1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDMI-Einstellungen bei Wisi OR18 HDMI

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von mittelhessen, 12. Dezember 2008.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Es geht um einen SD DVB-S Receiver Wisi OR18 mit HDMI-Anschluss. Der HDMI-Anschluss lässt sich auf 576i, 576p, 720p und 1080i einstellen.

    Die Einstellung 576i ist jedoch zweimal anwählbar. Einmal mit vorangestellter "21" und einmal mit vorangestellter "22". Weiß jemand wo der Unterschied ist und wieso man diese Einstellung zwei mal Auswählen kann?

    Kann es in Zukunft durch ein Firmwareupdate evtl. auch die Option auf 720i geben?
     
  2. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    AW: HDMI-Einstellungen bei Wisi OR18 HDMI

    Ohne diesen Receiver jetzt zu kennen sag ich mal nein ;)
    Sendungen im "kleinen" HD-Format (720 Zeilen) werden so weit ich weiß
    immer progressiv gesendet.Von daher würde es wohl keinen Sinn machen.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: HDMI-Einstellungen bei Wisi OR18 HDMI

    Es handelt sich um einen SD-Receiver. Der wird also immer nur mit 576i gefüttert werden!

    Dabei geht es ja um das Hochskalieren für HDready oder FullHD-Panels. Je nachdem wie gut der Scaler des Receivers und der des Fernsehers ist, macht die Hochskalierung u. U. schon Sinn. Genauso macht es Sinn jede Auflösung interlaced und progressive ausgeben zu können.

    In meinem Fall ist der Deinterlacer des Fernsehers besser, so dass ich den Receiver auf Interlaced stehen lasse.
     

Diese Seite empfehlen