1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDMI IN Kanal per WLAN durchschleifen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sjaakie, 8. Februar 2020.

  1. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.245
    Zustimmungen:
    980
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    geht nicht > gibts nicht! :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2020
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    131.833
    Zustimmungen:
    15.162
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Umständlicher gehts nicht?!
     
    -Loki- und DVB-T2 HD gefällt das.
  3. sjaakie

    sjaakie Senior Member

    Registriert seit:
    22. März 2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    T90 - 7E, 13E, 19,2E, 23,5E, 28,2,E, 42E, - Humax 75cm - 5W - Humax 90cm - 30W (Abertis -DVB-T ES) - Receiver - Vu Ultimo 4K , Gigablue Quad 4k, Gigablue IP 4K, Gigablue X2, Octagon SX88,
    Mit dem HDMI Modulator soll das ganze funktionieren?
    Hast Du das selbst schon getestet Discone ?
    Das Teil ist nicht billig !
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    3.017
    Punkte für Erfolge:
    213
    Prinzipiell wird es funktionieren, aber was ist mit dem

    Octagon-Receiver so spezielles empfangbar, was der Vu+ nicht auch empfangen könnte?
     
  5. sjaakie

    sjaakie Senior Member

    Registriert seit:
    22. März 2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    T90 - 7E, 13E, 19,2E, 23,5E, 28,2,E, 42E, - Humax 75cm - 5W - Humax 90cm - 30W (Abertis -DVB-T ES) - Receiver - Vu Ultimo 4K , Gigablue Quad 4k, Gigablue IP 4K, Gigablue X2, Octagon SX88,

    Mit dem Octagon gehen die Abertis TDT Kanäle auf 30w auf .
    Das würde angeblich auch mit einer Vu gehen. Ist mir aber zu kompliziert.
     
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    3.017
    Punkte für Erfolge:
    213
    Dann musst du in die „komplizierte“ und teure Installation der von Discone vorgeschlagenen Technik investieren. Bin schon gespannt, wie gut das funktioniert.
     
    Raina gefällt das.
  7. sjaakie

    sjaakie Senior Member

    Registriert seit:
    22. März 2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    T90 - 7E, 13E, 19,2E, 23,5E, 28,2,E, 42E, - Humax 75cm - 5W - Humax 90cm - 30W (Abertis -DVB-T ES) - Receiver - Vu Ultimo 4K , Gigablue Quad 4k, Gigablue IP 4K, Gigablue X2, Octagon SX88,
    Habe es getestet . Funktioniert einwandfrei!
     
    Discone und DVB-T2 HD gefällt das.
  8. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.245
    Zustimmungen:
    980
    Punkte für Erfolge:
    123
    Es gibt auch noch weitere illegale Einsatzfälle für einen HDMI to DVB-T HD-Modulator:
    Auch wenn jemand von SKY kein CI+ Leihmodul bekommt, für die freie Archivierung von HD-Aufzeichnungen mit dem Sky Q Receiver / oder z.B. von Netflix-Content. Eine zusätzliche Anpassung / Wandlung der HDMI- und HDCP-Version könnte aber auch noch erforderlich sein. :winken:

    Ich habe bei einem Kumpel extra eine zusätzliche Koaxialleitung vom Modulator zum Multischalter vorgesehen, damit kann er über eine Kanalweiche auch sein privates DVB-T HD-Programm in den SAT-Multischalter einspeisen, für die Verteilung von diesem Zusatzkanal zu jeder Antennendose im gesamten Haus (zusätzlich zu bereits verfügbaren DVB-S2, DVB-T2 und DAB+ Programmen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2020
  9. Tramp88

    Tramp88 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Ich distanziere mich von jeglicher Werbung, die in meinen Beiträgen eingeblendet, oder in meinen Texten verlinkt wird! Ich habe dieser Werbeform nicht zugestimmt und lehne diese ab.
    Aber leider alles ohne Dolby Digtal Ton.
     
  10. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.245
    Zustimmungen:
    980
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dolby Digital Audio via privatem DVB-T HD Kanal ist Luxus, mit teurer Umsetzertechnik (doppelter Preis) eventuell auch realisierbar?
    > FeinTech VHQ00101 Anleitung