1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDD Formatieren aber richtig?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von WhiteWolfe, 12. September 2004.

  1. WhiteWolfe

    WhiteWolfe Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    729
    Ort:
    Erfurt
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S + 80 GB Samsung HDD
    CityCom 2000 Spiegel von Kathrein 85 cm
    WISI Single LNB (0,5 dB)
    LG LH-C 6230 (5.1)
    Anzeige
    Hallo,

    da ich zur Zeit massig Probs habe mit meinem Rechner, will ich mal die HDD formatieren. Habe gestern mehrere Meldungen über ein Trojanisches Pferd erhalten :( außerdem ist meine HDD ständig voll (nur noch 11 GB frei von 60) obwohl fast nichts drauf ist. :eek:
    Außerdem funktioniert die Systembereinigung unter Zubehör -> Systemprogramme nicht mehr. :mad: Meine Frage ist jetzt, was muss ich alles dabei beachten, wie lange dauert es, bis ich alles wieder drauf hab :confused:

    Oder gibts auch andere Möglichkeiten?

    Zu meinem System:
    HDD 80 GB (geteilt in 3 Partitionen :( )
    2,53 GHz
    RAM 768 MB
    Windows XP Home OEM
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: HDD Formatieren aber richtig?

    Eine Neuinstallation ist immer recht zeitaufwendig. Ich rechne immer mit ca 3 – 4 mal 8h, bis alles wieder so läuft, wie es soll, Installation von Betriebsystem mit allen Updates, Sicherheitsprogramme, wichtige Anwendungsprogramme, und Einrichtung des ganzen. Mit dem SP2 ist es bei XP etwas einfacher geworden.
    Wichtig, bevor du anfängst, ist, dass du alle Anwendungsdaten so sicherst, dass du sie wieder einspielen kannst, am einfachsten auf einem separaten Festplattenlaufwerk oder auf CDs. Dabei nicht vergessen, dass es Daten gibt, die in den entsprechenden Programmen oder speziellen Speicherorten abgelegt sind, ich denke da an die Adressbücher, Outlook, Einstellungen für Internetverbindungen und noch einiges mehr.
     

Diese Seite empfehlen