kapazität von Fenstersendern für die HDTV Kanäle genutzt wird und so gerade so die Bandbreite zu Verfügung gestellt werden kann.

    Einzig alleine bei VOOM (grösster HD Anbieter) sieht man noch HDTV Kanäle mit Raten von über 20 mbit/s, doch diese werden wohl auch bald der Vergangenheit angehören, umso mehr Kanäle VOOM aufnimmt und das werden täglich mehr, auch normale DTV Kanäle.

    Das Hauptaugenmerk bei der reduzierung der Datenrate steht darauf das keine Quantität ensteht. Ab 14 mbit/s können schon sichtbare Kompressionskriesel auf grossen Flächen entstehen. Dies muss vermieden werden.
    Eine weiterer Grund für die minderung der Datenrate ist die Verbreitung von HDTV. HDTV Receiver können billiger produziert werden und HDTV findet mehr Präsenz weil HDTV auch über den Computer erheblich besser wiedergegeben werden kann.
    Ein Stream von 1920x1080i mit einer Bitrate von 14 mbit/s kann auch auf kleineren Systemen um die 1500 MHz ohne ruckeln wiedergegeben werden wohin gegen ein Stream der gleichen Auflösung mit 19.2 mbits/s oder höher auf einem solchen System erheblich ruckeln würde.


    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2004
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

    Hmmm... hoffentlich machen sie die Sache gleich richtig und stellen auf ein gescheites Kompressionsverfahren um. Dann können sie auch ruhig die Datenrate auf 14 mbit/s senken.

    Gag
     
  3. -horn-

    -horn- Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Fürstenau
    AW: HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

    hi,

    löl, jetzt passen sich die amerikaner sich uns europäern an :D

    wie ginge es nicht, das zwar ein neuer codec eingesetzt wird, aber die bandbreite gelassen wird, das wäre mal ein fortschritt :D


    tja, wenn man das meiste programm halt über das gute alte kabel bekommt, welches sich nicht so einfach und schnell ausbauen und erweitern lässt muss man halt diesen schritt tun. bei denen schauen auch die meisten leute tv über das kabel.

    bei uns ist es das kabel ja fast gleich auf mit sat empfang.
    wenn das kabel auf digital umgestellt ist sind auch resourcen frei und bei den sateliten ist die lage ja noch besser, da sind noch grössere kapazitäten, und es werden noch mehr frei und sollte mal kein platz frei ist wird ein neuer sat hochgeschossen :D
     
  4. joys_R_us

    joys_R_us Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Berlin
    AW: HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

    Ich höre -im Geiste- schon die Kritiker wieder tönen, dass der Qualitätsunterschied von HDTV zu PAL SDTV sehr gering ist. Kein Wunder, wenn sie den gleichen Mist machen wie bei SDTV mit den Bandbreiten.

    Wenn sie allzusehr mit den Bandbreiten runtergehen, können sie den ganzen Shiet auch sparen und gleich mit PAL in 8 Mbps senden ...

    KEINE MOGELPACKUNGEN !! :mad:

    FÜR ECHTES HDTV !
     
  5. Farnsworth

    Farnsworth Silber Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Dortmund
    AW: HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

    Sollen sie doch 14MBit in MPEG4 senden. Dann wäre es okay. Allerdings müßte sich dann die Masse der Zuschauer in den USA gleich einen neuen Receiver zulegen. Deswegen wird man es dann wohl lassen.

    Farnsworth
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

    Gut, dass es bei uns noch kein HDTV gibt, und man es dann gleich mit H.264/AVC einführen kann :)
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

    Yip, dafür bin ich auch. Bei aller Liebe, aber MPEG2 hat nun schon ein paar Jahre auf dem Buckel -- und MPEG4 hat einfach mehr zu bieten, was einer Fernsehübertragung mehr gerecht wird.

    Gag
     
  8. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    Franken
    AW: HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

    aber gibt es für MPEG 4 auch schon einen Streaming Standard?
     
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

    Da braucht man keinen neuen - MPEG-2 Transport Streams funktionieren doch hervorragend, und das hat mit der MPEG-2 Videokompression rein gar nichts zu tun, in MPEG-2 Transport Streams kann man alles beliebige übertragen, eben auch H.264/AVC (MPEG-4 Part 10).
     
  10. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: HDTV: Man denkt daran die Bitrate zu senken um Bandbreite zu sparen

    :winken: :confused: :confused: :confused:

    Zu dieser verrückten These hätte ich gerne eine Quelle. Aber bitte nicht Heise.de, ich meine schon eine richtige Quelle. ;)


    CableDX
     

Diese Seite empfehlen